Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen

Kategorien

Blog Beiträge

Atom - GitHubs Code Editor erreicht Version 1.0

Atom - GitHubs Code Editor erreicht Version 1.0 Image Atom - GitHubs Code Editor erreicht Version 1.0 Image

Große IDEs sind bei vielen nicht mehr die favorisierte Art um Code zu bearbeiten. Ein kleiner, modularer und dementsprechend stark anpassbarer Editor kommt da natürlich gerade recht. Ist dieser dann noch vom Branchen-Primus GitHub, so erwartet man einiges. Der auf den Namen Atom hörende Editor ist nun aus der Testphase heraus und kann final eingesetzt werden. Ich persönlich finde den Editor interessant, bin jedoch sehr stark im Eclipse-Bereich verwurzelt und habe aktuell keine Ambitionen zu wechseln. Wie sieht es bei euch aus, favorisiert ihr IDEs oder normale Editoren und habt ihr euch Atom schon angesehen?

Related Links

Android Eclipse Plugin - Entwicklungsstopp zum Jahresende

Android Eclipse Plugin - Entwicklungsstopp zum Jahresende Image Android Eclipse Plugin - Entwicklungsstopp zum Jahresende Image

Das Android Eclipse Plugin aus den Android Developer Tools leistet bei mir gute Dienste, denn auch wenn Eclipse gerne als langsam und unnötig komplex beschrieben wird, so ist es bei mir eine umfangreiche und praktikable Allround-Lösung. Dies wird sich nun ändern, denn im Android Blog wurde das Entwicklungsstopp zum Jahresende angekündigt. Dies war absehbar aufgrund der Fokussierung auf Android Studio, ich persönlich hatte aber gehofft nicht zwangsweise wechseln zu müssen. Nun werde ich mich nach ersten Tests vor einigen Monaten wohl umfangreicher mit dem ganzen auseinander setzen. Aktuell fehlen noch Dinge wie DDMS oder der Trace Viewer in Android Studio, dies will man allerdings innerhalb der nächsten Monate ändern. Das Eclipse Plugin wird vermutlich als OpenSource Projekt weitergeführt, allerdings wird man hier früher oder später wohl Abstriche bei der Aktualität oder Funktionalität machen müssen. Dies habe ich zumindest nicht vor und somit dürft ihr in Zukunft den einen oder anderen Beitrag zu Android Studio erwarten. Falls euch Android Studio übrigens nichts sagt, so findet ihr im unteren Teil ein kurzes Video welches das Tool vorstellt.

Weiterlesen...

Related Links

Humble Eye Candy 3 Bundle

Humble Eye Candy 3 Bundle Image Humble Eye Candy 3 Bundle Image

Falls ihr ein paar interessante und von den Humble Bundle Leuten als "schön" beworbene Indie Titel wollt, schaut euch das aktuelle Weekly Bundle an. Gut fünf Tage ist das Bundle noch zu haben und mit dabei sind für einen Preis eurer Wahl Tengami, Where is my Heart? und Back to Bed. Eine Zahlung die den aktuellen Durchschnitt übersteigt sichert euch zusätzlich noch 7 Grand Steps: What Ancients Begat, Deep Under the Sky und Valdis Story: Abyssal City. Falls ihr auf diesen Betrag dann noch einmal einen Dollar drauflegt gibt es noch The Dream Machine (Chapters 1-5). Mir sagen diese Spiele nicht wirklich was, aber ich mag es mal etwas andere Spiele zu promoten, denn leider geht vieles bei der Menge an Spielen auch gerne mal unter. In den Related Links findet ihr den entsprechenden Humble Weekly Bundle Link.

Related Links

Zu viele Spiele

Zu viele Spiele Image Zu viele Spiele Image

Die Überschrift macht eigentlich keinen Sinn, denn wieso sollte man zu viele Spiele haben? Sie werden nicht schlecht und bei Bedarf holt man sie halt raus und zockt eine Runde, bzw. testet sie an. Doch durch den immer stärkeren online Vertrieb und die genialen Humble Bundles bekommt man häufig direkt sehr viele Spiele, auch wenn man konkret nur eines aus dem Bundle wollte. Resultat ist eine Vielzahl an Spielen, welche man manchmal gar nicht kennt und meistens nicht die Zeit hat alle anzuschauen. Daraus resultieren dann Dinge wie bei mir gestern. Ich kaufte noch schnell das Humble Bundle mit Torchlight 2, da ich es mit meiner besseren Hälfte zusammen spielen will. Danach schaute ich dann mal in meine Humble Bibliothek, welche übrigens neu gemacht wurde und nun verdammt gut aussieht. Doch was ich dort entdeckte war definitiv Facepalm würdig, denn zwei Torchlight 2 Versionen blickten mich an. Ich hatte es bereits seit Monaten und hatte bloß vergessen es in Steam zu aktivieren. Gekauft hatte ich es schon in einem anderen Bundle. Nun könnte man negativ argumentieren, dass durch diese Bundles der Wert des einzelnen Spiels nicht mehr wertgeschätzt wird oder ähnliches. Doch ich mache aus meiner Dummheit etwas positives und zwar für euch. Ich habe nämlich vor weiterhin Humble Bundles zu kaufen oder beim Steam Sale auch mal ein 2x oder 4x Bundle zu kaufen. Die Spiele habe ich dementsprechend über oder doppelt und diese gehen dann an euch. Konkret wird es einmal pro Woche ein Spiel geben, solange mein Vorrat reicht. Aktuell sollte ich bis Ende des Jahres Reserven haben und vermutlich kommen noch weitere Spiele dazu. Um ein Spiel zu erhalten müsst ihr dann einfach unter der jeweiligen News einen Kommentar schreiben und alles weitere erkläre ich in der ersten Gewinnspiel-News. Mein aktueller Plan ist diese Art von News immer Samstags online zu stellen, doch dies kann sich noch ändern. Seid also gespannt und wenn ihr Ideen bezüglich der Auswahl der Gewinner oder bezüglich anderen Punkten habt, meldet euch einfach hier in den Kommentaren.

Humble Borderlands Bundle

Humble Borderlands Bundle  Image Humble Borderlands Bundle  Image

Im Prinzip sagt der Name fast alles, es gibt ein neues Humble Bundle mit dem Schwerpunkt Borderlands. Dabei ist Borderlands und die Erweiterungen Borderlands: The Zombie Island of Dr. Ned, Borderlands: Mad Moxxi's Underdome Riot und Borderlands: The Secret Armory of General Knoxx für einen Preis eurer Wahl zu haben. Haut ihr mehr als der Durchschnitt raus gibt es Borderlands 2 und die Addons Borderlands 2: Psycho Pack, Borderlands 2: Mechromancer Pack und Borderlands 2: Creature Slaughterdome. Außerdem erhaltet ihr einen Humble Store 75% Gutschein für Borderlands: The Pre-Sequel. Eine Zahlung von mindestens 15 Dollar bringt euch zusätzlich noch Borderlands 2 Season Pass, Borderlands 2: Headhunter 5: Son of Crawmerax und Borderlands 2: Ultimate Vault Hunter Upgrade Pack 2 nach Hause. Auch hier gibt es noch einen zusätzlichen Gutschein, dieses Mal für den 2K Store (25% auf Merchandise-Artikel). Weitere Spiele werden innerhalb der nächsten Woche hinzugefügt und allgemein habt ihr noch ziemlich genau 13 Tage Zeit das Bundle zu kaufen. Im unteren Teil gibt es einen kleinen Trailer und in den Related Links alles weitere.

Weiterlesen...

Related Links

TestDisk - Partitionen und Dateien wiederherstellen

TestDisk - Partitionen und Dateien wiederherstellen Image TestDisk - Partitionen und Dateien wiederherstellen Image

Probleme mit der Festplatte hatten bestimmt die meisten schon einmal und dann ist die Panik groß. Manchmal handelt es sich um Probleme mit der Hardware, da kann leider meistens kein Programm helfen. Sollte aber z.B. durch Fehler vom Menschen oder anderer Software die Partitionstabelle beschädigt werden, können Programme einiges oder sogar alles wiederherstellen. Diesen Fall hatte ich gestern gerade auf der Arbeit und TestDisk konnte mir sehr gut helfen. Sofern übrigens "nur" Dateien gelöscht wurden und die Partitionen noch vorhanden sind, gibt es eine Reihe anderer Programme (z.B. Recuva) die vermutlich besser für die Wiederherstellung dieser Daten gedacht sind. In meinem Fall gab es eine recht komplex partitionierte Festplatte, von welcher ich konkret nur eine Partition und ihre Daten brauchte. Dafür setzte ich TestDisk wie im unteren Teil der News beschrieben ein und konnte alle nötigen Daten wiederbekommen.

Weiterlesen...

Related Links

E3 2015 - Sony Pressekonferenz

E3 2015 - Sony Pressekonferenz Image E3 2015 - Sony Pressekonferenz Image

Letzter in der Reihe der Pressekonferenzen die ich mir angesehen habe ist Sony. Hier ging es logischerweise zum Großteil um die Playstation und die für die Konsole erscheinenden Spiele. Relativ klar waren Spiele wie Star Wars Battlefront, Assassins Creed Syndicate, Uncharted 4 und ein neuer Call of Duty Teil. Wesentlich interessanter wurde es aber bei The Last Guardian, welches nach langer Entwicklung scheinbar endlich auf der Zielgraden angekommen ist. Zusätzlich gab es komplett neue Projekte wie Dreams, Horizon: Zero Dawn und Firewatch, welche frische Ideen einbringen. Dabei gefiel mir Firewatch sehr gut, da es innerhalb des Trailers eine sehr gute Stimmung vermitteln konnte und quasi komplett offen lässt in welche Richtung das Spiel wirklich gehen wird. Weitere frische Ideen gab es von verschiedenen Indie Games (z.B. No Man's Sky). Zusätzlich freute ich mich über Hitman und diese Ankündigung brachte mich dazu im Steam Sale die komplette Hitman Collection zu kaufen. Im Bereich Hardware-Komponenten gab es mehr Disney Infinity, was sicherlich für den einen oder anderen etwas ist, ich persönlich kann den Figuren allerdings nur wenig abgewinnen. Den richtigen Hype schaffte man mit der Ankündigung eines Kickstarter Projekts für Shenmue 3 und endgültig geschehen war es um die Zuschauer bei der Veröffentlichung des Final Fantasy 7 HD Remake Trailers. Alles in allem eine breite Palette und eine ordentliche Portion "Fan Service". Wahrscheinlich auch aus diesen Gründen sehen viele Sony als "Gewinner" der diesjährigen E3 an. Falls ihr euch selbst ein Bild machen wollt, im unteren Teil gibt es die gesamte Präsentation als Video eingebunden. Alle weitere wichtigen Links gibt es in den Related Links.

Weiterlesen...

Teil der Sammlung
Related Links

Oculus Rift Test und meine Meinung zur VR

Oculus Rift Test und meine Meinung zur VR Image Oculus Rift Test und meine Meinung zur VR Image

In den letzten Tagen habe ich sehr umfangreich die E3 verfolgt. Hauptsächlich auf dem Twitch Kanal der Rocketbeans, wozu es noch eine gesonderte News geben wird. Auf der E3 und auch schon zuvor wird bzw. war klar das Virtual Reality (VR) The Next Big Thing im Gaming Bereich wird. Doch wie gut ist das Ganze wirklich schon? Einen guten Einblick liefert da die Oculus Rift, welche quasi der Vater der "Mainstream" VR-Brillen ist. Mittlerweile gibt es mit Steam Vive, Sonys Project Morpheus und diversen anderen zwar viel Konkurrenzen, aber durch die Oculus wurde der Stein quasi ins Rollen gebracht. Deswegen freute ich mich sehr als ich Freitag im Rahmen eines kleinen Game Jams bei den Jungs von Brain Connected vorbeischauen durfte und die Oculus Rift selber testen konnte. Mein Erlebnis mit diesem feinen Stück Hardware und ein paar allgemeine Gedanken, die Freitag während einiger Gespräche bezüglich der VR Technik aufkamen, gibt es im unteren Teil der News.

Weiterlesen...

Related Links

Humble Weekly Cats Bundle

Humble Weekly Cats Bundle Image Humble Weekly Cats Bundle Image

Falls ihr ein Fan von Spielen seid und auch Katzen mögt, solltet ihr euch dieses Bundle auf jeden Fall ansehen. Solltet ihr vielleicht eher ein Hunde-Mensch sein, wäre ein Blick ins Bundle aber wohl trotzdem nicht schlecht. Für einen Preis eurer Wahl bekommt ihr Schrödinger's Cat and the Raiders of the Lost Quark, Pix the Cat, Aqua Kitty - Milk Mine Defender und falls ihr mehr als der Durchschnitt zahlt gibt es noch Torchlight II und MouseCraft Humble Deluxe Edition. Vor allem Torchlight II (Trailer im unteren Teil der News) dürfte dem einen oder anderen etwas sagen. Ich habe den ersten Teil gespielt, er war ganz lustig und der Zweite soll wohl noch besser sein. Vor allem ist wohl ein Multiplayer vorhanden, sofern ich mich gerade nicht irre. Ihr könnt auch noch einen drauf legen und mehr als 10 Dollar zahlen, dann erhaltet ihr noch Hot Tin Roof: The Cat That Wore A Fedora. Das Bundle steht euch noch gut fünf Tage zur Verfügung.

Weiterlesen...

Related Links

E3 2015 - Ubisoft Pressekonferenz

E3 2015 - Ubisoft Pressekonferenz Image E3 2015 - Ubisoft Pressekonferenz Image

Ubisoft war das dritte Unternehmen, in der Reihe der großen Publisher mit einer Pressekonferenz, das ich gerne betrachten möchte. Ubisoft war lange einer der Publisher der sympathischer war als z.B. EA., doch dies hat sich im letzten Jahr durch einige dumme Aktionen geändert. Spiele waren mit Fehlern bestückt und häufige Serverprobleme trübten den Spielspaß, außerdem ist der Zwang zur Nutzung von Dingen wie UPlay meistens ungern gesehen. Für mich persönlich ist Ubisoft trotzdem ein relativ gern gesehener Publisher, auch wenn ich ziemlich gerne auf kleinere Indie Studios zurückgreife. Das wollte ich vorweg kurz erwähnen, um meine folgende Bewertung der Pressekonferenz in einen Kontext zu setzen. Doch nun zum eigentlichen Thema den Spielen!

Weiterlesen...

Teil der Sammlung
Related Links