Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen

Kategorien

Blog Beiträge

Humble microJUMBO Bundle

event Erstellt am Di. 15.08.17 - 10:00 Uhr von Boehrsi
Humble microJUMBO Bundle  Image Humble microJUMBO Bundle  Image

Ein kleines feines Bundle ist noch ca. sieben Tage lang auf der Humble Bundle Website für euch verfügbar. Besonders ist dieses Mal, dass es zwei Spiele gratis gibt. Falls ihr Interesse an Space Pilgrim Episode 1 und Pony Island habt, schlagt also einfach für lau zu. Solltet ihr etwas ausgeben wollen, bzw. etwas mehr haben wollen, zahlt was ihr wollt für Geometry Dash, Pony Island, Oh...Sir!! The Insult Simulator und Space Pilgrim Episode I - IV. Die letzte Stufe ist wie gewohnt erreicht sobald ihr den Durchschnitt überbietet. Aktuell sind es ca. drei Dollar, die ihr für Who's Your Daddy, Town of Salem, hack_me + hack_me 2, Devil Daggers und Oh...Sir! The Hollywood Roast auf den Tisch legen müsst. Ein paar kleine feine Games, die sicherlich für kurzweilige Unterhaltung zwischendurch sorgen, schaut bei Interesse also ruhig mal in die Related Links.

Related Links
Bildquelle: humblebundle.com

I'm a coder - KW 27

event Erstellt am Mo. 14.08.17 - 10:00 Uhr von Boehrsi
I'm a coder - KW 27 Image I'm a coder - KW 27 Image

Ich programmiere gerne und dabei möchte ich halbwegs vielseitig sein. Allerdings ist es natürlich nicht ganz so einfach, einen Mittelweg zwischen großer Vielseitigkeit und dem wirklichen Beherrschen einer Programmiersprache zu finden. Deswegen werde ich in den nächsten I'm a Coder Beiträgen etwas auf die Sprachen eingehen, die ich mir zumindest teilweise angeeignet habe und erklären warum ich dies tat. Dabei werden einige Erklärung sinnvoll und andere eher trivial sein, denn gerade meine ersten Sprachen waren eher zufällig gewählt. Heute fange ich direkt mit Java an, allerdings mit dem initialen Einstieg und z.B. nicht mit meiner Android-Entwicklung, denn dies lernte ich gezwungenermaßen in der Schule.

Weiterlesen…

Teil der Sammlung
Bildquelle: boehrsi.de

Android App Entwicklung - Der Fluch und Segen der System-Anpassbarkeit

event Erstellt am Sa. 12.08.17 - 11:47 Uhr von Boehrsi
Android App Entwicklung - Der Fluch und Segen der System-Anpassbarkeit Image Android App Entwicklung - Der Fluch und Segen der System-Anpassbarkeit Image

Ich mag Android und seine Offenheit sehr, doch bekanntlich gibt es durch Fragmentierung und andere Dinge auch Probleme im Ökosystem. So kommen Updates nicht immer beim Endnutzer an und versiertere Nutzer freuen sich deswegen über das Vorhandensein der einen oder anderen Custom Rom. Dies finde ich gut und nutze es für ältere Geräte auch selber, nur leider gibt es auch Probleme in diesem Bereich. So hat man hier manchmal nicht die Qualität eines puren Androids, wobei dies natürlich hochgradig von den Entwicklern abhängig ist und sehr viele Custom Rom extrem gut sind. Das Hauptproblem bei Custom Roms sehe ich in getroffen Entscheidungen bezüglich der Abweichung bei der Unterstützung von System-Funktionen, der selbständigen Entfernung von veralteten Methoden die im Stock Android noch vorhanden sind und generell in Abweichung vom eigentlichen Stock Android, die Entwickler zu spezifischen Anpassungen zwingen.

Weiterlesen…

Rainbow Six Siege - Update 2.2.2

event Erstellt am Do. 10.08.17 - 13:00 Uhr von Boehrsi
Rainbow Six Siege - Update 2.2.2 Image Rainbow Six Siege - Update 2.2.2 Image

Bald ist es soweit und ein sehr großes und umfangreiches Update erscheint, doch dies dauert noch ein paar Wochen. Bis dahin ist gestern das Update 2.2.2 erschienen. Es bringt überwiegend kleinere Änderungen. Custom Matches werden jetzt ab einer Mindestanzahl von zwei Spielern auf dedizierten Servern ausgetragen und auch der In-Game Voice Chat liegt nun auf solchen. Letztes ist stark spürbar, denn die Qualität ist massiv besser. Auch Terrorist Hunt Matches werden bald komplett auf dedizierten Servern ausgetragen. Zusätzlich wurde die Animation beim Springen durch Fenster verbessert, sodass sie nun konkret zeigt in welche Richtung der Spieler schaut. Pulse erhielt darüber hinaus ein Elite Set, es gab als Dankeschön einen Charm für alle Spieler die während Operation Health aktiv waren und Season Pass 2 Besitzer erhielten ein weiteres Geschenk. Zusätzlich gab es wie gewohnt eine große Anzahl an Bugfixes. Dies betrifft sowohl das Gameplay, wie auch die Operatoren, die generelle User Experience und das Level Design. Das Update ist ca. 500MB groß. Die kompletten Release Notes sind wie immer in den Related Links zu finden.

Related Links
Bildquelle: rainbow6.ubi.com

Humble GameMaker Rebundle

event Erstellt am Di. 08.08.17 - 10:00 Uhr von Boehrsi
Humble GameMaker Rebundle  Image Humble GameMaker Rebundle  Image

Falls ihr gerne spielt und vielleicht auch selber mal etwas entwickeln wollt, schaut unbedingt in das aktuell Humble Bundle. Dort gibt es nämlich neben kleinen feinen Spielen, auch den Source Code von diesen und das Tool GameMaker ist ebenfalls im Bundle vertreten. Konkret erhaltet ihr für einen Preis eurer Wahl unter anderem Uncanny Valley, Cook, Serve, Delicious!, INK Deluxe Edition, Shep Hard + Source Code und GameMaker: Studio 1.4 Pro. Oben drauf gibt es ab ca. 10 Dollar, bzw. sobald ihr den Durchschnitt überbietet, unter anderem noch den Uncanny Valley Source Code, den INK SourceCode und das GameMaker 1.4 HTML5 Module. Die letzte Stufe ist ab 15 Dollar erreicht und erlaubt euch die Nutzung von GameMaker 1.4 Android Module, GameMaker 1.4 iOS Module, GameMaker 1.4 Windows UWP Module, Flop Rocket + Source Code + UWP Package, dem Solstice Source Code und dem Home Source Code. Ich habe bewusst "unter anderem" an einigen Stellen geschrieben, denn es ist einfach etwas viel was ich hier sonst aufzählen würde. Schaut also einfach mal in die Related Links. Bei Interesse habt ihr noch ca. eine Woche Zeit.

Related Links
Bildquelle: humblebundle.com

The Long Dark erschienen

event Erstellt am Mo. 07.08.17 - 18:35 Uhr von Boehrsi
The Long Dark erschienen Image The Long Dark erschienen Image

Bereits vor einigen Monaten schaut ich mir gerne Lets Plays zu The Long Dark an und schlug auch selber zu, während das Spiel noch im Early Access war. Zu dieser Zeit gab es den Sandbox Modus und ein Story-Modus fehlte noch. Dieser ist in der finalen Version nun enthalten. Wobei aktuell zwei Episoden der Geschichte spielbar sind. Weitere folgen in diesem und dem nächsten Jahr. Insgesamt wird die erste Season 5 Episoden lang sein und Käufer des Spiels sollen diese gratis erhalten. Das ganze klingt nach möglichem weiteren Content in der darauf folgenden Zeit, sofern sich das ganze natürlich ordentlich verkauft und somit trägt. Ich selber werde den finalen Release nutzen, um mal wieder in das Spiel hineinzuschauen. Solltet ihr auf Survival-Spiele stehen, schaut mal in die Related Links oder in den Trailer im unteren Teil der News.

Weiterlesen…

Related Links
Bildquelle: thelongdark.com

Probleme mit Hootsuite - Twitter und Google+ Spam

event Erstellt am So. 06.08.17 - 17:37 Uhr von Boehrsi
Probleme mit Hootsuite - Twitter und Google+ Spam Image Probleme mit Hootsuite - Twitter und Google+ Spam Image

Dem einen oder anderen ist es vielleicht aufgefallen, meine Verteilung von RSS Feeds in die sozialen Netzwerke ist aktuell etwas problematisch. Nachdem vor ein paar Tagen keine Beiträge erschienen, dachte sich Hootsuite am Freitag meinen aktuellsten Beitrag stündlich immer wieder und wieder zu veröffentlichen. Natürlich war dies auch einer der wenigen Tage pro Jahr, an dem ich weder ordentlichen Internet Zugriff hatte, noch mich aktiv darum kümmern konnte. Lange Rede kurzer Sinn, ich entfernte die Social Media Accounts komplett aus Hootsuite und fügte sie später erneut hinzu, anders ließ sich der Spam nicht stoppen. Dafür das eigentlich seit Jahren alles gut läuft, ist das Ganze in der letzten Zeit fehleranfällig geworden, ich hoffe dies bessert sich wieder. Danke an Daniel für die Meldung via Twitter, ansonsten hätte ich es vermutlich wesentlich später bemerkt. Und an alle Follower: Sorry für den Spam.

Related Links
Bildquelle: boehrsi.de

Boehrsi.de - Pläne für 2017 - Teil 6

event Erstellt am Sa. 05.08.17 - 16:36 Uhr von Boehrsi
Boehrsi.de - Pläne für 2017 - Teil 6 Image Boehrsi.de - Pläne für 2017 - Teil 6 Image

Im Rahmen des Umbaus / Neubaus meines Blog überlege ich aktuell ob es Sinn machen könnte die Coding- und Programmierinhalte von den Gaming-Inhalten zu trennen. Sozusagen zwei Überkategorien und darunter die normalen Kategorien zur besseren Gruppierung. Erreichbar wäre beides über die Landingpage oder über separate Subdomains. So könntet ihr als Leser besser filtern oder eben die kombinierte Version nutzen, falls euch beides gefällt. Was meint ihr zu dieser Idee, wäre sie hilfreich oder würde sie alles eher unnötig verkomplizieren? Problematisch wären natürlich allgemeine Inhalte, sollten diese in beiden Unterbereichen vorhanden sein oder eher nur in der kombinierten Ansicht? Das wäre noch eine der offenen Fragen, mit denen ich mich aber nur beschäftigen würde, wenn Interesse an einer derartigen Trennung bestehen würde.

Teil der Sammlung
Bildquelle: boehrsi.de

I'm a coder - KW 26

event Erstellt am Do. 03.08.17 - 22:48 Uhr von Boehrsi
I'm a coder - KW 26 Image I'm a coder - KW 26 Image

Es ist mal wieder Zeit für eine kleine I’m a Coder News. Heute möchte ich ein wenig über die Möglichkeiten sprechen wie man seine Objekte verwaltet, wenn diese mehrere Repräsentationen haben können. Damit meine ich z.B. eine Datenbank-Version, ein POJO und eine JSON Repräsentation. Solche Dinge geschehen wenn man Server Interaktionen und innerhalb z.B. einer Android App eine Persistenz implementiert. Denn man erhält Daten vom Server, wandelt diese in Java Objekte um, arbeitet mit diesen und später speichert man sie für die persistente Nutzung. Dabei nutzt man meistens Libraries, um den Overhead zu reduzieren. Nun stellt sich die Frage ob man ein Java Objekt für all diese Zustände (z.B. Incoming Server Object, Model, Database Object) hat, dieses entsprechend mehr oder weniger befüllt und die Daten zentralisiert konvertiert. Alternativ kann man für jeden Zustand ein Java-Objekt bauen und diese unabhängig voneinander befüllen lassen. Im letzteren Fall wird dann meistens via Factories oder ähnlichem die Konvertierung in die anderen Objekttypen durchgeführt. Während die erste Lösung den Vorteil hat weniger Objekte zu haben und zentrale Stellen für die Verwaltung bereitstellt, bietet die zweite Lösung immer eine adäquate Darstellung, man weiß auf welcher Ebene man arbeitet und man spart unter Umständen Speicher. Ich finde beides ist durchaus vertretbar und hängt stark von der Situation ab. So würde ich bei kleineren Projekten, die vielleicht auch nicht mit sehr großen Datenmengen auf einmal arbeiten müssen, zur ersten Lösung tendieren. Sobald man aber wirklich unterschiedliche Daten erhält und z.B. Integers vom Server und Booleans in der Datenbank auf ein Level bringen muss, würde ich eher Richtung Lösung zwei gehen. Sobald man dann noch sehr große Mengen von Objekten hat, würde ich die zweite Lösung noch stärker bevorzugen. Da man immer nur die Art von Objekt, mit den minimal nötigen Inhalten, zur Verfügung stellt und unnötigen Overhead vermeidet. Doch das ist nur meine persönliche Meinung und ist wie gesagt sehr stark von der Situation abhängig. Hatte ihr schon einmal derartige Entscheidungen zu treffen und wenn ja, wie fielen diese aus?

Teil der Sammlung
Bildquelle: boehrsi.de

Firefox Send - Simples File Sharing von Mozilla

event Erstellt am Mi. 02.08.17 - 20:59 Uhr von Boehrsi
Firefox Send - Simples File Sharing von Mozilla Image Firefox Send - Simples File Sharing von Mozilla Image

Mozilla hat seit einiger Zeit Firefox Test Pilot am Start. Eine Plattform auf der neue Addons und Projekte für Firefox ausprobiert werden. Hier wird gebastelt und neues getestet. Aktuell gibt es mit Firefox Send eine Plattform mit der ihr einfach, schnell und sicher mit jedem modernen Browser Dateien teilen könnt. Speziell ist, dass es sich um eher temporäres Sharing handelt, denn nach spätestens 24 Stunden oder einem Download verschwindet die verschlüsselte Datei wieder von den Servern. Es ist also eher praktisch für das Teilen mit einer speziellen Person und keiner Gruppe von Nutzern. Falls ihr mehr wissen wollt, schaut in die Related Links oder aber in das Teaser Video im unteren Teil der News.

Weiterlesen…

Related Links