Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen in Google

Weitere Kategorien

Blog Beiträge

Google Notizen

Google Notizen Image Google Notizen Image

Der bei vielen eher unter dem Namen Keep bekannte Google Dienst wurde vor einigen Tagen aktualisiert (Info via Google+) und hat direkt einen neuen Namen bekommen. Bei uns heißt der Dienst nun Google Notizen und genau dafür ist er auch gemacht. Ihr könnt dort in einem schlichten Interface Notizen, Listen oder Bilder ablegen und darüber euren Tage planen. Durch unterschiedliche Farben und Überschriften könnt ihr eure Notizen auseinander halten. Eine Sortierung ist auch möglich und neu wurde jetzt ein Mülleimer für gelöschte Notizen und die Suche im Text innerhalb von Bildern hinzugefügt. Weiterhin ist in der neuen Version das Interface überarbeitet worden, sowohl in der Android, wie auch in der Web Version. Ich selber nutze Keep täglich, da ich dort meine zu erledigende Dinge speichere. Dazu gehören News für den Blog und Dinge für meine Programmierung aber z.B. auch der Einkaufszettel für die nächsten Tage. Ein kleines schnelles und praktisches Tool, welches meiner Meinung nach nur einen Haken hat. Dieser ist sowohl nervig, als auch unverständlich, denn die App ermöglicht es dem Nutzer nicht mit anderen eine Liste gemeinsam zu verwalten. Und gerade auf den Einkaufszettel bezogen, wäre dies für mich einfach das Killer Feature. Unverständlich betone ich vor allem, da es sich um Google handelt, die diesen Dienst betreiben und gerade Google sollte in der Lage sein gemeinsame Listen zu ermöglichen. Ich hoffe diese Funktion kommt noch, denn dadurch würde sich Google Notizen noch einmal stark verbessert. Unabhängig davon nutze ich den Dienste gerne und häufig auf dem PC und meinem Androiden und kann euch nur empfehlen auch mal einen Blick darauf zu werfen.

Related Links

Ok Google - Sprachsuche auch für deutsche Androiden

Ok Google - Sprachsuche auch für deutsche Androiden Image Ok Google - Sprachsuche auch für deutsche Androiden Image

Vor ein paar Tagen gab es mal wieder ein Update für die Google Such App und eigentlich sollte dieses bereits die Sprachaktivierung der Suche über die Hotword Kombination "Ok Google" aktivieren. Doch leider tat sich bei mir nichts und so ging es wohl auch vielen anderen. Nachdem ich vorhin bei Caschy gelesen habe das es nun bei vielen funktionieren soll, probierte ich es auch und tatsächlich es läuft. Dadurch das ich ein Nexus 5 mein eigen nenne und somit den Google Now Launcher nutze, kann ich nun direkt vom Homescreen aus, durch nutzen der genannten Wortkombination, die Google Suche starten. Ich musste allerdings erst einmal kurz die Sprachsuche allgemein betätigen, um die Einstellungsmöglichkeit zu erhalten. Weiterhin musste ich einmalig auf englisch umschalten und dort die Sprachsuche starten. Nach einem erneuten Wechsel auf deutsch funktioniert nun alles ohne Probleme.

Related Links

Neues Youtube Design nun für alle

Neues Youtube Design nun für alle Image Neues Youtube Design nun für alle Image

Ich denke jeder von uns nutzt Youtube, die einen mehr und die anderen weniger. Die einen angemeldet und die anderen einfach so. Uns allen dürfte aber das neue Design aufgefallen sein, welches nun final aktiviert wurde. Bei manchen kann es dabei schon länger aktiv gewesen sein und bei einigen vermutlich erst seit gestern. Dies liegt daran das Google jegliche Änderungen, egal ob an ihren Diensten, Webseiten oder z.B. an Android Anwendungen Schritt für Schritt ausrollt. Aber lange Rede, kurzer Sinn, das neue Design ist aktiv und verändert hauptsächlich die linke Navigationsleiste. Selbige wurde übersichtlicher und funktionaler gestaltet. Darüber hinaus ist sie, wenn man aktiv ein Video ansieht, standardmäßig eingeklappt. Ihr habt neben den Links zu eurem Kanal, den Abos und dem Verlauf, empfohlene Videos und Aktivitäten aus sozialen Netzwerken mit Bezug auf Youtube direkt im Blick. Außerdem gibt es dort eure Später ansehen Playlist. Alle anderen Playlists sind direkt darunter aufgeführt und darunter wiederum alle von euch abonnierten Nutzer. Abschließend habt ihr direkte Links zur Verwaltung eurer Abos und zur Suche nach anderen Kanälen. Dinge wie das hochladen und die weiteren Einstellungen wurden nach rechts oben verschoben, wo sich allgemein auf den Google Seiten die Einstellungen befinden. Ich persönlich finde die Änderungen gut uns sie unterstützen die Konsistenz der einzelnen Google Dienste, ein einheitliches Design zu nutzen aber wie sieht es bei euch aus was sagt ihr zum neuen Design?

Related Links

Google Zeitgeist 2013

Google Zeitgeist 2013 Image Google Zeitgeist 2013 Image

Was war 2013 wichtig? Dies "errechnet" Google aus den gestellten Suchanfragen. Denn umso häufiger nach etwas gesucht wurde, umso wichtiger scheint es zu sein. Diese Ergebnisse hat Google auf einer eigenen kleinen Homepage zusammengefasst und dort könnt ihr stöbern. Wer das Ganze etwas komprimierter und mit Bild und Ton betrachten möchte, sollte in den unteren Teil der News schauen. Dort habe ich zwei Youtube Videos verlinkt, diese fassen einmal die global wichtigen Anfragen und die in Deutschland wichtigen Anfragen zusammen. Die Videos sind wie immer sehr gut gemacht und ich empfehle die paar Minuten zu investieren und die Videos auf sich wirken zu lassen.

Weiterlesen...

Related Links

Android Programmierung mit dem Nexus 5 - USB Treiber

Android Programmierung mit dem Nexus 5 - USB Treiber Image Android Programmierung mit dem Nexus 5 - USB Treiber Image

Nachdem ich sehr viel Zeit in meine neue Homepage gesteckt habe gehe ich jetzt wieder in Richtung Android. Dies wollte ich heute mit Updates von verschiedenen Tools und ein paar Bugfixes bei meinen aktuellen Apps tun, doch dabei fiel mir auf das mein Nexus 5 noch gar nicht als Debugging Gerät mit meinem PC bekannt war. Anstecken und schon sollte alles funktionieren, so war mein Gedanke, doch leider wurden keine korrekten USB Treiber unter Windows 7 gefunden und somit auch kein Gerät. Nun kann man in Panik verfallen aber eigentlich sind die Treiber alle da und keinerlei weitere Anpassungen sind nötig. Im unteren Teil habe ich dir Schritte zur Installation kurz aufgeführt und hoffe dies hilft einigen Nexus 5 Nutzern.

Weiterlesen...

Related Links

Nexus 5 - Mein neues Google Handy mit Android 4.4

Nexus 5 - Mein neues Google Handy mit Android 4.4 Image Nexus 5 - Mein neues Google Handy mit Android 4.4 Image

Android Geräte verbreiten sich immer mehr und vor allem Samsung hat dort die Nase vorn. Ich selber hatte auch vor einiger Zeit ein Samsung Gerät (Galaxy S i9000), wechselte dann aber aus einfachem Interesse zu einem Galaxy Nexus. Dieses wurde zwar von Samsung gebaut enthielt aber ein pures Android und seit diesem Wechsel war für mich klar ein pures Android wird auch auf meinem nächsten Handy landen. Das Nexus 4 ließ ich aus und zum Launch des Nexus 5 holte ich mir direkt ein schwarzes 32 GB Gerät aus der ersten Charge. Selbiges nutze ich nun seit knapp einem Monat und ich bin zufrieden, denn für meine Zwecke ist dieses Handy perfekt. Im unteren Teil der News gehe ich etwas in Detail.

Weiterlesen...

Related Links

Moto G - Android Handy für alle

Moto G - Android Handy für alle Image Moto G - Android Handy für alle Image

Vor wenigen Tagen erschien Motorolas Moto G, die abgespeckte Variante des nur in den USA verfügbaren Moto X und zu diesem muss ich ein paar Worte sagen. Normalerweise schreibe ich nicht über jedes neue Gerät und bis dato habe ich auch über Motorola wenig geschrieben, doch das Moto G muss meiner Meinung nach erwähnt werden. Denn es bietet für einen sehr guten Preis ein Android Gerät mit sehr guter Leistung, Updates auf frische Versionen und vor allem ein Markengerät. Denn im Preissegment von unter 200 Euro gibt es diverse Anbieter, doch leider kann man sich bei denen zum Teil nicht sicher sein was man für ein Gerät bekommt. Dies sollte beim Motorola Moto G anders sein. Ab 169 Euro (z.B. via Amazon) erhaltet ihr das Moto G mit einem Qualcomm MSM8x26 Quad-Core A7 @ 1,2 GHz und 1 GB Ram. Android 4.3 wird auf dem Gerät laufen und Anfang 2014 kommt ein garantiertes Update auf Android 4.4. In dieser Variante werden 8 GB Speicher verbaut, wer 16 GB möchte muss ca. 199 Euro zahlen. LTE gibt es nicht aber Bluetooth 4.0, HSPA+, WiFi und eine 5 MP Kamera auf der Rückseite (1,3 MP Front). Dieses Gerät ist nichts für mich persönlich und auch für viele Highend Smartphone Nutzer nicht, doch für einen sehr großen Nutzerteil schon. So habe ich das Gerät z.B. meinem Vater empfohlen, denn dieser hätte gerne ein gutes Gerät aber es muss nicht das Beste sein. Genau für diese Kundengruppe ist dieses Gerät perfekt, denn es bietet was viele andere günstige Anbieter auch bieten aber als Markengerät und sehr Google nah und somit mit einer hohen Wahrscheinlichkeit für längere Update Zeiträume.
Für interessierte gibt es im unteren Teil das Trailer Video zum Moto G.

Weiterlesen...

Related Links

Nexus 5 bei weiteren Anbeitern

Nexus 5 bei weiteren Anbeitern Image Nexus 5 bei weiteren Anbeitern Image

Während bei Google die Bestände zu Ende gehen bzw. bereits erschöpft sind, tauchen immer mehr Läden auf bei denen man auch das Nexus 5 ordern kann. Darunter sind z.B. Media Markt und Saturn die sowohl offline wie online das Gerät bald bereitstellen wollen. Bei Saturn wird es online bereits geführt. Angeblich sollen die Geräte ab Mitte oder Ende November dann ausgeliefert werden. Auch Notebooksbilliger erlaubt bereits die Vorbestellung aller 4 Varianten des Nexus 5 (16GB - Schwarz, 16GB - Weiß, 32GB - Schwarz, 32GB - Weiß). Die Preise sind außerhalb des Play Stores dabei durchgehend zwischen 30-50 Euro höher aber dafür gibt es vielleicht schneller Nachschub als von Google selbst aber dies kann man natürlich nicht wissen.
Ich selber habe gestern zugeschlagen und mir die 32 GB Version in schwarz bestellt, sie sollte in 2-3 Wochen ankommen. Sobald das Gerät vorliegt gibt es natürlich ein paar Eindrücke und meine Meinung zum neuen Nexus.

Nexus 5 ist da und das Galaxy Nexus bekommt kein Android 4.4

Nexus 5 ist da und das Galaxy Nexus bekommt kein Android 4.4 Image Nexus 5 ist da und das Galaxy Nexus bekommt kein Android 4.4 Image

Endlich ist es soweit und die tägliche Leaks über den baldigen Release des Nexus 5 und Android 4.4 haben ein Ende. Ich freue mich wirklich darüber, denn selbst ich als sehr interessierter Leser war mittlerweile so genervt, dass ich quasi alles was KitKat und Nexus enthielt aus meinem RSS Reader gefiltert habe. Aber zurück zum Thema dem Nexus 5 mit der neuen Android 4.4 Version. Das Gerät war durch die vorher erwähnten Leaks quasi schon komplett bekannt und die Spezifikationen gibt es im unteren Teil der News. Der Preis ist mit 349 Euro für die 16GB Variante und 399 Euro für die 32 GB Version wie zu erwarten extrem gut. Bezüglich Android 4.4 werde ich eine gesonderte News mit allen Informationen zu den diversen Neuerungen verfassen. Ein Manko gibt es in Verbindung mit dem Android 4.4 Release aber und dieses nennt sich Galaxy Nexus, denn der Vorgänger vom Nexus 4 aus dem Jahre 2011 wird kein direktes Update auf Android 4.4 erhalten. Begründet werden kann dieser Schritt mit dem Ablauf der 18-Monatigen Support Zeit, mit dem ausscheiden von Texas Instruments als Treiber-Produzent für das Gerät oder diversen anderen Dingen. Fakt ist allerdings das der Grund relativ egal ist, denn es ist wie es ist. Custom Roms wird es aber natürlich trotzdem geben, so zumindest meine Vermutung.
Für mich ist klar ich kaufe mir binnen kürzester Zeit ein Nexus 5 und übergebe mein Galaxy Nexus an meine Familie zu weiteren Nutzung. Für alle unentschlossenen gibt es im unteren Teil noch ein kleines Youtube Video zur Einstimmung auf das neue Gerät.

Weiterlesen...

Related Links

Google+ schaltet lesbare URLs frei

Google+ schaltet lesbare URLs frei Image Google+ schaltet lesbare URLs frei Image

Die URLs von Google Plus Profilen sehen meistens wie folgt aus: https://plus.google.com/118010691332908949681/posts (mein privater Google Plus Account) was sich natürlich sehr gut merken lässt - nicht. Aus diesem Grund finde ich es sehr gut das Google, wie ich gerade via Caschy erfahren habe, jetzt sinnvolle URLs freischaltet. Diese lautet z.B. für meinen Blog https://plus.google.com/+BoehrsiDe oder auch https://google.com/+boehrside und ist somit wesentlich besser zu merken. Für meinen privaten Account wurde das Ganze noch nicht freigeschaltet, dürfte aber bald der Fall sein. Solltet ihr auch Interesse an diesen "besseren" URLs haben könnt ihr euch hier durchlesen wie es funktioniert. Solltet ihr die entsprechenden Felder oder Benachrichtigungen noch nicht haben, einfach abwarten.