Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen in Hardware

Weitere Kategorien

Blog Beiträge

Amazon Prime - 50 Euro sparen beim Kindle Fire HD kauf

Amazon Prime - 50 Euro sparen beim Kindle Fire HD kauf Image Amazon Prime - 50 Euro sparen beim Kindle Fire HD kauf Image

Nicht nur den normalen Kindle will Amazon aktuell mit Angeboten pushen (ich berichtete), auch die Kindle Fire HD Tablets sind nun reduziert. Bedingung dafür ist jedoch das ihr zahlender Amazon Prime Kunde seid. Dafür gibt es dann aber auch direkt 50 Euro Ersparnis. Soll heißen für das 8 GB Modell zahlt ihr dann nur noch 79 statt 129 Euro. Für interessierte definitiv sehr verlockend und das Angebot gilt natürlich auch für die Kindle Fire HD Tablets mit mehr Speicher, auch dort gibt es 50 Euro Rabat. Dazu muss lediglich der Code FIREHD50 an der Kasse eingegeben werden. Die konkreten Bedingungen und weitere Informationen von Amazon findet ihr in den Related Links. Die Aktion läuft bis zum 7. Mai 2014 - 18:00 Uhr oder aber solange der Vorrat reicht.

Related Links

PC Upgrade 2014 - Teil 4 - Er ist fertig

PC Upgrade 2014 - Teil 4 - Er ist fertig Image PC Upgrade 2014 - Teil 4 - Er ist fertig Image

Früher als gedacht kann ich meinen neuen Rechner als fertig betrachten. Denn durch eine schnelle Bestellung bei www.cyberport.de, konnte ich die gewünschte Grafikkarte (Sapphire Radeon R9 290 Tri-X) noch weit vor Ende des Monats abstauben. Weiterhin ist sehr positiv das die Karte passt, denn wie erwähnt war es von Anfang an nach meinen Messungen sehr knapp und leider war diese Version der Grafikkarte die einzige die wirklich für mich in Frage kam. Doch es passt alles und läuft vor allem auch alles sehr gut. Einziges Problem war, dass einer der Metall Clips des CPU Lüfters stark verbogen war und beim Reparaturversuch zersprang. Das Ganze funktioniert aber trotzdem gut und Ersatz werde ich mir für den Fall der Fälle einfach in den nächsten Tagen bei Amazon bestellen. Wenn interessiert was mein neuer Rechner denn nun verbaut bekommen hat und wie er aussieht, der findet im unteren Teil alle Infos und Bilder. Tests und Reviews zu den Komponenten und dem System allgemein wird es in der nächsten Zeit Stück für Stück geben.

Weiterlesen...

Teil der Sammlung

USB 3.0 Festplatten Gehäuse für 3,5 Zoll Festplatten

USB 3.0 Festplatten Gehäuse für 3,5 Zoll Festplatten Image USB 3.0 Festplatten Gehäuse für 3,5 Zoll Festplatten Image

Letztes Jahr war für meine externen Festplatten kein gutes, bzw. zumindest für deren Gehäuse nicht. Meine beiden 500GB Platten, welche im Netzwerk an meinem Fileserver Raspberry Pi hängen, gaben den Geist auf. Wie erwähnt bei beiden jeweils nur das Gehäuse und somit ging es darum neue Verpackungen für diese Platten zu finden. Zu Beginn tendierte ich in Richtung des Sharkoon Rapid Case (USB 2.0) doch plötzlich war dieses nicht mehr wirklich verfügbar und somit aus dem Rennen. Nach einigem überlegen entschied ich mich dann doch eine USB 3.0 Festplatte zu nehmen, auch wenn die Platten zum Großteil am Raspberry Pi hängen. Denn um sehr große Dateien zu transferieren werde ich die Platten direkt mit meinem richtigen Rechner verbinden. Dies geht sehr praktisch da mein FsPi direkt hinter meinen Monitoren und somit auch sehr nah an meinem eigentlichen Rechner steht. Entschieden habe ich mich dann für dieses Aluminium HDD Festplatten-Gehäuse, welches keinen eigenen speziellen Namen hat. Ich bestellte zwei und erhielt diese recht schnell, leider war eines aber defekt. Nachdem ich ein weiteres bestellte und das defekte zurückgab, funktionierte dann auch alles. Wer sich interessiert wie meine Meinung zu dem Gehäuse ist und ein paar Bilder sehen möchte, der sollte im unteren Teil der News weiterlesen.

Weiterlesen...

Related Links

PC Upgrade 2014 - Teil 3 - Eine Grafikkarte wäre gut

PC Upgrade 2014 - Teil 3 - Eine Grafikkarte wäre gut Image PC Upgrade 2014 - Teil 3 - Eine Grafikkarte wäre gut Image

Eigentlich hatte ich gehofft noch Ende 2013 mit meinem neuen Rechner an den Start gehen zu können, doch leider ist dies nicht der Fall. Weiterhin verzögert sich das Ganze wohl auch noch etwas länger, denn die Grafikkarte lässt auf sich warten. Mein eigentlicher Plan eine AMD R9 290X zu kaufen habe ich darüber hinaus auch verworfen, denn ich werde eine übertaktete AM R9 290 nehmen. Dieses fehlende X macht einen großen Unterschied und zwar von mehr als 100 Euro aber nur sehr sehr wenigen Prozent Leistung. Meiner Meinung nach klingt das gut und somit werde ich mir dementsprechend die andere Karte kaufen. Leider haben beide Karten noch etwas gemeinsam, denn sie werden im Standard Design von AMD zu warm und sind zu laut. Also warte ich auf die Custom Lösungen der Hersteller, doch leider sind diese aktuell einfach noch nicht sinnvoll verfügbar. Ich hab mein Auge auf die Sapphire Radeon Tri-X R9 290 OC geworfen, denn diese scheint zur Zeit die einzige zu sein die wirklich tut was ich will. Gute und stabile Leistung, bei akzeptabler Lautstärke und ohne irgendwelche Probleme. Letzteres habe ich hinzugefügt um zu legitimieren warum ich die Gigabyte Radeon R9 290 Windforce 3X nicht kaufen möchte. Denn diese ist zwar eine Custom Lösung und zum Teil sogar schon verfügbar aber Gigabyte hatte einige Probleme mit der Kühlung (via PC Games Hardware, via ComputerBase), welche wohl maßgeblich durch Bios Fehler verursacht wurden. Aber ich traue dem Braten da noch nicht ganz und bei einer 400 Euro Grafikkarte möchte ich einfach keine Abstriche machen, da warte ich dann lieber noch etwas. Einziges Problem könnte bei der Sapphire Karte noch die Größe sein, denn nach meiner Messung habe ich nur 1mm Platz und ansonsten passt die Karte nicht. Deswegen schaue ich mich weiter um und prüfe ob ich doch noch eine andere Karte nehmen kann.

Teil der Sammlung

Günstiger Netzwerk Switch für zu Hause - TP-Link TL-SF1005D

Günstiger Netzwerk Switch für zu Hause - TP-Link TL-SF1005D Image Günstiger Netzwerk Switch für zu Hause - TP-Link TL-SF1005D Image

Immer mehr Geräte wollen ein Stück vom Internet ab bekommen und ähnlich sieht es auch im eigenen privaten Heimnetzwerk aus. Hier ein Smartphone, da ein Tablet und dazu PCs, Laptops, Konsolen, Media Centers und noch vieles mehr. Viele dieser Geräte hätten gerne ein Kabel oder sollen einfach nicht via WLan angeschlossen werden. Dies ist auch bei mir der Fall, denn durch den Einzug meiner zwei Raspberry Pis gingen der FRITZ!Box einfach die Anschlüsse aus. Um dieses Problem zu lösen suchte ich nach einem günstigen Switch mit mindestens 100 MBit. Gigabit wäre zwar gut gewesen aber nicht unbedingt nötig oder zumindest keinen großen Aufpreis wert. Aus diesen Vorgaben ergab sich für mich ein Gerät von TP-Link aus der TL-SF Serie. Innerhalb dieser gibt es die TL-SF1005D, TL-SF1008D und TL-SF1016D Version. Die Zahl am Ende der 1000 steht dabei für die Anzahl an Ports. Ich arbeite nun seit längerer Zeit mit dem TP-Link TL-SF1005D und kann ihn nur empfehlen, denn er tut was er soll, kostete keine 10 Euro und ist dabei unkompliziert und verursachte zumindest bei mir keinerlei Probleme. Zu den anderen Modellen kann ich zwar nichts sagen aber ich gehe auch bei diesen davon aus das es gute Geräte sind. Wer definitiv Gigabit Geschwindigkeit benötigt sollte sich die TP-Link TL-SG Serie ansehen. Denn dort gibt es mit dem TL-SG1005D und dem TL-SG1008D einen 5 und 8 Port Switch mit entsprechender Geschwindigkeit und das zu einem wirklich fairen Preis.

Related Links

PC Upgrade 2014 - Teil 2 - Doch ein neuer CPU Lüfter

PC Upgrade 2014 - Teil 2 - Doch ein neuer CPU Lüfter Image PC Upgrade 2014 - Teil 2 - Doch ein neuer CPU Lüfter Image

Eigentlich war mein Plan keinen neuen CPU Lüfter zu kaufen und meinen alten Zalman CNPS9900 NT weiter zu nutzen. Doch nach einigen Überlegungen bin ich zum Schluss gekommen, dass es mehr Sinn ergibt den Lüfter auf der aktuellen Konfiguration zu lassen, die ich dann als Ganzes ausbauen kann. Da ich mit dem Lüfter an sich aber sehr zufrieden bin habe ich mir nun die verbesserte Version von diesem zugelegt. Dieser hört auf den Namen Zalman CNPS9900 MAX und kann in einer rot (auf Amazon bestellen) oder blau (auf Amazon bestellen) beleuchteten Variante bestellt werden. Ich habe passend zum restlichen Rechner die blaue Version gewählt. Der Lüfter ist mit quasi allen Sockel Arten von Intel und AMD kompatibel und unterstützt auch die neusten CPUs. Einziges Manko, sofern man dies als ein solches ansieht, ist die Größe aber wenn man eine kühle CPU will dann kommt man um gewisse Maße einfach nicht drumherum. Die kompletten Daten gibt es in den Related Links und im unteren Bereich gibt es noch ein Bild des guten Stücks.

Weiterlesen...

Teil der Sammlung
Related Links

Boehrsi.de Server Upgrade abgeschlossen

Boehrsi.de Server Upgrade abgeschlossen Image Boehrsi.de Server Upgrade abgeschlossen Image

Das Update ist geschafft und alle Dienste funktionieren wieder. Sollte es irgendwo Probleme geben am besten direkt in den Kommentaren melden. Großartige Änderungen an der Webseite dürftet ihr als Nutzer nicht unbedingt feststellen aber der Server sollte nun auch unter großer Last stabiler laufen.

Boehrsi.de Server Upgrade

Boehrsi.de Server Upgrade Image Boehrsi.de Server Upgrade Image

Schon lange nutze ich meinen aktuellen Server von Strato und kann sagen ich bin zufrieden. Doch durch Anpassungen von Tarifen, günstiger werdender Hardware und diversen anderen Faktoren bekommt man mit der Zeit bessere Hardware zum fast identischen Preis. So sieht es auch bei mir aus, denn für ca. 9 Cent mehr pro Monat kann ich deutlich mehr Leistung bekommen. Konkret bedeutet es nun 1 GB Ram garantiert und 2 GB Ram maximal für kurze Zeit, außerdem wird der Speicherplatz der HDD von 25GB auf 50GB verdoppelt. Das Upgrade wird im aktiven Zustand durchgeführt, da nur Ressourcen Zuteilungen geändert werden. Anschließend gibt es einen kurzen Restart welcher für wenige Minuten die Erreichbarkeit der Seite einschränken wird. Das Ganze wird im laufe des Tages bzw. der Nacht durchgeführt und ich melde mich noch einmal wenn das Upgrade abgeschlossen ist.

Server zu Sparpreisen von STRATO - Hier klicken
Related Links

PC Upgrade 2014 - Teil 1 - Die erste Lieferung

PC Upgrade 2014 - Teil 1 - Die erste Lieferung Image PC Upgrade 2014 - Teil 1 - Die erste Lieferung Image

So langsam nimmt mein neuer Rechner Form an und dies bedeutet im Klartext, dass ich vor einigen Tagen die erste Ladung Teile erhalten habe. Ich bestelle das Ganze in zwei Teilen, da die Grafikkarte die ich aktuell im Auge habe noch nicht verkauft wird. Aber erst einmal zu den bestellten Teilen. Es handelt sich um ein System auf Basis der neuen Core I Prozessoren von Intel, also der vierten Generation (Haswell). Konkret ist es ein Intel Core i7-4771, welcher dem 4770K entspricht nur ohne freigeschalteten Multiplikator. Dies wäre nur relevant wenn ich plane stark zu übertakten aber da ich dies nicht plane habe ich mir die 25 Euro für ein Upgrade gespart. Diese CPU landet auf einem Maximus Hero VI aus der Republic of Gamers Reihe von Asus. Ein preiswertes aber sehr leistungsfähiges Board mit einer großen Anzahl an zusätzlichen Funktionen. Als Ram kommt ein 16GB Kit (2x8GB) G.Skill RipjawsX zum Einsatz. Abschließend habe ich noch meine Systemplatte ersetzt, welche aktuell eine 60GB OCZ Vertex 2 SSD ist. Im neuen System wird eine Samsung 840 EVO mit 250GB arbeiten. Dies sind meine neu bestellten Komponenten, die in das bestehende System eingebaut werden, bzw. die entsprechenden Dinge ersetzen. Im unteren Teil gibt es weitere Informationen zum dann entstehenden gesamten System. Dort gibt es auch weitere Informationen zu meiner geplanten Grafikkarte.

Weiterlesen...

Teil der Sammlung
Related Links

Nexus 5 - Mein neues Google Handy mit Android 4.4

Nexus 5 - Mein neues Google Handy mit Android 4.4 Image Nexus 5 - Mein neues Google Handy mit Android 4.4 Image

Android Geräte verbreiten sich immer mehr und vor allem Samsung hat dort die Nase vorn. Ich selber hatte auch vor einiger Zeit ein Samsung Gerät (Galaxy S i9000), wechselte dann aber aus einfachem Interesse zu einem Galaxy Nexus. Dieses wurde zwar von Samsung gebaut enthielt aber ein pures Android und seit diesem Wechsel war für mich klar ein pures Android wird auch auf meinem nächsten Handy landen. Das Nexus 4 ließ ich aus und zum Launch des Nexus 5 holte ich mir direkt ein schwarzes 32 GB Gerät aus der ersten Charge. Selbiges nutze ich nun seit knapp einem Monat und ich bin zufrieden, denn für meine Zwecke ist dieses Handy perfekt. Im unteren Teil der News gehe ich etwas in Detail.

Weiterlesen...

Related Links