Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen in How To

Weitere Kategorien

Blog Beiträge

Battlefield 4 - Spiel startet nicht

event Erstellt am Mi. 10.02.16 - 20:43 Uhr von Boehrsi
Battlefield 4 - Spiel startet nicht Image Battlefield 4 - Spiel startet nicht Image

Seit einem der letzten Updates für Origin / Battlelog habe ich ziemliche Probleme das Spiel zu starten. Zuvor gab es nie etwas dieser Art und der Spielstart lief ohne Probleme ab. In der letzten Zeit habe ich das Problem, dass "Joining Server" angezeigt wird, aber Battlefield nicht startet. Konkret wird nicht einmal der Prozess geladen. Selbst nach einer Wartezeit von mehreren Minuten tut sich gar nichts. Es scheint augenscheinlich ein Kommunikationsproblem zwischen Origin und Battlelog zu sein und ich habe bis dato nur einen Weg gefunden es zu beheben. Ihr müsst innerhalb von Origin Battlefield 4 starten, was quasi nichts anderes tut als Battlelog im Browser zu öffnen. Doch beim öffnen wird ein Session-Key oder dergleichen übergeben und danach ging es bei mir zumindest immer ohne Probleme. Ich hoffe dieser Tipp hilft dem einen oder anderen Leser mit ähnlichen Problemen und allgemein hoffe ich, dass das Problem bald grundsätzlich behoben ist.

Related Links
Bildquelle: battlefield.com

Firefox und die Verwaltung erlaubter Cookies

event Erstellt am Sa. 06.02.16 - 22:08 Uhr von Boehrsi
Firefox und die Verwaltung erlaubter Cookies Image Firefox und die Verwaltung erlaubter Cookies Image

Ich gehöre zu den Nutzern die bereits seit Jahren alle Cookies per default deaktivieren, denn ich bevorzugte es weniger Schrott abzubekommen. Doch die Verwaltung der erlaubten Seiten in Firefox ist meiner Meinung nach mehr als müßig. Der Dialog ist nicht durchsuchbar und eine Gruppierung oder Filterung ist auch nicht möglich. Dadurch habe ich oft Probleme. Außerdem habe ich bis dato keinen guten Weg gefunden, um auf einer neuen Homepage herauszufinden welche Domains auf dieser Cookies speichern wollen. Dies birgt häufig das Problem das Logins nicht funktionieren. Ein Beispiel ist hier der Login auf einer Microsoft Seite. Diese braucht die Erlaubnis für die live.com Domain, doch wenn man dies nicht weiß, hat man ein Problem. Hin und wieder kommt man drauf, doch oft auch nicht. Das ärgert mich etwas und aus diesem Grund werde ich mich auf die Suche nach einem Addon machen, doch auf den ersten Blick habe ich noch keines entdeckt. Deswegen wollte ich den Blog mal nutzen, um anstatt zu helfen, um selbige zu bitten. Falls ihr also einen Vorschlag habt, wie ich es hinbekomme zu sehen welche Cookies eine Seite speichern will (inkl. Domains von 3rd Party-Seiten) oder aber wie ich die Verwaltung der erlaubten Seiten verbessere, würde ich mich wirklich sehr über einen Kommentar freuen.

Bildquelle: boehrsi.de

Weekly Coding Question - less oder Sass

event Erstellt am Fr. 15.01.16 - 20:48 Uhr von Boehrsi
Weekly Coding Question - less oder Sass Image Weekly Coding Question - less oder Sass Image

Mit ein wenig Verspätung erscheint heute die zweite Coding Question (ich sollte mir vielleicht den Zusatz "Weekly" noch einmal durch den Kopf gehen lassen). Aber wie auch immer, hier nun mein zweiter Beitrag zu Dingen, die mich im Coding Bereich beschäftigten. Dieses Mal geht es um CSS und um genauer zu sein, um Präprozessoren für Cascading Style Sheets. Was diese machen ist recht einfach, sie ermöglichen euch CSS Code hoffentlich besser und schneller zu schreiben. Dabei bekommt ihr neue Möglichkeiten, erweitert die "Sprache" also quasi und bekommt am Ende trotzdem normalen und überall nutzbaren CSS Code. Dies geschieht durch die Verarbeitung durch z.B. Sass oder less, was meinem Empfinden nach die größten Präprozessoren im CSS Bereich sind. Nun nutze ich CSS für meine Homepage und dies wird sich in der nächsten Zeit wohl auch nicht ändern. Also stelle ich mir die Frage, wie ich die Erstellung meines CSS Codes optimieren kann.

Weiterlesen…

Teil der Sammlung
Related Links
Bildquelle: sass-lang.com

Adobe Color - Einfach die richtigen Farben finden

event Erstellt am So. 10.01.16 - 14:41 Uhr von Boehrsi
Adobe Color - Einfach die richtigen Farben finden Image Adobe Color - Einfach die richtigen Farben finden Image

Wenn man Dinge entwickelt, egal ob eine App, eine Homepage oder sonst etwas, gibt es häufig auch eine grafische Oberfläche. Geht es euch nun wie mir (ihr seid so kreativ wie ein Stein), dann habt ihr sicherlich auch häufig Probleme mit den GUI Elementen und wo diese am besten, wie positioniert werden. Und selbst wenn man dies dann hinbekommt bleibt die Frage, welche Farbgebung wäre angebracht und welche Farben kann man zusammen nutzen? Hier hilft Adobe Color, was im Prinzip eine Homepage ist, welche es euch ermöglicht Farben zu wählen. Dabei ist es egal ob ihr ähnliche oder komplementäre Farben sucht, diverse Filter können gewählt werden und der Output der Farben ist in diversen Formen möglich. Diverse Farbsammlungen von anderen Nutzern können eingesehen werden und sofern ihr über eine Adobe CC ID verfügt, könnt ihr die Daten auch speichern. Ich selber habe dies nicht getestet, aber gerade um z.B. schnell eine hellere Abstufung meiner Homepage Hauptfarbe zu finden, ist dieser Dienst extrem praktisch und vor allem kostenlos und ohne weiteren Aufwand nutzbar. Falls ihr also Farben braucht, schaut euch die Seite mal an.

Related Links
Bildquelle: color.adobe.com

Gource - Animiere deine GIT Historie

event Erstellt am Di. 05.01.16 - 23:19 Uhr von Boehrsi
Gource - Animiere deine GIT Historie Image Gource - Animiere deine GIT Historie Image

Gource ist ein kleines und vor allem feines Tool, auf welches mich Michael hingewiesen hat. Danke dafür schon mal und nun dazu was das Tool eigentlich kann. Es zeigt euch eine animierte GIT Historie, für das jeweilige Repository in dem ihr euch befindet. Klingt erst einmal nicht spektakulär, aber für Coding interessierte ist das ganze auf jeden Fall eine interessante Spielerei. Es gibt diverse Einstellungen bezüglich dem Inhalt der gezeigt werden soll und natürlich auch grafische Einstellungen, um zu definieren wie dieser dargestellt werden soll. Das Tool ist kostenlos und kann direkt als Zip heruntergeladen werden, somit spart ihr euch ein Setup. GIT muss als Befehl verfügbar sein, damit alles einfach funktioniert. Ich habe für diesen Zweck das Tool selbst über die GIT Bash gestartet, da dies ohnehin meine bevorzugte Konsole unter Windows geworden ist. In den nächsten Tagen schreibe ich noch einen weiteren Beitrag zum Thema, mit einer kleinen Anleitung und einem Video von einem meiner GIT Repositories. Falls ihr Fragen habt nur raus damit, ich versuche sie dann in den folgenden Beitrag einzubinden.

Related Links
Bildquelle: gource.io

Weekly Coding Question - Webentwicklung mal anders

event Erstellt am Mi. 30.12.15 - 09:27 Uhr von Boehrsi
Weekly Coding Question - Webentwicklung mal anders Image Weekly Coding Question - Webentwicklung mal anders Image

Das Thema der ersten Weekly Coding Question ist Webentwicklung mal anders. Dabei beziehe ich mich wie gewohnt auf mich selbst, soll heißen "anders" ist definiert durch das was ich bis dato gemacht habe. Meine Entwicklung, auf Webseiten bezogen, lief bis dato via HTML und CSS im Frontend und PHP und MySQL im Backend (via Apache Webserver und Linux als OS), kurz gesagt also der altbekannte LAMP Stack. Doch es gibt bekanntlich mehr, viel mehr. Doch was schaut man sich an, was wird sich in der Zukunft durchsetzen oder hat sich vielleicht schon durchgesetzt?

Weiterlesen…

Teil der Sammlung
Bildquelle: boehrsi.de

Boehrsi.de - PHP mit mb_ Funktionen

event Erstellt am Do. 17.12.15 - 19:37 Uhr von Boehrsi
Boehrsi.de - PHP mit mb_ Funktionen Image Boehrsi.de - PHP mit mb_ Funktionen Image

Für meine Homepage nutzt ich bekanntlich PHP, dies ist mit der Zeit so gewachsen und eigentlich läuft soweit auch alles. Doch es gibt immer wieder Dinge die ich optimiere, bzw. welche nicht zu 100 Prozent so laufen wie ich es gerne hätte. Dazu gehört z.B. die Extraktion von Teilen eines Strings. Grundsätzlich ist da natürlich substr() dein Freund, doch nur solange das Encoding mitspielt. Denn UTF-8 Zeichen können Multi-Byte Inhalte sein und dadurch ergeben sich interessante Probleme. Denn Umlaute werden, wenn man Pech hat und sie genau über die Grenze eines substr() Aufrufes hinweg gehen, fehlerhaft verarbeitet. Dies kann zu Anzeigeproblemen oder größeren Fehlern führen. Aus diesem Grund empfehle ich dringend mb_substr() zu nutzen, was das Multi-Byte Äquivalent zur normalen substr() Funktion ist. UTF-8 nicht zu nutzen ist nebenbei keine Alternative, denn es führt an diversen Stellen zu mindestens genauso vielen Problemen (Stichwort: Emoticons). Es gibt übrigens noch weitere mb_ Funktionen, welche man sich definitiv auch mal ansehen sollte.

Related Links
Bildquelle: secure.php.net

GitList - Eigene remote Repositories im Browser betrachten

event Erstellt am Mi. 09.12.15 - 22:00 Uhr von Boehrsi
GitList - Eigene remote Repositories im Browser betrachten Image GitList - Eigene remote Repositories im Browser betrachten Image

Wer einen Server hat und auf diesem ein GIT betreibt, der hat mit GitList die Möglichkeit über den Browser diverse Inhalte ansehen zu können. Ich rede dabei nicht von aufwendiger Verwaltung, sondern von einem reinen Viewer. Ich wollte genau dies, um auch online die Commits und Branches einsehen zu können. Ich arbeite zwar alleine an meinem Code, doch selbst dafür ist diese Funktion praktisch. Einzige Anforderung die ich hatte war ein geringer Konfigurationsaufwand und vor allem wenige Abhängigkeiten. Denn ich habe ein relativ komplexes Setup auf meinem Server und möchte dies nicht durch eher unwichtige Dinge negativ beeinflussen. Hier ist GitList sehr praktisch, denn es ist ein reines PHP basiertes Interface, mit wenigen Einstellungen über eine Config in Form einer .ini Datei. Anschließend fehlt nur noch der Upload und die entsprechenden Rechte müssen gesetzt sein. Dabei sollte der Web-User auf den Root-Ordner der Repositories zugreifen dürfen und auch PHP muss die Ausführung dort erlaubt werden (open_basedir). Auf der GitList Homepage gibt es ein paar weitere Tipps bei Problemen, diese werden z.B. über Änderungen an der htaccess File behoben. Bei mir läuft alles gut, abgesehen vom Graphen der für die Commits erstellt wird. Dieser funktioniert bei mir nur für den Master Branch korrekt und ich hoffe dort gibt es noch einen Fix. Allgemein läuft aber alles gut und ich kann einen Test damit nur empfehlen.

Related Links
Bildquelle: boehrsi.de

Weekly Coding Question - Neue Reihe im Blog

event Erstellt am Di. 08.12.15 - 21:08 Uhr von Boehrsi
Weekly Coding Question - Neue Reihe im Blog Image Weekly Coding Question - Neue Reihe im Blog Image

Ich programmiere auf der Arbeit und ich programmiere zu Hause. Dabei nutze ich Java für Android, PHP für die Homepage und diverse weitere Sprachen. Dazu die nötigen Tools, IDEs, Toolchains und was es nicht noch alles gibt. Außerdem schaue ich mir gerne neue Techniken an. Egal ob komplett neue Sprachen, Architekturmuster oder allgemeine Entwicklungsansätze. Doch es gibt unglaublich viel in diesem Bereich und man hat ja leider nur begrenzt Zeit. Aus diesem Grund muss man sich oft entscheiden. Diese Entscheidungen, die Wege zu diesen und vielleicht auch die eine oder andere Diskussion, die ich eigentlich mit mir selber führen würde, möchte ich gerne mit euch teilen. Dabei wird es nicht wie in den meisten News ein Problem mit einer Lösung oder eine reine Info geben, sondern meine Gedankengänge und meine Ideen. Nicht unbedingt abschließende Entscheidungen, sondern eher Ansätze und Möglichkeiten solltet ihr von News dieser Reihe erwarten. Ich persönlich erhoffe mir den einen oder anderen Kommentar und neue Ansichten zu Themen die ich interessant finde. Denn genau diese Gespräche in den Kommentaren sind für mich der Lohn den ich bekomme, wenn ich diesen Blog betreibe. Ich plane einmal pro Woche, zum Wochenende hin einen Beitrag zu veröffentlichen. Ca. fünf Themen habe ich bereits, falls ihr Vorschläge habt bin ich wie gewohnt aber auch offen für diese.

Teil der Sammlung
Bildquelle: boehrsi.de

ShellCheck - Fehler in Shell Scripten erkennen und beheben

event Erstellt am Sa. 05.12.15 - 23:32 Uhr von Boehrsi
ShellCheck - Fehler in Shell Scripten erkennen und beheben Image ShellCheck - Fehler in Shell Scripten erkennen und beheben Image

Linux hat auf für mich als Windowsnutzer einen Vorteil, eine gute Scripting Umgebung und das seit langer Zeit. Die Shell ist mächtig, die Syntax brauchbar und man kann quasi alles automatisieren was man möchte. Doch nur weil man ein Script schreibt und dieses vielleicht auch funktioniert, heißt dies nicht das es sicher oder fehlerfrei ist. Deswegen empfehlen sich Tools zum überprüfen des Codes, doch dies vernachlässige ich zumindest oft bei Shell-Scripten. Denn ich schreibe sie häufig direkt in nano oder aber in Notepad++, wenn ich von einem Windows System aus Remote arbeite. Doch da kam mir ein guter Tipp eines Arbeitskollegen zu Hilfe, denn dieser empfahl mir ShellCheck. Ein simples online Tool, welches übersichtlich und schnell Fehler aufzeigt und bei Bedarf auch lokal installiert werden kann. Dabei wird nicht nur auf Fehler hingewiesen, auch Verbesserungsvorschläge werden gegeben. Ich habe basierend darauf einiges optimiert und kann nur sagen es funktioniert super. Allerdings sollte man alle "automatischen" Tools mit Vorsicht genießen und ihnen nicht komplett blind vertrauen. Im Zweifel lieber einmal zu viel testen und sich schlau machen, als einmal zu wenig.

Teil der Sammlung
Related Links
Bildquelle: shellcheck.net