Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen in Online

Weitere Kategorien

Blog Beiträge

Diagramme im Browser erstellen mit draw.io

event Erstellt am So. 22.05.16 - 22:48 Uhr von Boehrsi
Diagramme im Browser erstellen mit draw.io Image Diagramme im Browser erstellen mit draw.io Image

Ich bin ein großer Freund von Diagrammen, was sogar soweit geht das ich für meine privaten Projekte hin und wieder Übersichtsdiagramme erstelle. Doch welche Software nutzt man dafür und muss man überhaupt etwas installieren? Ich nutze meistens Microsoft Visio oder das kostenlose und ebenfalls sehr gute yEd. Bei letzterem ist die Bedingung manchmal etwas gewöhnungsbedürftig, aber sobald man den Dreh raus hat, geht es gut voran. Doch vor kurzem bin ich über eine interessante Alternative gestolpert, die komplett im Browser läuft und für Privatpersonen kostenlos ist. draw.io erlaubt euch direkt im Browser Diagramme zu erstellen und diese dann in Google Drive, Dropbox, One Drive oder direkt auf eurem Rechner zu speichern. Auch ein Export als Bild ist möglich. Wie erwähnt können Privatpersonen sicher sein, dass genannte Funktionen gratis bleiben. Wer sich genau informieren oder als Business Nutzer auf diesen Dienst zugreifen will (Jira und Confluence Plugins sind vorhanden), der findet hier alle nötigen Informationen. Das Interface ist sehr aufgeräumt und für einen Browser wirklich schnell, außerdem ist die Auswahl der verschiedenen Diagrammtypen sehr ordentlich. Falls ihr also schnell etwas darstellen wollt, schaut euch das Tool ruhig mal an. Den Link findet ihr in den Related Links.

Related Links
Bildquelle: draw.io

Strato mit kostenlosen SSL-Zertifikaten

event Erstellt am Sa. 14.05.16 - 10:49 Uhr von Boehrsi
Strato mit kostenlosen SSL-Zertifikaten Image Strato mit kostenlosen SSL-Zertifikaten Image

Falls ihr bei Strato ein Produkt aus der Kategorie Hosting-, Webshop- oder Homepage-Baukasten habt, dürft ihr euch über kostenlose SSL Zertifikate freuen. Diese sollen einfach über das Web-Interface verfügbar sein und werden als Domain-Validated Zertifikate ausgestellt. Allgemein finde ich diese Entwicklung sehr gut und freue mich sehr darüber. Auf der anderen Seite betrachte ich die Art und Weise mit einer Priese Salz. Denn hier wird auf die Encryption Everywhere Kampagne von Symantec gesetzt und nicht auf das meiner Meinung nach "freiere" Lets Encrypt, welches auch ich einsetze. Als Grund wird die Erfahrung von Symantec mit Verschlüsselung usw. angegeben, aber im Grunde sind Strato und Symantec einfach schon lange Partner und z.B. die kostenpflichtigen SSL Zertifikate bei Strato kommen ebenfalls von Symantec. Aber grundsätzlich geht es nur darum mehr SSL bzw. HTTPS zu ermöglichen und somit finde ich das ganze gut, vor allem da zusätzlich auch eine Anleitung zu Lets Encrypt bereitgestellt wird. Well done Strato. Was sagt ihr allgemein zum Thema "Verschlüsselung für alle Webseiten"?

Update vom 17.05.16 - 23:15 Uhr
Ich wurde gerade von Johannes darauf hingewiesen, dass diese Zertifikate wohl nur für Neukunden verfügbar sind. Wirklich sehr unschön und meiner Meinung nach sehr entgegen dem genannten "Encryption Everywhere" Ansatz. Sehr schade!

Related Links
Bildquelle: boehrsi.de

Let's Encrypt - Beta Phase abgeschlossen

event Erstellt am Do. 14.04.16 - 17:05 Uhr von Boehrsi
Let's Encrypt - Beta Phase abgeschlossen Image Let's Encrypt - Beta Phase abgeschlossen Image

Nach einigen Monaten ist Let's Encrypt nun so stabil, dass man der Meinung ist es handelt sich um ein produktiv nutzbares System. Ich selber hatte während der gesamten Beta Phase keinerlei Probleme. Sowohl die eigentliche Sicherung meiner Seite, wie auch die automatische Verlängerung der Zertifikate funktionierten stabil und verlässlich. Neben dem finalen Release haben diverse alte und neue Sponsoren ihre Unterstützung für das Projekt bestätigt. Somit kann man davon ausgehen das es so erfolgreich weitergeht. Als kleine Statistik-Info: Mehr als 1,7 Millionen Zertifikate wurden mittlerweile verteilt. Weitere Daten, Statistiken und Informationen zu den Sponsoren gibt es in den Related Links.

Related Links
Bildquelle: letsencrypt.org

Gespeicherte Artikel und Webseiten verwalten

event Erstellt am Sa. 09.04.16 - 11:31 Uhr von Boehrsi
Gespeicherte Artikel und Webseiten verwalten Image Gespeicherte Artikel und Webseiten verwalten Image

Wir sind viel im Internet unterwegs, wir haben diverse Interessen und nicht immer Zeit. Also öffnet man Tabs die man später lesen will, man speichert sich Bookmarks oder man nutzt Dienste wie Pocket. Doch wie verbindet man diese diversen Möglichkeiten und das am besten auch noch so, dass das Smartphone diese Vorgänge auch nutzen kann. Diese Frage stellte ich mir erst vorgestern wieder, als ich versuchte meine offenen Tabs und extrem unaufgeräumten Bookmarks in Firefox zu sortieren. Dabei fiel mir ein Kernproblem auf, denn ich habe zwar gute Dienste und eigentlich auch einen "guten Workflow", doch ich wende ihn nicht an und mische verschiedene Abläufe. Deswegen versuche ich jetzt mich selber etwas mehr an den folgenden Workflow zu halten, da er meiner Meinung nach recht passend für mich ist. Doch was mich natürlich auch interessiert, wie verwaltet ihr Webseite, Artikel und den diversen Content aus dem Netz, den ihr temporär oder dauerhaft ablegen wollt.

Weiterlesen…

Related Links
Bildquelle: boehrsi.de

Gamer - Alles ist immer schlecht

event Erstellt am Fr. 01.04.16 - 15:36 Uhr von Boehrsi
Gamer - Alles ist immer schlecht Image Gamer - Alles ist immer schlecht Image

Mal wieder etwas aus der Kategorie: Menschen im Internet machen mich aggressiv. Ich bin aktuell immer häufiger bei Google+ unterwegs und bekomme durch meine abonnierten Sammlungen auch mal News zu verschiedenen Games in den Stream gespült. Darunter auch The Division, welches ich aktuell aktiv spiele. Zusätzlich bin ich auf den jeweiligen Plattformen der Spiele unterwegs, also z.B. Battlelog für Battlefield 4. Egal wo man nun ließt, für viele ist alles immer schlecht und dies tut man im guten alten Internet natürlich auch kund und zwar mit dem Niveau eines vierjährigen Kindes was nicht bekommt was es will. Bei Battlefield regt man sich dabei über Bugs und vor allem den "Netcode" auf. Alleine beim Wort Netcode, im Munde der 95% die nicht einmal im Ansatz verstehen was damit gemeint ist, eskaliere ich nebenbei schon fast. Doch darauf will ich gerade gar nicht hinaus. Es geht darum, dass man sich über zu langsame oder nicht passende Updates beschwert. Genau das Gegenteil habe ich nun gerade im Bezug auf The Division erlebt. Denn heute Vormittag war eine 30 minütige Downtime angekündigt worden, damit ein Update mit Bugfixes ausgerollt werden kann. Direkt unter dem verlinkten Beitrag beschwert sich dann ein Nutzer, dass die Updates zu Beta Zeiten noch in Ordnung waren, aber in einem finalen Spielen ja nicht angehen könnten. Ich war drauf und dran in meine Tastatur zu beißen, denn bei The Division hören die Entwickler auf die Community, reagieren schnell und sind dabei vor allem offen in ihrer Kommunikation. Machen meiner Meinung nach also sehr viel richtig, doch auch das scheint nicht in Ordnung zu sein. Hier wünscht sich ein Spieler also lieber Bugs die dauerhaft im Spiel verbleiben, als eine 30 minütige Auszeit am Vormittag, wo vielleicht Schule, Studium oder Arbeit ohnehin eine sinnvollere Beschäftigung wären. Ich frage mich wirklich was in Nutzern von Spielen, Diensten oder dem Internet allgemein vorgeht, wenn sie so manchen Beitrag veröffentlichen.

Bildquelle: boehrsi.de

CyberGhost VPN - Review + Gewinnspiel

event Erstellt am Mo. 28.03.16 - 15:11 Uhr von Boehrsi
CyberGhost VPN - Review + Gewinnspiel Image CyberGhost VPN - Review + Gewinnspiel Image

In den letzten Wochen / Monaten habe ich mir CyberGhost VPN angesehen. Einen VPN Dienst, welcher euch erlaubt unter einer anonymisierten IP zu surfen. Diese kann in Deutschland sein, aber auch in bis zu 29 anderen Ländern, verteilt auf mehr als 600 Server. Dabei wird im Software-Bereich im Kern auf die OpenSource Software OpenVPN gesetzt, welche weit verbreitet ist und an vielen Stellen genutzt wird. Die CyberGhost Software selbst läuft auf quasi allen gängigen Plattformen (Windows, Max, Linux, iOS und Android) und ich habe mir die Windows und Android Version genauer angesehen. Dabei habe ich nicht die eingeschränkte kostenlose Version genutzt, sondern eine gesponsorte Premium Plus Lizenz. Diese bietet den Zugriff von allen genannten Plattformen und das mit bis zu 5 Geräten, sie erlaubt mir außerdem die volle Geschwindigkeit zu nutzen, sowie eine freie Serverwahl und Werbefreiheit. An dieser Stelle möchte ich mich bei CyberGhost für die Test-Keys und die Möglichkeit ein Gewinnspiel zu veranstalten bedanken. Solltet ihr am besagten Gewinnspiel interessiert sein, schaut einfach in den unteren Teil der News.

Weiterlesen…

Related Links
Bildquelle: cyberghostvpn.com

Mobile Developer's Guide To The Galaxy Version 16 erschienen

event Erstellt am Sa. 27.02.16 - 14:59 Uhr von Boehrsi
Mobile Developer's Guide To The Galaxy Version 16 erschienen Image Mobile Developer's Guide To The Galaxy Version 16 erschienen Image

Der Mobile Developer's Guide To The Galaxy ist in Version 16 erschienen. Dieses kleine Buch bringt euch einen breiten Einblick in die Welt der Entwicklung, des Entwurfs und des Designs von Apps und mobilen Anwendungen. Im Prinzip also alles was auf Smartphones und Konsorten unterwegs ist. Dabei eignet es sich hervorragend, um einfach mal über den Tellerrand zu schauen und sich zu informieren. Neben dem was es auf der eigenen Plattform so neues gibt, lernt man auch viele allgemeine Dinge und erfährt was bei der Konkurrenz so geht. Vielleicht kommt der eine oder andere neue Blickwinkel dazu und zu lernen gibt es auf jeden Fall einiges. Diverse Autoren haben gemeinsam an diesem Werk geschrieben und machen es so zu einem sehr vielseitigen Buch. Ich kannte es bereits aus meiner Studienzeit und finde es somit umso lustiger, dass ich nun in der Firma als Entwickler gelandet bin, welche diesen Guide erstellt und veröffentlicht. Falls ihr Interesse habt freut euch, der Guide ist kostenlos über diverse Wege verfügbar, wobei der einfachste wohl der PDF Download direkt von der unten verlinkten Homepage ist. Ich selber habe mir natürlich ein analoges und gedrucktes Exemplar geholt.

Related Links
Bildquelle: enough.de

Let's Encrypt - Mein erstes Fazit

event Erstellt am So. 14.02.16 - 16:50 Uhr von Boehrsi
Let's Encrypt - Mein erstes Fazit Image Let's Encrypt - Mein erstes Fazit Image

Über Let's Encrypt wollte ich eigentlich viel mehr schreiben, denn ich bin begeistert von dem Projekt. Doch alles lief so einfach und unkompliziert, dass ich es schlicht und einfach vergessen habe. Unabhängig davon wollte ich aber ohnehin bis zur ersten automatischen Verlängerung des Zertifikats warten, bevor ich ein erstes Fazit ziehe. Selbige Verlängerung wurde vor zwei Tagen durchgeführt und damit bin ich nun an einem Punkt, an welchem ich für mich sagen kann: Let's Encrypt ist großartig. Kostenlose, aber sichere und vertrauenswürdige SSL Zertifikate. Eine automatische Verlängerung dieser und Unterstützung durch nicht direkt zum Projekt gehörende Plattformen und Entwicklergruppen. Gerade letzteres war für mich sehr wichtig, da ich auf meinem Server ein recht umfangreiches Administrations-Tool (Plesk) einsetze und etwas skeptisch war ob alles mit Let's Encrypt funktioniert. Doch es gibt direkt von den Plesk Entwicklern ein Plugin, welches genutzt werden kann und mit wenigen Klicks funktioniert. Inklusive der genannten automatischen Verlängerung der Zertifikate. Kein zusätzlicher Aufwand, dafür aber zusätzlich Sicherheit. Falls ihr nativ auf Let's Encrypt zugreifen wollt gibt es ein Installations-Script, welches auf verschiedenen Ebenen ansetzen kann (von vollautomatisch, bis hin zum reinen Erstellen von einzelnen Zertifikatsdateien, welche dann manuell kopiert werden können). Ich bin alles in allem sehr zufrieden und habe eigentlich nichts negatives zu berichten, lediglich beim ersten ausführen des Plesk Scripts gab es ein Problem, welches ich aber durch erneutes anmelden in der Oberfläche beheben konnte.

Related Links
Bildquelle: letsencrypt.org

Twitch mit 2 Faktor Authentifizierung

event Erstellt am So. 14.02.16 - 12:09 Uhr von Boehrsi
Twitch mit 2 Faktor Authentifizierung Image Twitch mit 2 Faktor Authentifizierung Image

Twitch ist der führende Dienst wenn es um Spiele-Streaming geht. Dies führt, durch die enorme Bekanntheit, dazu das häufig versucht wird auf Accounts illegal zuzugreifen. Um diesem Problem einen Riegel vorzuschieben, hat Twitch jetzt auch die 2 Faktor Authentifizierung eingeführt. Diese sorgt dafür das ihr mit Hilfe der App Authy, welche auf eurem Smartphone installiert wird und mit eurem Twitch Account verbunden wird, verifizieren müsst das euer Account auch wirklich euch gehört. Dies wird mittels einem generierten Code beim Login erledigt. Ein PC kann dann für 30 Tage gespeichert werden, sodass nicht bei jedem Login erneut nachgefragt wird. Ich persönlich bin, trotz des etwas höheren Aufwands beim Login, ein absoluter Fan von 2 Faktor Authentifizierung. Denn egal wie sicher eure Passwörter sind und egal wie gut man aufpasst, es kann immer mal zu Problemen kommen und dann ist diese Funktion eine großartige Schutzfunktion. Vor allem empfehle ich die 2 Faktor Authentifizierung wenn es um Geld geht. Also z.B. für euren Steam Account oder bald auch endlich für euer Amazon Konto (meines Wissen nach hat Amazon.com bereits die 2 Faktor Authentifizierung eingeführt).

Related Links
Bildquelle: twitch.tv

SourceForge ohne Adware Installer

event Erstellt am Do. 11.02.16 - 22:09 Uhr von Boehrsi
SourceForge ohne Adware Installer Image SourceForge ohne Adware Installer Image

Wie ich gerade bei Heise.de gelesen habe, scheint man bei SourceForge wieder sinnigere Wege einzuschlagen. Der neue Eigentümer will die extrem negativ aufgefallenen Installer des "DevShare-Programms" komplett entfernen. Selbige sollten ein Plan zur Monetarisierung von SourceForge und zur gleichzeitig Unterstützung der Entwickler werden. Geplant war Software, welche mit den eigentlichen SourceForge Downloads zusammen angeboten wird, diese "Werbe-Software" sollte Geld bringen, welches an die Entwickler und SourceForge gehen sollte. Doch hier wurde dem Nutzer leider nur Adware und sonstiger eher unerwünschter Kram unter geschoben, was die Community berechtigterweise wütend machte und die Reputation der Plattform extrem schädigte. Diese negativen Folgen versucht man nun zu beheben und ich hoffe ein wenig SourceForge findet wieder zu alter Stärke. Denn auch wenn die Homepage nicht wirklich auf dem neusten Design-Stand ist, so war sie lange Zeit für mich die einzige verlässliche Download-Plattform für diverse Programme.

Related Links
Bildquelle: sourceforge.net