Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen in Online

Weitere Kategorien

Blog Beiträge

Cloudbleed - Cloudflare Speicherüberlauf führt zu Sicherheitsproblem

event Erstellt am Fr. 24.02.17 - 18:34 Uhr von Boehrsi
Cloudbleed - Cloudflare Speicherüberlauf führt zu Sicherheitsproblem Image Cloudbleed - Cloudflare Speicherüberlauf führt zu Sicherheitsproblem Image

Cloudflare bietet CDN Funktionalitäten, DNS, automatisches HTTPS, DDOS-Schutz und einiges mehr. Doch auch als solch großer und bekannter Anbieter ist man nicht vor Fehlern gefeit. Dies merkt man am aktuell bekanntgewordenen Bug, welcher Cloudbleed getauft wurde. Durch einen Speicherüberlauf in einem HTML Parser gab es Daten welche ungesichert übertragen wurden. Diese wurden zu allem Übel dann von Suchmaschinen und anderen Diensten gecached. Dadurch gibt es aktuell die prekäre Situation das die genannten Daten Passwörter oder andere sicherheitsrelevante Informationen enthalten können und diese ungesichert in irgendwelchen Speichern liegen. Da Cloudflare ein sehr großer Anbieter ist und auch von sehr bekannten Seiten genutzt wird, ist die Anzahl an betroffenen Diensten leider auch entsprechend. Das Problem wurde allerdings schnell behoben und ist zum aktuellen Zeitpunkt aus der Welt geschafft. Auch wenn keine aktiven Angriffe bekannt sind stellt sich natürlich die Frage ob man auf Seiten die mit Cloudflare laufen sein Passwort ändern sollte. Diesbezüglich ist problematisch das mir zumindest aktuell keine komplette Liste der betroffenen Seiten bekannt ist. Ich hoffe hier werden die entsprechenden Dienste ihre Nutzer selber entsprechend informieren, sofern sie denn betroffen sind. Wer sich weitergehend für das Thema interessiert findet in den Related Links den entsprechenden Blog Beitrag von Cloudflare. Dieser erläutert sehr umfangreich wann was passiert ist.

Related Links

Chrome mit Youtube Problemen

event Erstellt am Do. 23.02.17 - 19:53 Uhr von Boehrsi
Chrome mit Youtube Problemen Image Chrome mit Youtube Problemen Image

Es gibt immer wieder Dinge im Internet die mich durchaus erstaunen. Dazu gehört das aktuelle Youtube-Problem, welches sich seit gestern Abend bei mir etabliert hat. Ich kann Youtube Videos mit einer Auflösung von maximal 360p schauen, da ansonsten quasi unendlich lange geladen wird. Soweit erst einmal nicht außergewöhnlich, denn es gab schon häufiger Routing Probleme die zu diesem Zustand führten. So etwas ist dann unabhängig vom eigentlichen User meist innerhalb von einigen Stunden oder maximal Tagen behoben. Doch nachdem ich mich etwas durchs Internet gewühlt habe gab es Quellen die Chrome die Schuld gaben. Klang für mich nicht sonderlich logisch, aber zumindest in meinem Fall trifft es zu. Ein Wechsel auf Firefox, welchen ich eigentlich nur zum normalen surfen nutze und Chrome für Multimedia Dinge (Videos und Streaming), löste das Problem. In Firefox kann ich ohne Buffering, welches bei einer 50MBit Leitung auch nicht großartig vorkommen sollte, 1080p Videos mit 60FPS schauen. Solltet ihr also ähnliche Probleme haben und Chrome nutzen, versucht für den Moment eine Alternative.

Bildquelle: youtube.com

Ko-fi - Unterstützung für Content-Produzenten

event Erstellt am Do. 23.02.17 - 10:00 Uhr von Boehrsi
Ko-fi - Unterstützung für Content-Produzenten Image Ko-fi - Unterstützung für Content-Produzenten Image

Vorgestern wurde ich von meiner besseren Hälfte auf Ko-fi hingewiesen. Einen Dienst der es Nutzern erlaubt Content-Produzenten ohne großen Aufwand zu unterstützen. Dies ist möglich durch einen "Buy me a coffee" Knopf, über welchen der Nutzer direkt auf das Paypal Konto des Content-Produzenten Geld einzahlt. Kaffee steht dabei als Metapher für einen kleinen Geldbetrag, denn was man am Ende mit dem Geld macht ist natürlich einem selbst überlassen. Ich finde das System auf den ersten Blick ganz ordentlich und überlege es hier im Blog zu nutzen. Es gibt soweit ich mich gerade erinnere Alternativen und auch PayPal.Me könnte für diesen Zweck genutzt werden, doch irgendwie gefällt mir Ko-fi. Hat jemand von euch zufällig schon Erfahrungen mit dem Dienst gemacht? Falls ja würde ich mich über eine Meldung in den Kommentaren freuen.

Related Links
Bildquelle: ko-fi.com

GitLab - Git Plattform mit Problemen und Transparenz

event Erstellt am Mi. 01.02.17 - 18:25 Uhr von Boehrsi
GitLab - Git Plattform mit Problemen und Transparenz Image GitLab - Git Plattform mit Problemen und Transparenz Image

GitLab ist neben GitHub eine der großen Plattformen um Git Repositories ohne eigenen Aufwand hosten zu können. Unterschiedliche Monetarisierungsansätze unterscheiden die Plattformen und machen sie entsprechend für unterschiedliche Zielgruppen relevant. Vor allem aber bietet GitLab seine Software zum selber Hosten an. Solltet ihr die Plattform an sich auf GitLab.com nutzen dürfte euch vielleicht aufgefallen sein das seit heute Morgen kein Zugriff möglich ist. Es gibt größere Probleme und durch einen Fehler wurden Produktionsdaten entfernt und in Verbindung damit gibt es auch noch Probleme beim Einspielen der Backups. Man ist allerdings dabei alles wieder zum Laufen zu bringen. Warum ich aber hauptsächlich darüber berichte ist die Art und Weise wie offen mit dem Problem und der Lösung umgegangen wird. Denn ein schneller Blog Post und quasi Live Informationen via Twitter sind definitiv gut, doch bei GitLab hat man hier das nächste Level erreicht. Denn zusätzlich zu den genannten Dingen hat man direkt einen Youtube Livestream gestartet, welcher zeigt wie versucht wird das Problem anzugehen und wie die Admins arbeiten. Das ein Fehler passiert ist wirklich unpraktisch und ich hoffe es gehen keine Daten verloren, aber das "wie" bezüglich dem Umgang mit dem Problem und das Level an Transparenz finde ich definitiv erwähnenswert und vorbildlich. Den Stream findet ihr im unteren Teil der News und alle weiteren relevanten Informationen in den Related Links. Ich selber habe bei GitLab übrigens auch ein Repository, welches ich hin und wieder für die Entwicklung nutze.

Weiterlesen…

Related Links
Bildquelle: gitlab.com

Ninety9Lives - Alle Lieder frei verfügbar

event Erstellt am Fr. 20.01.17 - 20:32 Uhr von Boehrsi
Ninety9Lives - Alle Lieder frei verfügbar Image Ninety9Lives - Alle Lieder frei verfügbar Image

Über Ninety9Lives berichtete ich schon und nun gibt es mal wieder etwas neues. Denn die Plattform für Content-Produzenten die Musik benötigen und ihre Inhalte bei Youtube oder Twitch online stellen wollen hat ihr Monetarisierungsmodell geändert. Alles ist nun für den Eigengebrauch in besagten Videos oder Streams kostenlos verfügbar. Solange man ordentliche Quelleninformationen hinterlegt. Geld soll nun über Streaming an sich gemacht werden. Ich finde das ganze super, denn ich hatte zwar einige Lieder auf der Plattform und diese auch schon in Videos genutzt, aber alles nutzen zu können ist natürlich top. Solltet ihr also Musik für euren Content brauchen schaut vorbei, die genauen Nutzungsbedingungen findet ihr auf der About Page von Ninety9Lives.

Related Links
Bildquelle: ninety9lives.com

Spotify - Deine Top Tracks 2016

event Erstellt am Fr. 06.01.17 - 16:54 Uhr von Boehrsi
Spotify - Deine Top Tracks 2016 Image Spotify - Deine Top Tracks 2016 Image

Wenn ich auch etwas spät dran bin, erwähnen wollte ich die von Spotify erstellten personalisierten Top-Listen des letzten Jahres auf jeden Fall noch. Ich selber höre meine Liste dort recht viel, denn vieles passt noch immer sehr gut. Spotify hat über das Jahr hinweg geschaut was ihr viel gehört habt und euch daraus eine kleine Zusammenfassung gebaut. Diese findet ihr in der Desktop Anwendung im "Genres und Stimmungen" Reiter unter "2016 Jahresrückblick". Hört einfach mal rein, dürfte das eine oder andere wirklich gute bei sein. Bei mir waren z.B. ein paar Tracks vom Anfang des Jahres dabei, die ich schon wieder vergessen hatte. In diesem Kontext kann ich auch die wöchentliche Empfehlungsliste von Spotify nur erneut erwähnen, ich höre diese sehr viel und vor allem auf der Arbeit nebenbei ganz gerne.

Related Links
Bildquelle: spotify.com

Amazon mit 2 Faktor Authentifizierung

event Erstellt am Do. 08.12.16 - 23:01 Uhr von Boehrsi
Amazon mit 2 Faktor Authentifizierung Image Amazon mit 2 Faktor Authentifizierung Image

Amazon ist schon länger mit einer 2 Faktor Authentifizierung unterwegs, aber leider nur die .com Variante offiziell. Dies hat sich nun geändert wie ich bei Caschy lesen durfte. Mich freut dies sehr, denn gerade wenn es um Geld geht ist 2 Faktor Authentifizierung ein großer Pluspunkt. Um das ganze zu aktivieren öffnet in euren Kontoeinstellungen die erweiterten Sicherheitseinstellungen und startet den Vorgang über den Erste Schritte Button. Hier könnt ihr nun eine App wählen, wie z.B. die Authenticator App oder aber ihr könnt euch SMS schicken lassen. Ich habe die App gewählt, da ich mit dieser schon gute Erfahrungen gemacht habe. Geräte die ihr oft und in sicherer Umgebung nutzt, könnt ihr übrigens direkt als vertrauenswürdig einstufen und diese brauchen dann keinen Code.

Bildquelle: amazon.de

Steam Store UI 2.0

event Erstellt am Mi. 07.12.16 - 09:00 Uhr von Boehrsi
Steam Store UI 2.0 Image Steam Store UI 2.0 Image

Schon seit einigen Tagen ist die neue Version der Steam Store UI online. Diese hört auf den Namen Discovery Update 2.0 und bietet diverse Anpassungen am alt bekannten Steam Store Design. Alles soll schneller auffindbar und individuell anpassbar sein, doch zu Beginn ist es natürlich erst einmal ungewohnt. Nachdem nun aber einige Tage vergangen sind bin ich recht zufrieden. Vor allem die etwas umfangreicheren Informationen zu vorgestellten Spielen direkt auf der Hauptseite finde ich praktisch. Was Freunde machen und Listen anderer Nutzer zu sehen ist mitunter auch nützlich und hilft einem über den Tellerrand zu schauen. Ich persönlich habe aber das Gefühl etwas weiter scrollen zu müssen, um den gesamten Content den ich sehen möchte auch wirklich zu bekommen. Dies könnte aber auch einfach daran liegen, dass das ganze noch recht neu ist und ich mich noch nicht komplett daran gewöhnt habe. Wie sieht es bei euch aus, wie gefällt euch das neue Design des Steam Stores?

Related Links

Game Two - Game One Nachfolger der Rocket Beans

event Erstellt am Mo. 21.11.16 - 23:02 Uhr von Boehrsi
Game Two - Game One Nachfolger der Rocket Beans Image Game Two - Game One Nachfolger der Rocket Beans Image

Viele werden Game One noch kennen, es war quasi die einzige Gaming-Show im Fernsehen, welche zugleich lustig und informativ war. Hier gab es unvoreingenommene Informationen und das unterhaltsam verpackt. Mit dem Ende von Game One entstanden die Rocket Beans und damit ein völliger neuer Vertriebskanal für Gaming-Shows. Erst auf Twitch, jetzt auf Youtube wird hier 24 Stunden pro Tag gesendet, teilweise Live-Programm und teilweise aufgezeichnete Inhalte. Dadurch ergab sich sehr viel Abwechslung und sehr viel neues. Die alten Dinge wurden aber beibehalten, sodass man weiterhin informativ und lustig blieb. Das ganze gipfelt nun in Game Two, dem Nachfolger von Game One. Immer Freitags um 20.15 gibt es 45 Minuten lang alles rund ums Gaming, inklusive ein paar Lachern. Ich freue mich sehr darauf und kann euch nur empfehlen auch mal rein zu schauen. Die erste Folge lief bereits letzten Freitag und ist im unteren Teil der News eingebunden.

Weiterlesen…

Related Links
Bildquelle: rocketbeans.tv

Google und die EU - Thema Android

event Erstellt am Di. 15.11.16 - 22:53 Uhr von Boehrsi
Google und die EU - Thema Android Image Google und die EU - Thema Android Image

Google und die EU liegen aktuell im Clinch wegen Android und wie Google mit seiner dortigen Marktmacht umgeht. Denn die EU wirft Google hier vor den Wettbewerb zu beherrschen und dadurch zu manipulieren das sie ihre Apps mit Android bündeln. Die Art und Weise wie die EU das ganze betrachtet ist allerdings sehr "einseitig" und erinnert an die damalige Aktion mit Microsoft und dem Internet Explorer. Auch diese fand ich schon albern, doch dieses Mal geht es etwas weiter. Denn zum einen ist die EU der Meinung iOS und Android seien keine direkten Konkurrenten und zum anderen kann man Android sehr wohl ohne die Google Apps anbieten. Diverse Anbieter z.B. aus China tun dies, was auf anderen Plattformen übrigens soweit ich weiß nicht möglich ist. Das Google etwas verlangt, um selber auch mit dem eigentlich offenen Android Umsatz zu machen, ist meiner Meinung nach nicht verwerflich, vor allem da die Hersteller in diesem Bereich dadurch auch einige Vorteile haben. Vor allem aber die Entwickler haben dadurch eine Basis mit einer Plattform, Tools und diversen weiteren Dingen, welche das Leben der Entwickler einfacher machen. Googles Antwort ist deutlich und zumindest für mich nachvollziehbar. Die Ausführungen der EU hingegen wirken etwas undurchdacht und kurzsichtig. Ich bin gespannt was sich hier ergibt und hoffe sowohl für die Kunden, wie auch die Entwickler, dass es keine Probleme geben wird.

Related Links
Bildquelle: blog.google