Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen in Software

Weitere Kategorien

Blog Beiträge

Killing Floor gratis und das Humble Software Bundle

event Erstellt am Fr. 23.06.17 - 10:00 Uhr von Boehrsi
Killing Floor gratis und das Humble Software Bundle Image Killing Floor gratis und das Humble Software Bundle Image

Es gibt wieder feines beim Humble Bundle und allem voran könnt ihr noch ca. einen Tag lang das Spiel Killing Floor gratis abstauben. Zusätzlich gibt es aktuell noch für ca. 3 Tage diverse First Person Shooter stark reduziert im Humble Store. Solltet ihr eher produktiv sein wollen, schaut euch mal das Humble Software Bundle an. Zwischen einem und 12 Dollar könnt ihr zahlen und dafür erhaltet ihre eine bunte Auswahl von Programmen. Angefangen mit Soda PDF und CloudApp Pro, über Corel Photo Brush - AfterShot und LastPass Premium für ein Jahr, bis hin zu Panda Antivirus Pro für ein Jahr und SOUND FORGE Audio Studio 10. Die Liste geht noch weiter, schaut also bei Interesse mal in die Related Links. Das Bundle ist noch gut 12 Tage lang am Start.

Related Links
Bildquelle: humblebundle.com

Android Studio 3.0 - Die ersten Previews

event Erstellt am Fr. 09.06.17 - 10:00 Uhr von Boehrsi
Android Studio 3.0 - Die ersten Previews Image Android Studio 3.0 - Die ersten Previews Image

Während der Google I/O wurde Android Studio 3.0 mit diversen neuen Funktionen angesprochen und quasi direkt anschließend als erste Preview verteilt. Diese erhielt bereits kleinere Patches, um erste Fehler zu beheben. Android Studio 3.0 bringt Kotlin Support, mehr Java 8 Support, einen massiv verbesserten Layout Editor, einen Adaptive Icon Wizard, welcher Anpassung für Icons unter Android O ermöglicht und auch neue Möglichkeiten im Bereich Schriftarten sind nun gegeben. Mehr Support für z.B. Android Things und Instant Apps, schnellere Build-Zeiten, sowie mehr Debugging-Optionen runden das Ganze ab. Letzteres ist ein großes Thema, denn es wurden sowohl UI Debugging-Optionen, wie auch Netzwerk-Settings und diverse allgemeine Dinge erweitert und verbessert. Vor allem aber Profiler und APK Analyzer sind nun wesentlich mächtiger. Als Basis wird auf den IntelliJ 2017.1 Release gesetzt. Ich selber kann im professionellen Einsatz aktuell noch nicht das Risiko eingehen zu wechseln, privat habe ich meine ersten Gehversuche aber schon unternommen und bin sehr zufrieden. Diverse Kleinigkeiten fallen mir auch beim ganz normalen entwickeln, von ganz normalen Apps, ohne die neuen Spezialfunktionen, direkt auf. Praktisch sind vor allem die angezeigten Parameter, die man nun sieht wenn man einer Methode direkte Werte übergibt. Somit kennt man den Kontext eines true oder false auch ohne in die jeweilige Methode schauen zu müssen. Dies ist nur eine Kleinigkeit, bei all den großen Dingen, doch auch so etwas ist im Alltagsgeschäft wichtig. Alles in allem lief die neue Version bei mir stabil und schnell. Solltet ihr Android Studio 3 auch testen wollen folgt den Related Links und installiert es einfach parallel, dann solltet ihr auf der sicheren Seite sein. Wer sich für alle umfangreichen Änderungen interessiert findet ebenfalls in den Related Links mehr Informationen.

Related Links

Proaktive Sicherheit in der IT - Gibt es das

event Erstellt am Fr. 26.05.17 - 17:51 Uhr von Boehrsi
Proaktive Sicherheit in der IT - Gibt es das Image Proaktive Sicherheit in der IT - Gibt es das Image

Ransomware, Trojaner und was es nicht noch alles schönes gibt - auch der eine oder andere Hacker ist da draußen - und trotzdem wird abgewartet bis mal wieder irgendwo ein Software-GAU Auftritt. Dann wird Besserung gelobt, ca. 14 Tage lang werden Updates ganz penibel durchgeführt und alle Systeme auf den neusten Stand gebracht. Danach ebbt die Motivation schnell wieder ab und im täglichen Trott geraten derartige Pflichten schnell wieder ins Hintertreffen. Dies ist meiner Meinung nach eines der größten Probleme welches wir derzeit im IT Bereich haben. Ich habe zwar keine tiefen Einblicke in die IT der großen oder kleinen Unternehmen dieser Welt, aber man hört und sieht ja so einiges. Meistens wird reagiert und das langsam, sobald etwas passiert. Denn aktiv die IT zu pflegen, bevor alles auseinanderfällt, ist scheinbar nicht rentabel. Was mich durchaus wundert wenn man Entwicklungen bei z.B. Yahoo betrachtet und die Schäden welche durch die Hacks entstanden sind. Ganze Firmen können durch derartige Probleme empfindlich geschädigt werden und dies betrifft nicht nur die reinen IT und Software Unternehmen. Heutzutage ist IT die Basis der meisten großen und kleinen IT Unternehmen. Dabei ist es egal ob es um die Fertigung, Entwicklung, Planung oder die Beschaffung geht, alles ist IT gestützt. Fällt eine Komponente aus ist man aufgeschmissen und interagieren diese auch noch mit Kunden wird schnell der gesamte Ruf geschädigt. Ich frage mich ob hier tatsächlich noch die reinen Zahlen gegeneinander gerechnet werden oder ob hier vielleicht endlich mal ein Umdenken stattfindet und man mal etwas weiter über den Tellerrand schaut. Denn ja es ist anstrengend Dinge aktuell zu halten, wobei das auch nur wenn z.B. alte Software mit an den Updates hängt, denn ansonsten sind es meistens wenige Klicks, sofern man es regelmäßig macht. Alles in allem wäre meine naive Sicht auf die Dinge das man diverse Hacks, Virenangriffe und ähnliches durch ein proaktives Denken minimieren oder sogar komplett verhindern könnte. Denn viele der heutigen großen Angriffe, welche es denn in die Medien schaffen, basieren auf Angriffsvektoren die durch schlecht gepflegte und alte Software entstehen und auf aktuellen Systemen gar nicht mehr existieren würden. Ich selber versuche für meine Systeme, Server und IT generell dieses proaktive Denken in meiner kleinen IT-Welt umzusetzen und bis dato läuft dies eigentlich sehr gut. Vielleicht sollten auch die großen mal schauen ob ein paar Stunden die Woche nicht entbehrlich sind, um vielleicht die nächste große IT-Katastrophe zu verhindern bevor sie überhaupt aufkommt.

Bildquelle: boehrsi.de

Bitdefender Total Security 2017 Gewinnspiel - Die Gewinner

event Erstellt am Do. 20.04.17 - 10:00 Uhr von Boehrsi
Bitdefender Total Security 2017 Gewinnspiel - Die Gewinner Image Bitdefender Total Security 2017 Gewinnspiel - Die Gewinner Image

Am Sonntagabend endet mein Gewinnspiel zu Bitdefender Total Security 2017 und ich bin froh nun die Gewinner verkünden zu dürfen. Diese wurden ausgelost und erhalten im Laufe des Tages ihre Keys via Mail. Gewonnen haben Detlef, Thomas und Jens. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und an alle die kein Glück hatten, keine Sorge weitere Gewinnspiele werden folgen. Abschließend möchte ich mich noch einmal bei Bitdefender bedanken, denn die Keys wurden mir zur Verfügung gestellt, sodass ich die Software testen und zusätzlich einige Keys an die Leser verlosen konnte.

Related Links

Bitdefender Total Security 2017 Gewinnspiel - Letzte Chance

event Erstellt am So. 16.04.17 - 10:48 Uhr von Boehrsi
Bitdefender Total Security 2017 Gewinnspiel - Letzte Chance Image Bitdefender Total Security 2017 Gewinnspiel - Letzte Chance Image

Bis heute Nacht um 23:59 Uhr habt ihr die Chance am Bitdefender Total Security 2017 Gewinnspiel teilzunehmen. Ein einfacher Kommentar unter der hier verlinkten News reicht und schon habt ihr die Chance das umfangreiche Sicherheitspaket von Bitdefender zu erhalten. Fragen oder ähnliches einfach direkt in die Kommentare, ich versuche möglichst schnell zu antworten. Die Preise werden im Laufe der nächsten Woche via Mail an die Gewinner verteilt. Die Gewinner selbst werden zufällig ausgewählt. Weitere Informationen zum Produkt findet ihr in den Related Links, in meinem Review.

Related Links

Twitch-Desktop-App

event Erstellt am Sa. 15.04.17 - 11:35 Uhr von Boehrsi
Twitch-Desktop-App Image Twitch-Desktop-App Image

Twitch hat vor einiger Zeit Curse übernommen und dies macht sich nun bezahlt. Denn während man vorher den Curse Launcher für diverse Dinge hatte, wie z.B. Minecraft Mods, Freundesverwaltung und weitere Community-Funktionen, nutzte man zusätzlich noch die Twitch Beta App, um Spiele die man via Twitch Prime erhielt nutzen zu können. Beide wurden nun nicht nur zusammengelegt, auch die Accounts wurden verbunden, die UI optimiert und die Flows im Allgemeinen etwas verbessert. Vor allem die vorherige Twitch Beta App profitiert davon und bietet nun wesentlich mehr Funktionen. Die neue Anwendung hört auf den Namen Twitch Desktop App und ist durchaus praktisch, sie bietet nebenbei erwähnt auch eine Integration der privaten Twitch Chat Nachrichten. Ich nutze sie da einige Minecraft Modpacks, welche ich gerne Spiele, über diese Plattform vertrieben werden und außerdem beziehe ich meine Twitch Prime Spiele über die App.

Related Links
Bildquelle: app.twitch.tv

Vektorgrafiken in Android Studio

event Erstellt am Fr. 14.04.17 - 11:38 Uhr von Boehrsi
Vektorgrafiken in Android Studio Image Vektorgrafiken in Android Studio Image

Vektorgrafiken sind durchaus praktisch und vielseitig, denn sie lassen sich skalieren und anderweitig manipulieren, sodass sie bestens zu den Anforderungen von so mancher App passen. Solltet ihr nun, ähnlich wie ich, nicht für jede App neue Icons machen wollen und zusätzlich das Material Design Icon Set gut finden, dann solltet ihr unter Umständen weiterlesen. Denn vielleicht ist es noch nicht bei allen angekommen, dass man mit wenigen Klicks direkt in Android Studio besagtes Icon Set mittels eines Dialogs durchsuchen und einbinden kann. Also keine manuelle Suche mehr auf der Material Icons Website, mit anschließendem kopieren und anpassen. Ich selber nutze die Funktion seitdem ich sie entdeckt habe sehr umfangreich, denn ein einheitliches Icon Schema über diverse Android Apps hinweg, macht in meinem Kopf durchaus Sinn. Vor allem spart man sich mit dem integrierten Dialog aber einiges an überflüssiger Arbeit. Solltet ihr übrigens selbst Vektorgrafiken erstellt haben, so könnt ihr diese ebenfalls über den Dialog einbinden.

Related Links

AMD ReLive - Ein zweiter Test

event Erstellt am Do. 13.04.17 - 10:00 Uhr von Boehrsi
AMD ReLive - Ein zweiter Test Image AMD ReLive - Ein zweiter Test Image

Nachdem ich vor einiger Zeit bereits über die initiale Version der Aufnahmesoftware AMD ReLive geschrieben hatte, werfe ich nun einen zweiten Blick auf selbige. Die ersten Tests waren in Ordnung für eine Testversion, aber meiner Meinung nach noch nicht ausgereift genug für den aktiven Einsatz. Zu diesem Zeitpunkt blieb ich bei PlaysTV, einer Third-Party Software, welche zusammen mit Raptr ausgeliefert wurde. AMD arbeitete eine Zeit lang mit Raptr zusammen. Nun sind einige Wochen und somit auch Updates ins Land gegangen und ich habe die letzten Wochen genutzt um AMD ReLive noch einmal ausführlicher in der aktuellen Version zu testen. Die Einstellungen für ReLive befinden sich weiterhin in der AMD Settings Anwendung. Die dortige UI hat sich nicht geändert, was allerdings auch in Ordnung ist, da diese erst vor kurzem überarbeitet wurden. Allerdings sind die Settings jetzt verlässlicher wenn man sie setzt. Auch die Lokalisierung wurde soweit ich mich gerade erinnere verbessert, was ich allerdings nicht sicher sagen kann, da ich die Software auf Englisch nutze. Die eigentlichen Funktionen, vor allem aber die Instant Replay Funktion, laufen nun ebenfalls wesentlich besser und Ressourcen schonender. Während die erste Version Lags verursachte, ist die Neue bei mir nicht mehr spürbar. Zusätzlich kann man das Tool auch direkt in Windows einsetzen und somit direkt Screenshots oder Videos erstellen. Bei mir hat das Tool dadurch PlaysTV abgelöst, welches mit manchen Spielen Probleme hatte. ReLive scheint hier aufgrund der Nähe zur Grafikkarte allgemeingültiger zu funktionieren. Die Einstellungsmöglichkeiten an sich sind übrigens gut und dürften für die meisten Nutzer ausreichen. Auch die Möglichkeit zu streamen ist direkt integriert. Solltet ihr also eine AMD Grafikkarte nutzen und ebenfalls Interessen an aufgenommen Gaming-Inhalten haben, testet das Tool mal selbst und teilt mir gegebenenfalls eure Meinung zu ReLive mit. Ich freue mich über jeden Kommentar.

Related Links
Bildquelle: amd.com

Gewinnspiel zu Bitdefender Total Security 2017

event Erstellt am So. 02.04.17 - 14:36 Uhr von Boehrsi
Gewinnspiel zu Bitdefender Total Security 2017 Image Gewinnspiel zu Bitdefender Total Security 2017 Image

Nach einem ausführlichen Test gibt es nun das angekündigte Gewinnspiel zu Bitdefender Total Security, also der umfangreichsten Bitdefender Version welche aktuell verfügbar ist. Das Gewinnspiel wird 14 Tage lang aktiv sein und es gibt 3 Keys zu gewinnen. Alle Keys sind für die Bitdefender Total Security Multi-Device 2017 Version und können jeweils bis zu 10 Geräte schützen (PC und Mobile). Die Keys habe ich direkt von Bitdefender gestellt bekommen, wofür ich mich noch einmal bedanken möchte. Ich selber nutze die Software seit einigen Jahren aktiv und bin sehr zufrieden. Um einen Key gewinnen zu können meldet euch einfach in den Kommentaren zu Wort. Alles Weitere ist im unteren Teil der News beschrieben. Solltet ihr Fragen haben meldet euch einfach ebenfalls in den Kommentaren und ich versuche so schnell wie möglich zu antworten. Weitere Informationen zum Produkt findet ihr in meinem Review.

Weiterlesen…

Related Links

Googles Open Source Projekte

event Erstellt am Do. 30.03.17 - 20:44 Uhr von Boehrsi
Googles Open Source Projekte Image Googles Open Source Projekte Image

Auf Heise.de bin ich gerade über eine Übersicht von Googles Open Source Projekten gestolpert, bzw. über die dort erwähnte Seite, welche selbige Übersicht enthält. Diese fasst alle aktiven Open Source Projekte von Google zusammen, erlaubt nach bestimmten Dingen zu suchen oder Filter anzuwenden. Dabei wird nicht eine weitere Quelle für Daten eingeführt, die Seite verlinkt lediglich auf die entsprechenden Git Repositories der Projekte. Meiner Meinung nach sehr praktisch um mal zu stöbern oder aber um weitere Informationen zu konkreten Projekten zu erhalten. Ihr findet dort übrigens alles vom riesigen bekannten Projekt, bis hin zum kleinen Nischen-Tool. Vor allem falls ihr Softwareentwickler seid kann sich ein Blick lohnen.

Related Links