Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen in Software

Weitere Kategorien

Blog Beiträge

Android Studio 2.2 - Finaler Release

event Erstellt am Di. 20.09.16 - 21:22 Uhr von Boehrsi
Android Studio 2.2 - Finaler Release Image Android Studio 2.2 - Finaler Release Image

Über die verschiedenen Vorabversionen von Android Studio 2.2 habe ich bereits das eine oder andere mal berichtet, da möchte man nun den finalen Release natürlich nicht verschlafen. Denn es gibt einiges zu holen, der Layout Editor wurde massiv verbessert und auch das neue Constraint Layout wird immer stabiler. Für die C++ Entwickler gibt es gute Nachrichten, denn selbiger Support wurde stark ausgebaut. Solltet ihr mal nicht weiter wissen, kann man nun direkt in Android Studio auf Beispiele von Google zurückgreifen, um bei Problemen schneller eine Lösung zu finden. Obligatorisch sind schon fast die Optimierungen im Instant Run Bereich. Sehr interessant finde ich den APK Analyzer, welcher es euch ermöglicht die finale APK eurer App zu inspizieren. Der Emulator ist nun in der Lage Sensoreingaben zu simulieren und der Espresso Test Recorder (Beta) soll eure UI Tests vereinfachen. Solltet ihr im Gaming-Bereich unterwegs sein dürfte euch die Beta des GPU Debuggers interessieren. Unter der Haube wurde der Jack Compiler verbessert, ebenso wie der Java 8 Support und auch eure finalen Manifest-Dateien könnt ihr euch nun leichter zu Gemüte führen. Android Studio 2.2 setzt auf IntelliJ 2016.1.3 auf und soll neben diversen Verbesserungen natürlich auch die gewohnt Stabilität liefern. Ich selber habe privat bereits aktualisiert und werde beruflich wohl diese Woche nachziehen, sofern sich keine Probleme ergeben. Für interessierte habe ich im unteren Bereich noch ein kleines Vorstellungsvideo zur neuen Version hinterlegt.

Weiterlesen…

Related Links

Infografik für Webdesign Tools

event Erstellt am Mi. 14.09.16 - 19:41 Uhr von Boehrsi
Infografik für Webdesign Tools Image Infografik für Webdesign Tools Image

Falls ihr euch mit der Entwicklung von Webseiten beschäftigt sind die folgenden Ressourcen vielleicht ganz interessant für euch. Ich bin durch Twitter auf den Beitrag von t3n.de gestoßen. In diesem ist eine wirklich gute Grafik verlinkt, sie gibt zu zehn verschiedenen Kategorien, jeweils zehn Empfehlungen für verschiedene Tools und Plattformen. Diese helfen bei quasi allem von Stock-Fotos, über Schriftarten, bis hin zum Prototyping. Viele davon sind kostenlos, einige aber auch kostenpflichtig. Auch darüber gibt die Grafik aber sofort Auskunft. Ich werde mir ein paar der Tools mal ansehen, vor allem im Hinblick auf die neue Version meiner Website, welche mitunter größere Änderungen enthalten könnte.

Related Links
Bildquelle: boehrsi.de

Tag des Programmierers

event Erstellt am Mo. 12.09.16 - 21:52 Uhr von Boehrsi
Tag des Programmierers Image Tag des Programmierers Image

Ich programmiere und das viel, sowohl zu Hause, wie auch auf der Arbeit. Das erschreckende daran, ich mache es gerne. Aus diesem Grund fühle ich mich auch dazu hingezogen den heutigen Tag des Programmierers hier im Blog zu erwähnen. Denn auch wenn an vielen Stellen "nur" von großen Plattformen, Tools und den CEOs hinter den jeweiligen Firmen gesprochen wird, so sind es die Entwickler, die die Visionen umsetzen und entsprechend implementieren. Falls ihr selber programmiert wünsche ich euch weiterhin viel Spaß, bei dieser meiner Meinung nach sehr guten Tätigkeit und falls euch die Entwicklung von Programmen bis dato noch nicht näher gebracht wurde, überlegt ob ihr nicht doch mal über den Tellerrand schauen wollt. Es kann sich für den einen oder anderen lohnen.

Related Links
Bildquelle: de.wikipedia.org

Android Studio 2.2 - Beta 3

event Erstellt am So. 28.08.16 - 00:49 Uhr von Boehrsi
Android Studio 2.2 - Beta 3 Image Android Studio 2.2 - Beta 3 Image

In der letzten Zeit gab es mal wieder einige Updates für Android Studio. Diese sind mittlerweile soweit, dass man ihnen den Beta Status verliehen hat. Man nähert sich also langsam einer finalen Version. Meine letzte Erwähnung der Android Studio Updates ist ziemlich genauer zwei Monate her und in dieser Zeit hat sich einiges getan. Instant Run wurde stabilisiert und weiter beschleunigt, der neue Layout Editor und das neue Constraint Layout wurden verbessert und natürlich wurde der Support für Android 7.0 hinzugefügt. Doch allem voran wurde an der Stabilität gearbeitet und viele Bugs behoben. Abschließend gab es noch Optimierungen im Bereich Speicherverbrauch (RAM) und kleine Probleme mit Unit Test + Tests im allgemeinen wurden aus der Welt geschafft. Mit den Updates von Android Studio wurde auch das Build Tool Gradle entsprechend aktualisiert und das dazugehörige Plugin natürlich auch. Bis jetzt ist die Beta 3 nur auf dem Canary Channel verfügbar, der selbst für mich etwas zu heiß ist. Ich selber arbeite privat, wie auch auf der Arbeit auf dem Dev Channel, womit ich sehr gut fahre. Wie sieht es bei euch in diesem Bereich aus, gehört ihr zur "Living on the Edge Fraktion" oder geht ihr lieber auf Nummer sicher.

Related Links

Eclipse Mars - Migration zu Neon und IntelliJ Idea

event Erstellt am Mo. 22.08.16 - 19:24 Uhr von Boehrsi
Eclipse Mars - Migration zu Neon und IntelliJ Idea Image Eclipse Mars - Migration zu Neon und IntelliJ Idea Image

Für einige mag diese Überschrift etwas verwirrend klingen, aber ich denke man wird sie schnell verstehen. Doch worum soll es hier eigentlich gehen? Ich entwickle Software, sowohl für Android (Java), wie auch für meine Webseite (PHP, HTML, CSS, JS) und auch allgemeine Java Projekte sind dabei. Während meiner Uni-Zeit brauchte ich zusätzlich noch LaTeX. Hin und wieder gab es dann noch alternative Projekte und kleinere Tests. Alles in allem wird denke ich relativ schnell klar, dass ich eine vielseitige Lösung brauchte und diese fand ich mit Eclipse. Alle genannten Sprachen und Einsatzgebiete konnte ich dort abdecken. Doch über die letzten Jahre gab es viel neues, einige alte Dinge brauchte ich nicht mehr und mein riesiges Eclipse (ein Eclipse für alles, inklusive allen Plugins, welches ich meistens aktuell hielt, auch über Major Releases hinweg) wurde auch nicht schneller. Somit schaute man etwas über den Tellerrand, teilweise freiwillig und teilweise gezwungenermaßen (Stichwort: Android Studio). Nach einer gewissen Gewöhnungsphase muss ich gestehen Android Studio (IntelliJ Idea ist die Basis) gefällt mir wirklich gut. Aus diesem Grund überlege ich aktuell mehr auf dieser Plattform aufzubauen und da kam das Update von Eclipse Mars auf Neon gerade richtig. Denn dieses Update lässt sich nicht über die internen Eclipse Update-Prozesse regeln, eine komplett neue Installation ist fällig. Somit werde ich innerhalb der nächsten Zeit meine Projekte teilweise unter Eclipse Neon und teilweise unter IntelliJ Idea neu einrichten. Über das Für und Wider und ein wenig auch über den Update-Prozess und die darin enthaltenen Hürden, möchte ich in dieser kleinen neuen News-Reihe berichten. Sollte ihr konkrete Fragen haben, nur raus damit und ich versuche sie zu beantworten. Meldet euch einfach direkt in den Kommentaren.

Teil der Sammlung
Related Links
Bildquelle: boehrsi.de

Resizy - Version 0.5 Multithread Release

event Erstellt am Sa. 13.08.16 - 23:01 Uhr von Boehrsi
Resizy - Version 0.5 Multithread Release Image Resizy - Version 0.5 Multithread Release Image

Bereits vor einiger Zeit hatte ich es angekündigt und nun ist die neue Resizy Version 0.5 da. Sie bringt vor allem Multithread Support mit sich. Zusätzlich gab es aber auch noch ein umfangreiches Code Cleanup. Dieses konnte ich nicht komplett durchziehen, aber zumindest im Ansatz ist jetzt alles etwas sortierter. Dadurch sollten neue Funktionen besser implementierbar und Fehler besser behebbar sein. Einiges an Code wurde durch die Nutzung der Lombok Library eingespart, welche ich euch nur empfehlen kann. Zusätzlich suche ich nun noch nach Features für einen großen nächsten 1.0 Release. Diverse UI Optimierungen sind ebenfalls für diese kommende Version geplant, konkrete Pläne gibt es aber noch nicht. Falls ihr Vorschläge habt, meldet euch einfach in den Kommentaren oder aber direkt auf GitHub. Dort könnt ihr die aktuellen Versionen nun übrigens auch herunterladen.

Related Links
Bildquelle: boehrsi.de

Windows 10 Anniversary Update manuell starten

event Erstellt am Sa. 06.08.16 - 21:25 Uhr von Boehrsi
Windows 10 Anniversary Update manuell starten Image Windows 10 Anniversary Update manuell starten Image

Seit einigen Tagen wird das Windows 10 Anniversary Update Schritt für Schritt ausgeliefert. Bei einigen ist es bereits angekommen und installiert, andere müssen noch warten. Doch wiederum andere, wie z.B. auch ich, hatten Probleme bei der Installation. Bei mir kam der gute alte 80010108 Fehler immer wieder und ich suchte nach einer Alternative zum normalen Update Prozess, um dieses Problem zu umgehen. Diese Alternative gibt es direkt von Microsoft, in Form eines manuellen Downloads des Update-Tools. Selbigen habe ich in den Related Links hinterlegt. Ladet es einfach herunter, führt es aus und zumindest in meinem Fall ging dann alles automatisch und ohne Probleme. Bis dato gefallen mir die kleineren UI Änderungen übrigens gut, tiefer gehend habe ich noch nicht getestet.

Related Links
Bildquelle: boehrsi.de

Firefox 48 ist da

event Erstellt am Do. 04.08.16 - 23:10 Uhr von Boehrsi
Firefox 48 ist da Image Firefox 48 ist da Image

Nachdem ich Firefox 47 vergessen hatte, geht es nun mit Version 48 weiter. In der vorherigen Version war der Schwerpunkt übrigens auf Videos und das Abspielen von diesen gelegt worden. Dies beinhaltete Support für Googles Widevine CDM, was nun bald ein Silverlight freies Amazon Prime Video ermöglicht und zusätzlich gab es diverse Optimierungen im VP9 und HTML5 Bereich. Doch nun zurück zu Version 48, denn diese bringt auf dem Desktop unter anderem die Aufteilung in Prozesse, allerdings vorerst nur für einige Nutzer. Gefährliche Downloads werden besser bekämpft, unsignierte Addons blockiert und andere Sicherheitsrelevante Fixes wurden integriert und zusätzlich wurde auch noch an diversen Stellschrauben im Bereich der Optimierung gedreht. Für Entwickler gab es darüber hinaus eine ganze Palette an Verbesserungen. Interessant finde ich zusätzlich wie sich die allgemeine Arte der Release Notes geändert hat. Diese fallen nun erfrischend locker formuliert aus und lesen sich tatsächlich relativ unterhaltsam. Im mobilen Bereich hat Firefox für Android einige Dinge optimiert, wie z.B. die Möglichkeit Firefox als Standard Browser zu setzen und die Synchronisierung des Verlaufs. Außerdem gab es einige UI Verbesserungen. Alles in allem eine gute Mischung aus Neuerungen und Optimierungen. Zusätzlich gibt es auch einige umfangreichere Änderungen, mit der vermutlich bald für alle freigeschalteten Prozesstrennung auf dem Desktop. Ich bin gespannt was diese dann bei der eigentlichen Nutzung wirklich an Performance bringen wird.

Related Links
Bildquelle: mozilla.org

Statische Websites mit Hugo

event Erstellt am So. 31.07.16 - 23:18 Uhr von Boehrsi
Statische Websites mit Hugo Image Statische Websites mit Hugo Image

Bei t3n bin ich vor einigen Tagen über einen Artikel gestolpert, welcher als Thema das Static-Site-Generator Tool Hugo hatte. Ein Tool welches es euch ermöglicht Webseiten zu bauen, aber ohne externe Datenbanken, ohne komplexe Abhängigkeiten und ohne lange Ladezeiten. Ihr entwickelt eine Seite, befüllt sie mit Daten und baut sie. Das Ergebnis sind diverse statische HTML Seiten, natürlich erstellt mit neuen Webtechniken und aktuellem CSS. Diese ladet ihr hoch und schon ist die Seite aktiv. Ihr braucht keine besonderen Anpassungen am Webserver und keine umfangreichen Hintergrunddienste, denn Hugo-Seiten laufen quasi überall. Sofern ihr etwas ändert baut ihr die Seite einfach neu und liefert sie erneut aus. Durch diese komplett Datei geprägte Struktur und eben auch Datenhaltung, ist die Verwaltung mit z.B. Git extrem gut machbar. Dieser Ansatz ist für mich sehr interessant, da er relativ weit ab von dem ist was ich sonst mit PHP, Java, MySQL und den diversen anderen Dingen so tue und aus diesem Grund werde ich vermutlich auch mal ein kleines Projekt damit basteln. Was sagt ihr zu derlei Ideen und Konzepten?

Related Links
Bildquelle: gohugo.io

Debugging mit Feedly

event Erstellt am Fr. 22.07.16 - 00:09 Uhr von Boehrsi
Debugging mit Feedly Image Debugging mit Feedly Image

Große IT-Dienste brauchen große Server, viel Infrastruktur und teilweise sehr komplexe Software-Konstrukte. Feedly ist einer dieser Dienste, denn er beliefert mehr als 10 Millionen Nutzer mit RSS Feeds. Diese stellen sich die Nutzer selber zusammen und sind somit also personalisiert. Zusätzlich müssen diese Feeds natürlich im Netz eingesammelt und in eine Datenbank geworfen werden, sodass eine Verwaltung möglich ist. Alles in allem spielt hier viel Hardware und Software miteinander im Einklang und hält alles am laufen. Doch was tut man wenn sich Fehler häufen, das Debugging schwer wird und man langsam in kritische Bereich bezüglich der Verfügbarkeit von Produktivsystemen kommt? Genau dieses Problem hatte man bei Feedly und beschreibt in einem sehr interessanten Blog Beitrag auf englisch wie man das Problem angegangen ist und wie man es schließlich beheben konnte. Der Beitrag ist auf jeden Fall einen Blick wert und ihr findet ihn in den Related Links. Ich persönlich kenne Debugging Sessions gut, wenn auch in einem wesentlich kleineren Ausmaß. Doch selbst dort ist der Aufwand manchmal enorm. Denn gerade nicht 100% reproduzierbare Fehler zu isolieren ist eine große Herausforderung. An die Leser + Software-Entwickler unter euch da draußen, wie sieht es bei euch mit Debugging und den dortigen Ansätzen aus?

Related Links
Bildquelle: blog.feedly.com