Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Empfohlen in Software

Weitere Kategorien

Blog Beiträge

Upcoming Tests und Reviews - Hardware und Software

event Erstellt am Di. 02.02.16 - 23:35 Uhr von Boehrsi
Upcoming Tests und Reviews - Hardware und Software Image Upcoming Tests und Reviews - Hardware und Software Image

In der nächsten Zeit wird es einige große Artikel in Form von Tests und Reviews geben. Dabei wird es diverses aus dem Hardware- und Software-Bereich geben. Ab dem Wochenende werde ich die News online stellen und ich wollte schon einmal ein paar Informationen an euch weiterleiten und vielleicht auch schon ein paar Fragen vorab sammeln. Im Software-Bereich werde ich auf die neue Bitdefender Version (Total Security 2016) eingehen und zusätzlich gibt es ein Review zu CyberGhostVPN, einem interessanten VPN Dienst. Steam Link wird sowohl im Software-Bereich, wie auch im Hardware-Bereich eingehender beleuchtet und dort speziell auch der Steam Controller. Im Hardware-Bereich an sich wird es spannend, denn es gibt zum einen das HyperX Cloud Gaming Headset im Test und zum anderen schaue ich mir die Parthica Core Gaming Tastatur an. Doch das wirklich spannende ist The Dash: In-Ear Kopfhörer, Fitness Tracker und vieles mehr. Das ganze übrigens ohne jegliche Kabel und damals via Kickstarter durch mich mitfinanziert. Falls ihr Fragen zu den Produkten habt, schreibt sie in die Kommentare und ich versuche sie zu beantworten. Zu den Hardware-Komponenten mache ich unter Umständen jeweils ein Video.

Bildquelle: boehrsi.de

Android Studio 2.0 - Preview 5 und 6 veröffentlicht

event Erstellt am Do. 21.01.16 - 10:49 Uhr von Boehrsi
Android Studio 2.0 - Preview 5 und 6 veröffentlicht Image Android Studio 2.0 - Preview 5 und 6 veröffentlicht Image

Heute vor einer Woche gab es wieder ein größeres Update im Bereich der Android Studio 2.0 Preview Versionen. Diese laufen aktuell bereits ziemlich stabil und werden bei mir im produktiv Einsatz genutzt. Ich persönlich konnte dabei keine gravierenden Probleme feststellen. Etwas instabil sind dort eher die neuen Gradle + Gradle Plugin Versionen, welche manchmal Probleme beim bauen machen. Doch wie auch immer, zurück zum Update, welches diverse Optimierungen im Instant Run Bereich brachte. Sofern ein direkter Hot Swap nicht möglich ist, ist nun auch der Cold Swap, also eigentlich ein komplett neues Deployment, optimiert wurden. Dabei werden inkrementelle Builds ausgeliefert und somit nach Möglichkeit nur die Änderungen angewendet. Umso neuer dabei die Android Version, umso optimierter kann das ganze geschehen. Dazu gibt es aber mehr auf der Android Tools Project Site. Die zweite große Baustelle bei diesem Update war Lint, welches nun wesentlich besser mit "Unused Resources" und der Entfernung von diesen umgehen kann. Zusätzlich wurden die Prüfungen für inkompatible API Calls verbessert und einige weitere neue Checks eingebaut. Abschließend wurde in diesem Update noch am Data binding, den experimentellen Test Artifacts und der Code completion gearbeitet. Ein durchaus großes Update, welches hier und dort wohl auch ein paar Probleme einführte. Diese werden in Version 6, welche heute veröffentlicht wurde, angegangen. Version 6 ist somit ein reiner Bug fix Release. Sobald ich meine nervige Erkältung hinter mir habe, werde ich die neue Version natürlich auch wieder ausgiebig testen und falls nötig über eventuelle Probleme berichten.

Related Links

Patch Day - Oktober - Dezember 2015

event Erstellt am So. 20.12.15 - 13:29 Uhr von Boehrsi
Patch Day - Oktober - Dezember 2015 Image Patch Day - Oktober - Dezember 2015 Image

Dieses Mal zu früh und zu spät zugleich, das schaffe ich auch nicht oft. Denn eigentlich wollte ich alle zwei Monate eine Patch Day News bringen, doch dies habe ich zum Anfang des Dezembers schlicht vergessen. Nun sollte man meinen zum Anfang des Januars sollte dann eine News kommen, doch diese ziehe ich etwas vor. Denn es gab das eine oder andere größere Update und ich vermute über die Feiertage wird sich die Anzahl der Updates eher in Grenzen halten. Somit gibt es die abschließende Patch Day News für dieses Jahr schon etwas früher und dann wird es im neuen Jahr alle zwei Monate eine News geben. Die Liste der aktualisierten Programme gibt es im unteren Teil der News. Das größte Update dürftet ihr übrigens bei AIMP finden. Denn dort wurde auf eine neue Major Version (4.x) aktualisiert, welche euch unter anderem ein komplett neues UI Erlebnis bietet. Gefällt mir auf den ersten Blick recht gut, allerdings muss man sich natürlich erst einmal zurechtfinden.

Weiterlesen...

Bildquelle: boehrsi.de

Mozilla - Alles auf den Fuchs

event Erstellt am So. 13.12.15 - 10:36 Uhr von Boehrsi
Mozilla - Alles auf den Fuchs Image Mozilla - Alles auf den Fuchs Image

Firefox macht bekanntlich einiges neben dem bekanntesten Produkt - Firefox, doch dies ändert sich in der nächsten Zeit spürbar. Zum einen ist seit längerer Zeit bekannt, dass man bei Mozilla den Fokus wieder mehr auf Firefox legen will und deswegen plant den Entwicklungsprozess von Thunderbird und Firefox zu trennen (via LizardWrangler.com). Dies klingt meiner Meinung nach gut und das sogar für beide Programme. Denn der Aufwand welcher in Thunderbird gesteckt wurde nahm ja bereits vor Jahren stark ab. Hier jetzt die harten Verbindungen zwischen dem Fuchs und dem Vogel zu trennen könnte helfen. Doch scheinbar geht es um mehr als die reine Entwicklungsumgebung, es könnte sein das Mozilla die Führung von Thunderbird in andere Hände gibt. Doch dies ist weder bestätigt, noch unbedingt absolut negativ zu sehen. In diesem Bereich kann man nur abwarten und vorerst die Füße still halten.

Weiterlesen...

Related Links
Bildquelle: mozilla.org

Mumble 1.2.11 Released

event Erstellt am So. 06.12.15 - 15:57 Uhr von Boehrsi
Mumble 1.2.11 Released Image Mumble 1.2.11 Released Image

Vor wenigen Stunden wurde eine neue Version des Voice Chat Clients Mumble veröffentlicht. Die Version 1.2.11 beinhaltet einige behobene Fehler unter Linux und Mac Betriebssystemen, sowie ein paar allgemeine Fixes, wie z.B. ein optimiertes Handling von Bildern im Chat. Außerdem bringt diese Version eine neue Version der OpenSSL Bibliothek mit sich. Also ein allgemeiner Sicherheits-Release, welcher an sich keine neuen Funktionen bringt, aber trotzdem nicht vernachlässigt werden sollte. Den Download habe ich unten verlinkt, er ist für alle Betriebssysteme und es muss nur die richtige Datei gewählt werden. Weitere Informationen gibt es im ebenfalls verlinkten Blog Beitrag der Mumble Entwickler.

Related Links
Bildquelle: mumble.info

Nutzt HTML5 und nicht Flash sagt Adobe

event Erstellt am Do. 03.12.15 - 15:56 Uhr von Boehrsi
Nutzt HTML5 und nicht Flash sagt Adobe Image Nutzt HTML5 und nicht Flash sagt Adobe Image

Diese Überschrift klingt reißerisch und ein wenig ist sie es auch, doch wie ich gestern auf The Verge lesen durfte, ist der Trend zu neuen Web-Techniken nun auch bei Adobe angekommen. Für mich ist dies Grund genug von meinem Sofa aus, wo ich auf Grund einer Erkältung gerade den Großteil meiner Zeit verbringe, ein bisschen in die Tasten meines Laptops zu hauen. Es ist nicht so das ich Flash nicht mag, aber es ist einfach an der Zeit zu wechseln und ich finde es gut das auch Adobe selbst dies empfiehlt. Denn Flash glänzt nicht mehr durch coole Animationen oder neue Möglichkeiten, stattdessen eher durch Einschränkungen, Sicherheitsprobleme, Performance-Probleme und Inkompatibilitäten. Da scheint es nun der richtige Moment zu sein, für alles wo es schon möglich ist, auf neuere Dinge zu wechseln. Im HTML5 Bereich und bei neuen Web-Techniken allgemein sind wir aber noch lange nicht komplett am Ziel, die Weiterentwicklung in diesen Bereich ist rasant und ich bin gespannt was in der nächsten Zeit, z.B. mit Projekten wie Googles Accelerated Mobile Pages (AMP) noch kommt.

Bildquelle: mozilla.org

MediathekView - Mediathek-Videos speichern leicht gemacht

event Erstellt am Mo. 30.11.15 - 19:57 Uhr von Boehrsi
MediathekView - Mediathek-Videos speichern leicht gemacht Image MediathekView - Mediathek-Videos speichern leicht gemacht Image

Die Mediatheken der öf­fent­lich-recht­lichen beinhalten hin und wieder Inhalte die man gerne sehen möchte. Doch eine Woche reicht manchmal einfach nicht aus oder man möchte Inhalte auf anderen Geräten oder offline schauen. Da hilft MediathekView, eine Software auf die ich von Silvia hingewiesen wurde, vielen Dank dafür. Mittels dieser Software könnt ihr Inhalte der Sender ARD, ZDF, Arte, 3Sat, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, ORF und SF ansehen und herunterladen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit Abos zu erstellen und eine gute Suche und Filter sind auch vorhanden. Ich kannte die Software noch nicht, habe sie aber direkt mal mit der vor einigen Tagen erwähnten Dokumentation Citizenfour ausprobiert. Funktionierte alles schnell und problemlos. Das Programm ist in Java geschrieben und kann kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen und den Download Link gibt es wie immer in den Related Links.

Related Links

AMD Radeon Software Crimson Edition Version 15.11

event Erstellt am Sa. 28.11.15 - 13:47 Uhr von Boehrsi
AMD Radeon Software Crimson Edition Version 15.11 Image AMD Radeon Software Crimson Edition Version 15.11 Image

Ein langer und eher kryptischer Name, für AMD ein Neuanfang in Sachen Software und Treiber. Man hat lange am bekannten Catalyst Control Center gearbeitet, doch nun wurde es Zeit für etwas neues. Es sollte schneller, besser und vor allem zeitgemäßer sein und das haben sie meiner Meinung nach geschafft. Die neue Oberfläche sieht wesentlich moderner aus und ist dabei gut zu nutzen. Im Bereich der Funktionen hat man einiges getan, um sowohl die Leistung, wie auch den Energieverbrauch zu optimieren. Natürlich wurden aber auch die Highend User bedacht. Solltet ihr eine Grafikkarte ab der HD 7700 Reihe besitzen könnt ihr euch das neue Treiberpaket schnappen. Dieses enthält Liquid VR Unterstützung, welches in der kommenden Zeit euer Virtual Reality Erlebnis verbessern soll. Asynchronous Shaders sollen mehr Parallelität bei Berechnung und somit mehr Geschwindigkeit bringen. Der Shader Cache reduziert die Ladezeit von Spielen und selbiges ist mir sogar direkt spürbar beim Starten von Battlefield 4 aufgefallen. Eine optimierte Flip Queue Size bringt Nutzereingaben mit weniger Verzögerung zu eurem Rechner und ermöglicht somit eine genauere Steuerung. Zusätzlich gibt es noch Freesync Verbesserungen, mehr Optimierungs- und allgemein Einstellungsmöglichkeiten und natürlich diverse behobene Fehler. Dieses Softwarepaket ist also mehr als eine rein optische Optimierung und AMD hat sich hier wohl wirklich Gedanken gemacht. Ich freue mich sehr über diese umfangreichen Veränderungen. Für interessierte habe in den Related Links weitere Informationen und im unteren Teil ein Vorstellungsvideo der neuen Software hinterlegt.

Weiterlesen...

Related Links
Bildquelle: amd.com

Android Studio 2.0 bekommt Instant Run

event Erstellt am Mi. 25.11.15 - 20:17 Uhr von Boehrsi
Android Studio 2.0 bekommt Instant Run Image Android Studio 2.0 bekommt Instant Run Image

Wer Software entwickelt verbringt die eine oder Minute mit dem Warten auf die Durchführung des Build Prozesses. Dies ist nun mal so und schnellere Wege sind meistens sehr teuer und häufig nicht zu 100 Prozent wie man sie gerne hätte. Doch nun hat Google angekündigt, dass Android Studio 2.0 eine Instant Run Funktion bekommt. Soll heißen, ihr ändert Code oder Ressourcen und nach wenigen Sekunden sind die Änderungen auf eurem Gerät. Kein langes Warten und keine komplette Neuinstallation ist mehr nötig. Natürlich gibt es hier und dort Ausnahmen und aktuell ist gerade mal die erste Preview Version, mit nur einem Teil der späteren Möglichkeiten verfügbar, aber das ganze klingt auf jeden Fall sehr gut. Ich werde die Tage mal in die Preview rein schauen und freue mich bereits auf die fertige Version.

Teil der Sammlung
Related Links

TensorFlow - Googles Machine Learning System wird Open-Source

event Erstellt am Di. 17.11.15 - 23:23 Uhr von Boehrsi
 TensorFlow - Googles Machine Learning System wird Open-Source Image  TensorFlow - Googles Machine Learning System wird Open-Source Image

Spracherkennung, Bildinhalte bestimmen und zusammenhänge erkennen, all dies erfordert besonderes Können. Dieses haben Computer nicht, doch auch sie können mit den richtigen Algorithmen, zumindest teilweise "lernen". Wie man derartige Algorithmen und Tools nutzt bzw. einsetzen kann, hat Google denke ich schon oft genug gezeigt und ich persönlich merke dies sehr stark. So nutze ich z.B. für ca. 70% meiner Textnachrichten, die ich nicht gerade in einer vollen Straßenbahn versende, die Spracheingabe. Während vor einem Jahr die Erfolgsrate noch eher gering war, so würde ich nun von mindestens 90%, eher aber 95-99% reden. Dies basiert mitunter sehr stark auf Machine Learning. Um die Möglichkeiten dieser Technik allen einfacher zugänglich zu machen, hat Google nun sein Tool für diesen Zweck als Open-Source Software veröffentlicht. Unter dem Namen TensorFlow kann man es finden und auch selber nutzen. Wirklich interessant dürfte es allerdings für Forscher und Entwickler sein. Ich finde diese Entwicklung sehr interessant und habe im unteren Teil ein kleines Youtube Video mit weiteren Informationen eingebunden. Was sagt ihr zu diesem Thema?

Weiterlesen...

Related Links
Bildquelle: tensorflow.org