Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Blogpost

I'm a coder - KW 1

I'm a coder - KW 1 Image I'm a coder - KW 1 Image

Nachdem ich bereits News-Reihen wie die Weekly Coding Question hatte, welche leider etwas eingeschlafen ist, möchte ich etwas Neues und ebenfalls wöchentlich Erscheinendes ins Leben rufen. Es geht darum das ich programmiere, sowohl privat, wie auch für die Arbeit und dies möchte ich mit euch teilen. Also zumindest die relevanten Dinge möchte ich ansprechen, z.B. Dinge die ich gelernt habe oder die man vielleicht anders machen sollte. Somit könnt ihr vielleicht aus meinen Fehlern lernen, neues mitbekommen und mir vielleicht sogar das eine oder andere Mal eure Sicht der Dinge schildern. Diese Woche beginne ich mit einem privaten Projekt, welches im Großen und Ganzen mit Terminplanung zu tun hat. Ich habe bereits vor längerer Zeit darüber geschrieben, doch dann schlief die Entwicklung leider etwas ein. Genau darum soll es auch gehen, das Arbeiten an privaten Projekten und wie schwer es ist sich entsprechend zu motivieren und die Zeit zu finden.

Ich entwickle in diesem Projekt das Backend, also den Server und das in Java. Zusätzlich gibt es Doku, Möglichkeiten die API zu testen, ein Web-Interface ist geplant und die gesamte API-Architektur gestalte ich auch federführend mit. Keine kleine Aufgabe und vor allem keine die man in ein paar Wochen einfach fertig hat und genau da liegt auch das Problem. Denn nachdem ich mit einem Kollegen zusammen - er entwickelt die iOS App, um mit der Plattform zu kommunizieren - im März letzten Jahres angefangen hatte schlief das Projekt ein. Die Zeit fehlte, zocken machte auch zu viel Spaß und allgemein hatte ich noch viel Kleines nebenbei. Doch nun haben wir beide unseren Urlaub genutzt und einen Mini-Coding-Jam veranstaltet. Dieser lief zwar relativ zäh an, machte aber Spaß und brachte die Motivation zurück. Hier zeigt sich also wie wichtig das miteinander ist und wie motivierend es sein kann, selbst wenn es nicht ideal voran geht. Solltet ihr euch mit privaten Projekten auseinandersetzen, schaut ob ihr nicht vielleicht Freunde / Kollegen o.ä. habt die mit euch zusammenarbeiten. Es bringt Motivation und eine gewisse Struktur, z.B. auch was die Dokumentation angeht. Sobald zwei Leute involviert sind ändert sich direkt einiges. Ich hoffe das Projekt geht weiter voran und wir schaffen es und gegenseitig zu motivieren, denn dadurch das wir auch zusammen zocken sind wir auch nicht immer hilfreich für den anderen, was den gewissen Druck zu programmieren angeht. Aber gemeinsam ist alles besser, selbst Software entwickeln. Alleine einen weiteren Blickwinkel auf Probleme zu haben bringt die Software an sich voran und dies möchte man beim Entwickeln ja meistens erreichen. Wie sieht es bei euch aus, programmiert ihr auch und habt ihr schon mal gemeinsam mit Freunden oder Kollegen Projekte umgesetzt.

Teil der Sammlung
Bildquelle: boehrsi.de

Abonnieren oder teilen

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Kolja Lubitz Image

Kolja Lubitz sagt

Moin,

Das hört sich nach einem bekannten Problemen an. Ich habe seit ca. 1/2 Jahr ein Nerd Abend jeden Dienstag.
Da treffen sich alle die Zeit haben bei mir und wir Coden, Quatschen und haben unsere Projekte.

event Erstellungsdatum: Mo. 09.01.17 - 07:32 Uhr
Boehrsi Image

Boehrsi sagt

So etwas ist natürlich sehr cool, danke für die Rückmeldung! :)
Habe erst heute mit dem im Beitrag angesprochenen Kollegen den Samstag, bzw. ein paar Stunden am Samstag reserviert. Sodass wir wöchentlich etwas schaffen und die grundsätzliche Motivation erhalten bleibt.

event Erstellungsdatum: Mo. 09.01.17 - 18:56 Uhr

Kommentar erstellen