Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Blogpost

I'm a coder - KW 12

I'm a coder - KW 12 Image I'm a coder - KW 12 Image

Wie angekündigt kommt dieser News etwas zwischen durch, denn durch meinen Urlaub hatte sich alles etwas verzögert. Am Ende der Woche, um genau zu sein am Sonntag, gibt es natürlich auch die gewohnte I'm a Coder News, sodass der wöchentliche Rhythmus wieder gegeben ist. Doch was ist heute eigentlich das Thema? Ganz einfach, nicht programmieren. Wie man das verstehen soll, im Kontext einer Newsreihe die sich rund um das Thema Softwareentwicklung dreht? Eigentlich ganz einfach, es geht um all die Dinge die man neben der eigentlichen Entwicklung macht und machen muss. Dabei meine ich gar nicht so sehr Dinge die in den Bereich DevOps fallen, sondern eher unnötige Dinge wie Upgrades von Frameworks und damit verbundene langwierige Probleme, Stress mit der IDE, plötzlich fehlerhafte Konfigurationsdateien und so weiter. Die Liste ist lang und der Weg steinig, denn so etwas passiert leider immer wieder. Einige der genannten Dinge haben zumindest nach der Behebung Vorteile, so bringen Updates oder Upgrades meistens neue Funktionen oder bessere Performance. Aber von Zeit zu Zeit funktionieren eigentlich stabile Dinge plötzlich nicht mehr, dann beginnt eine anstrengende und unnötige Suche nach Fehlern, die eigentlich keine sein sollten. So geschah es z.B. bei meinem komplexen Projekt rund um Spring Boot, dort konnte ich plötzlich nichts mehr fehlerfrei ausführen, obwohl zuvor alles lief. Nach einigem hin und her bekam ich die Probleme in den Griff, aber dennoch empfand ich sie als absolut unnötig. Doch was kann man gegen solche Dinge tun?

Leider nicht viel, da einiges einfach spontan durch Verkettungen von unglücklichen Zufällen entsteht (IDE Update + System Update zum Beispiel). Doch ein paar Dinge können helfen. Im Bereich Updates lieber öfters mal testen und kleinere Updates machen, als ein großes an diversen Stellen auf einmal. Denn tut man dies, ist die Eingrenzung bei Problemen oft schwer. Von Zeit zu Zeit sollte man außerdem auch mal ausmisten und aufräumen, so kann übermäßiger Ballast aus dem Code und auch aus der IDE (Stichwort Plugins) entfernt werden und Dinge laufen vielleicht sogar wieder etwas schneller. Am wichtigsten ist glaube ich allerdings die Ruhe zu bewahren und nicht direkt in panischen Schnellschussaktionen alles Mögliche über den Haufen zu werden. Besonnen Stück für Stück das Problem angehen und ganz in Ruhe StackOverflow durchforsten kann schon wahre Wunder wirken.

Teil der Sammlung
Bildquelle: boehrsi.de

Abonnieren oder teilen

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen