Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Blogpost

Wie schnell muss mein Internet sein

Wie schnell muss mein Internet sein Image Wie schnell muss mein Internet sein Image

Internet ist heutzutage extrem wichtig. Ich denke an dieser Aussage gibt es nichts zu rütteln. Doch welche Geschwindigkeiten brauch man eigentlich, um ordentlich surfen zu können. Ich selber war in den letzten Jahren immer mit mindestens 32 Mbit unterwegs und habe bereits vor einiger Zeit einen Wechsel auf VDSL (50 Mbit Download / 10 Mbit Upload) vollzogen. Dieser Schritt entstand eher aus der Not heraus, denn ich hatte lediglich die Wahl zwischen 6 Mbit Download und den besagten 50 Mbit. Ich fand das Ganze damals etwas übertrieben, aber muss gestehen das ich mittlerweile froh über die Entscheidung bin. Grund dafür ist ein aktuelles Problem mit meiner Leitung, welches selbige auf 16 Mbit Down- und 1 Mbit Upload limitiert. Denn die Leitung wird zu zweit genutzt und man zockt, lädt Daten, ist auf Voice-Servern und tut noch wesentlich mehr im Internet. Dadurch stellt man tatsächlich fest, dass 16 Mbit in diesem Fall nicht reichen. Wenn dann noch ein geschmeidiger 20 GB Download für ein Spiel dazukommt wird klar, VDSL ist bei der aktuellen Nutzung definitiv nicht mehr übertrieben. Ich hoffe das Problem wird bald behoben, denn man kommt damit klar, aber dies möchte man eigentlich nicht müssen, deswegen hat man ja entsprechend schnelles Internet bestellt. Wie sieht es mit eurer Geschwindigkeit aus und denkt ihr sie ist übertrieben hoch oder braucht ihr sie wirklich? Bezüglich dem brauchen war bei mir immer ein wichtiger Punkt, dass ich nebenbei noch im kleinen Stil selbständig Webseiten entwickle und somit auch einen stabilen und starken Upload brauche.

Bildquelle: boehrsi.de

Abonnieren oder teilen

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Tobi Image

Tobi sagt

Ich hatte bis vor 3 Jahren auch 32 MBit/s via Vodafone (damals noch Kabel Deutschland). Anfangs war ich sehr zufrieden aber nach einem Jahr gab Abends und am Wochenende teilweise starke Performanceeinbrüche und Pingzeiten von über 200ms. Typische Anzeichen für eine Segmentüberlastung, liest man ja öfter Berichte darüber in der c't. Kabel Deutschland war sich keiner Schuld bewusst und da die Telekom bei uns VDSL2 ausgebaut hatte, habe ich kurzerhand gewechselt. Seitdem keine Ausfälle und immer volle Bandbreite, bin nach wie vor extrem zufrieden. Allerdings merke ich wie sich mein Verhalten über die Zeit verändert hat und mittlerweile würde ich auch zu mehr als 50 MBit/s nicht nein sagen. Klar reicht es aktuell noch aus aber in 2-3 Jahren wäre mehr Bandbreite schön. Gut dass die Telekom in meinem neuen Haus direkt Glasfaser verlegt :)

event Erstellungsdatum: Do. 24.08.17 - 09:14 Uhr
Boehrsi Image

Boehrsi sagt

Absolut wahr, die Internetnutzung hat sich wirklich stark verändert, teilweise durch die Art wie der Nutzer agiert und teilweise dadurch, dass einfach alles Internet braucht. Ich selber bin mit den 50MBit, sofern sie denn bald mal wieder da sind, zufrieden, aber 100k wäre definitiv auch eine Alternative. :) Und Glasfaser ist mal sehr geil, da werde ich glatt etwas neidisch. ;)

event Erstellungsdatum: Fr. 25.08.17 - 19:40 Uhr

Kommentar erstellen