Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Blogpost

Weniger Speicherplatz nach Windows 10 Creator Update

Weniger Speicherplatz nach Windows 10 Creator Update Image Weniger Speicherplatz nach Windows 10 Creator Update Image

Das Windows 10 Creator Update hat einiges neues gebracht, doch leider auch ein paar Probleme. Bei mir gibt es z.B. bei jedem 3-4 Systemstart kein Startmenu. Ich kann weder mit der Windowstaste, noch durch betätigen des Buttons, noch durch Tastenkombinationen, selbiges öffnen, aber ein Neustart behebt das Problem. Doch darum soll es hier nicht gehen, denn eine weitere Sache die mir als SSD Nutzer aufgefallen war, war ein größerer Speicherplatzverlust. Dies ist zum Teil normal, denn ein neues Update bringt neue Inhalte und neue Downloads. Doch das Problem war ein anderes, denn ich habe den Ruhezustand deaktiviert, da ich diesen mit einer SSD einfach nicht mehr brauche. Durch die Deaktivierung dieser Funktion wird auch die hiberfil.sys Datei entfernt, welche quasi so groß ist wie der aktuell verbaute Arbeitsspeicher. Durch das Update wurde selbiger wieder aktiviert und ich verlor diverse Gigabyte an die Datei. Um das Problem zu lösen öffnet ich, durch die Eingabe von cmd im Startmenu und Bestätigung durch Strg + Shift + Enter (Administratorkonsole), die Konsole. Dort fügte ich den bekannten Befehl powercfg -h off ein und hatte mein Speicher zurück. Sollte also auch euch etwas Speicherplatz fehlen und ihr benötigt den Ruhezustand nicht, versucht den genannten Tipp auch mal. In den Related Links gibt es die entsprechende Anleitung auch noch einmal von Microsoft, allerdings dort für Windows 7.

Related Links
Bildquelle: microsoft.com

Abonnieren oder teilen

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen