Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Blogpost

Eclipse - PHP und Remote FTP Support

Eclipse - PHP und Remote FTP Support Image Eclipse - PHP und Remote FTP Support Image

Die umfangreiche und modular aufgebaute IDE (Integrierte Entwicklungsumgebung) Eclipse kennen bestimmt die meisten unter euch und ein Großteil wird wohl auch die Entwicklung von Java Programmen mit dieser IDE verbinden. Genauso ging es mir bis vor kurzem auch, denn ich hatte Eclipse für die Java Entwicklung, Notepad++ und FileZilla für PHP und zusätzlich, in meiner Linux VM, noch den Standard Editor und GCC für die C/C++ Entwicklung.
Doch verbunden mit dem neu aufsetzen des Systems wollte ich den Overhead an Entwicklungsprogrammen reduzieren und habe mich deswegen entschieden alles was in diesem Bereich möglich ist in Eclipse zu bündeln.
Es soll nebenbei jetzt keine Diskussion geben ob Eclipse praktisch, von vornherein überladen oder sonst wie negativ behaftet ist, die einen mögen es halt und die anderen nicht.
Im unteren Teil der News werdet ihr eine kleine und vor allem einfache Anleitung finden um Eclipse 3.6 (Helios) für die PHP Entwicklung fit zu machen und gleichzeitig gibt es noch die Möglichkeit Dateien direkt auf eurem Webserver zu bearbeiten.
Update:
Es gibt eine aktuelle / angepasste Version dieser News - Eclipse - PHP und Remote FTP Support mit Aptana Studio.

Grundlage:

  • Das aktuellste JDK ist installiert, allerdings sollte das JRE auch ausreichend sein
  • Eclipse IDE for Java Developers - Diese Basis nutze ich da ich die Java Entwicklung ohnehin benötige, die folgende Anleitung sollte aber auch mit den meisten anderen Eclipse Paketen funktionieren

Aktivierung und Einbindung der "Available Software Sites":

  • "Window" / "Preferences" wählen und dort "Install/Update" und anschließend "Available Software Sites" öffnen
  • Helios aktivieren:
    • http://download.eclipse.org/releases/helios - Falls kein Haken bzw. Enabled bei diesem Punkt gesetzt ist muss dieser gesetzt werden (nötig für den PHP Support)
  • Target Management (RSE) aktivieren:
    • http://download.eclipse.org/dsdp/tm/updates/3.2 - Falls diese Seite nicht existiert via Add hinzufügen, die Bezeichnung ist dabei egal. Falls die Seite vorhanden ist einfach aktivieren (nötig für den Remote FTP Support)

PHP Support installieren:

  • Die Installation des PHP Pakets ist relativ einfach, da dieses direkt über die Helios Update Seite eingebunden werden kann
  • "Help" / "Install New Software" wählen und dort http://download.eclipse.org/releases/helios bzw. Helios wählen. Nun kann es einen Moment dauern bis "Pending..." verschwindet, in dieser Zeit liest Eclipse die vorhanden Möglichkeiten aus
  • "Programming Languages" ausklappen und den untersten Punkt "PHP Development Tools (PDT) SDK Feature" aktivieren
  • Die Installation gemäß den Angaben fortführen (Next wählen, Lizenz Bedingungen akzeptieren und anschließend warten bis Eclipse die gewählten Dateien installiert hat)
  • Bereits jetzt könnte Eclipse neu gestartet werden, da ich direkt danach aber noch den Remote FTP Support installiert habe, habe ich dies nicht getan

Remote FTP Support installieren:

  • "Help" / "Install New Software" wählen und dort http://download.eclipse.org/dsdp/tm/updates/3.2 bzw. Target Management (RSE) wählen (Siehe Bild 1 im Bereich "PHP Support installieren")
  • Ich habe nun "TM and RSE Main Features" gewählt, da mir dies reicht, alternativ können natürlich noch andere Pakete zusätzlich installiert werden, falls benötigt
  • Die Installation gemäß den Angaben fortführen (Next wählen, Lizenz Bedingungen akzeptieren und anschließend warten bis Eclipse die gewählten Dateien installiert hat)

PHP Support einrichten:

  • Ich nutze keinen lokalen Server auf dem PHP oder ähnliches läuft und aus diesem Grund muss ich keine weiteren Einstellungen vornehmen, denn die Anzeige und alles weitere geschieht direkt über die Webseite an der ich arbeite. Denn alle Daten werden ja direkt auf den Server übertragen sobald ich sie ändere
  • Ich erstelle nicht einmal ein neues Projekt, denn ein neue Connection mit dem Remote FTP Tool stellt mir die komplette Serverstruktur zur Verfügung und auf der wird direkt gearbeitet, dazu mehr im nächsten Schritt

Remote FTP Support einrichten:

  • Nach dem Start und der Auswahl des Workspaces wechsele in die "Remote System Explorer" Ansicht
  • Um nun direkt auf einem Server arbeiten zu können wird eine neue Connection angelegt.
  • Dafür "File" / "New" / "Other" wählen und im erscheinenden Fenster unter "Remote System Explorer" "Connection" wählen und die jeweiligen Daten eintragen
  • Nun sollte in der linken Leiste euer FTP zu sehen sein, nun diesen mit der rechten Maustaste wählen und "Connect" wählen. Bei weiterer Nutzung sollte die Verbindung schon beim Eclipse Start automatisch hergestellt werden oder zumindest sobald ihr versucht einen der Ordner innerhalb der FTP Verbindung zu öffnen

Abschluss:
Nun solltet ihr die Dateien mit dem bekannten Highlighting und der Autovervollständigung bearbeiten können und beim speichern sollten die Daten automatisch auf eurem Server landen.
Bei mir kommt es hin und wieder vor das eine Fehlermeldung ausgegeben wird und die Daten nicht auf den Server geladen werden, in diesem Fall speichere ich einfach noch einmal nach einer kurzen Wartezeit und alles funktioniert wieder.
Ich finde das ganze extrem praktisch und es spart diverse Klicks und Verzögerungen bei der Arbeit.
Fragen:
Sollte jemand noch Fragen haben einfach in den Kommentaren melden und ich werde versuchen sie schnell zu beantworten.

Teil der Sammlung
Related Links

Abonnieren oder teilen

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Ralf Image

Ralf sagt

Nachdem ich RSE hier gefunden habe: http://download.eclipse.org/releases/indigo/ und die Installation auch geklappt hat, konnte ich noch nicht herausfinden, wie ich den Standard-Editor für Remote-Files wähle. Lokale Dateien (php und html) werden immer mit dem internen Editor geöffnet, gut so. Remote php-Dateien leider in einem externen, html-Dateien gleich im Browser. Nicht gut. Für einzelne Dateien kann ich es ändern (Kontextmenü > Öffnen in ...). Aber wie ändere ich den Standard? Danke!

Montag 19.12.11 - 16:01 Uhr
Boehrsi Image

Boehrsi sagt

Das ist sehr komisch, denn eigentlich sind die Remote Dateien meines Wissens nach zwar auf einem Server aber sie haben ja die selben Typen (z.B. .php) und somit müssten die Einstellungen unter Preferences / General / Content Types bzw. Preferences / General / Editors / File Associations greifen. Ich habe aktuell auf Aptana Studio gewechselt, da dieses bei mir wesentlich weniger Probleme im Remote Bereich verursacht und dabei etwas vielseitiger ist. Ich werde noch einmal genauer schauen ob ich Antworten bezüglich deines Problems finde.

Dienstag 20.12.11 - 15:50 Uhr

Kommentar erstellen