Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Das Firefox Ökosystem - Lockbox, Notes und mehr

Erstellt am event 25.04.2019 - 00:05 Uhr von account_circle Boehrsi in label Hardware & Software
Das Firefox Ökosystem - Lockbox, Notes und mehr Bild

Das Firefox Ökosystem ist manchmal größer als man denkt, so empfand ich zumindest als ich mal etwas auf der Mozilla Seite stöberte. Denn dabei stieß ich auf weitere mehr oder weniger hilfreiche Tools und selbige wollte ich gerne auch euch einmal vorstellen. Wie nützliche diese sind hängt dabei extrem von eurer Situation und eurem Umgang mit z.B. Passwörter und Notizen ab.
Firefox Send open_in_new habe ich bereits erwähnt, eine praktische Möglichkeit um schnell und sicher mit wenigen Personen Daten zu teilen. Selbige dürfen dabei auch durchaus Größer sein (1GB oder 2,5GB für Nutzer mit Firefox Account). Vielleicht keine Lösung die man täglich braucht, aber ein praktisches Tool für bestimmte Aufgaben. Firefox Send ist als Webseite verfügbar.
Weiter geht es mit Lockbox open_in_new, einem Passwortmanager der auf euren in Firefox gespeicherten Passwörtern basiert. Die App ist für iOS und Android verfügbar, synchronisiert eure Daten über euren Firefox Account und gibt euch dann Zugang zu selbigen über euer Smartphone. Entsprechend ist die Einrichtung sehr einfach und schnell erledigt, einfach mit eurem Firefox Account anmelden und einen Moment warten. Das dies einen Mehrwehrt hat basiert auf der Annahme das ihr eure Passwörter in Firefox hinterlegt habt, dies trifft sicherlich auf viele zu, auf mich leider nicht. Entsprechend ist Lockbox für mich eine gute Idee und für viele sicherlich extrem hilfreich, für mich aber kein Must-Have.
Ebenfalls schon einmal erwähnt, aber irgendwie etwas in Vergessenheit geraten ist Pocket open_in_new. Der von Mozilla integrierte Read-It-Later-Dienst. Hier könnt ihr Webseiten und Beiträge für später zurücklegen, synchronisieren und kategorisieren. Pocket hat sowohl eine Webseite, wie auch Apps für die mobilen Plattformen. Pocket plane ich immer mal wieder zu nutzen, komme aber einfach nicht dazu. Am Ende habe ich doch wieder diverse Tabs und Ordner direkt im Browser und nutze diese als Datenbank für späteres Lesevergnügen und kommende Newsbeiträge.
Was ich allerdings aktuell etwas mehr nutze ist Firefox Notes. Wie der Name schon sagt kann man hier Notizen schreiben, direkt in Firefox auf dem Desktop (via Addon open_in_new) oder aber in einer dazugehörigen Android App open_in_new. Selbige ist aktuell noch nicht final veröffentlicht, kann aber bereits als Beta via Google Play geladen werden. Im Bereich der Funktionen ist hier noch Luft nach oben, aber für einen synchronisierten Notizzettel mit Markdown Support, welcher direkt in der App und Firefox zu finden ist, funktioniert das Ganze durchaus gut.

Related Links

Android Studio 3.4 erschienen

Erstellt am event 22.04.2019 - 12:00 Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Android Studio 3.4 erschienen Bild

Der geneigte Android Entwickler sollte dem Update Feature seines Android Studios mal wieder ein wenig Aufmerksamkeit schenken, denn Android Studio 3.4 (basierend auf Intellij 2018.3.4) wurde veröffentlicht. Dieses größere Update ist ein Milestone Release und war knapp sechs Monate lang in der Entwicklung. Es ist nach Android Studio 3.3 der zweite Release der Project Marble Reihe, welche vor allem auf grundlegende Optimierungen, Performance Verbesserungen und die Stabilität eingehen soll. Aus diesem Grund gibt es im Feature Bereich auch eher kleinere Änderungen, da man sich auf die tieferen Ebenen fokussierte. In Zahlen bedeutet dies mehr als 300 behobene Bugs und Stabilitätsverbesserungen erhalten mit Android Studio 3.4 Einzug in die IDE.
Im Bereich der Features wurde der Resource Manager eingeführt. Er bietet euch eine Ansicht für Layouts, Drawables, Farben und diverse weitere Dinge und soll die Verwaltung der von euch genutzten Ressourcen vereinfachen. Die Import Intentions sollen euch helfen ohne mehr Aufwand auf moderne und abwärtskompatible Kernfunktionen von Android zuzugreifen. Aus diesem Grund erhaltet ihr nun direkt Vorschläge um Jetpack and Firebase Libraries einzubinden. Dabei wird dann direkt die Gradle Abhängigkeit und der jeweilige Import in der Klasse erzeugt. Im Layout Editor wurden die Einstellungen überarbeitet und diverse kleinere Optimierungen vorgenommen.

Weiterlesen…

Related Links

Oster-Gewinnspiel

Erstellt am event 19.04.2019 - 11:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Oster-Gewinnspiel Bild

Die Osterzeit hat begonnen und aus diesem Grund möchte ich allen Besuchern frohe Ostern wünschen. Genießt das schöne Wetter und gönnt euch mal eine Kleinigkeit. Falls ihr noch nicht genau wisst was, schaut doch mal in den unteren Teil der News. Aktuell gibt es zusätzlich zu meinem regelmäßigen monatlichen Gewinnspiel eine kleine extra Osteraktion, auf welche dann bald das monatliche Gaming Gewinnspiel folgt.
Über die Ostertage können bis zu drei glückliche Teilnehmer Spiele gewinnen und dafür ist lediglich ein Kommentar unter dieser News nötig. Bis Dienstagabend (23.04.2019 - 23:59 Uhr) habt ihr die Chance teilzunehmen. Für weitere Informationen schaut einfach in den unteren Teil der News, dort gibt es alle relevanten Informationen. Viel Glück allen Teilnehmern.

Weiterlesen…

Assassins Creed Unity kostenlos

Erstellt am event 17.04.2019 - 19:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Assassins Creed Unity kostenlos Bild

Im Rahmen von der Ereignissen rund um die Kathedrale Notre Dame hat sich Ubisoft entschieden nicht nur 500.000 Euro zu spenden, sondern auch das Spiel Assassins Creed Unity gratis an Interessierte zu verteilen. Das Spiel bringt euch während der Französischen Revolution nach Frankreich und lässt euch unter anderem die besagte Kathedrale Notre Dame erkunden. Falls ihr also Interesse daran habt euch das Bauwerk zumindest virtuell mal näher anzusehen oder aber das Spiel selbst haben wollt, schaut in Uplay oder dem Ubisoft Store vorbei. Die entsprechenden Links findet ihr in den Related Links.

Related Links

Paypal unterstützt Authenticator Apps

Erstellt am event 17.04.2019 - 00:05 Uhr von account_circle Boehrsi in label Hardware & Software
Paypal unterstützt Authenticator Apps Bild

Paypal ist mein favorisierter Dienst wenn es um Zahlungen geht. Egal ob online oder offline via Google Pay, ich nutze Paypal sehr oft und gerne. Dabei habe ich für alle Dinge die mit Geld verbunden sind 2-Faktor-Authentifizierung aktiviert, sofern es mir der Dienst erlaubt. Bei Paypal ist dies seit langem der Fall, allerdings zu meinem Unmut nur via SMS. Eine Technik die durchaus bewehrt ist, aber nicht wirklich praktisch in diversen Situationen. Aus diesem Grund freue ich mich sehr das Paypal nun die 2-Faktor-Authentifizierung via Drittanbieter-App aktiviert hat.
Soll heißen ihr könnt euren Authenticator nutzen (z.B. die Google Authenticator App open_in_new) und Paypal wie jeden anderen Dienst dort einbinden. Ich habe dies bereits umgestellt und bei mir läuft alles tadellos. Solltet ihr gar keine 2-Faktor-Authentifizierung nutzen kann ich dies generell nur empfehlen. Einfach unter Einstellungen / Sicherheit / Zweistufige Verifizierung / Aktualisieren wählen und die gewünschte Auswahl treffen. Manchmal ist dies vielleicht etwas mehr Aufwand, dies ist meiner Meinung nach aber absolut zu verschmerzen, für die extra Sicherheit die man bekommt.

Related Links

Humble BANDAI NAMCO Bundle 3

Erstellt am event 16.04.2019 - 19:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Humble BANDAI NAMCO Bundle 3 Bild

Es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update bezüglich aktuellen Humble Bundles. Derzeit läuft noch ziemlich genau sieben Tage lang das Humble BANDAI NAMCO Bundle 3. Hier gibt es ab einem Dollar ENSLAVED: Odyssey to the West, PAC-MAN Championship Edition DX und Impact Winter für eure Steam Bibliothek. Weiter geht es ab etwas weniger als 12 Dollar, denn in diesem Bereich befindet sich der aktuelle Durchschnitt, welcher überboten werden möchte. Sobald ihr dies tut gibt es noch Little Nightmares, 11-11 Memories Retold, Get Even und Project CARS oben drauf.
Zwei weitere Stufen sind verfügbar, wobei die erste ab 15 Dollar GOD EATER 2 Rage Burst und SWORD ART ONLINE: Fatal Bullet freischaltet und die zweite nichts Geringeres als TEKKEN 7 für euch bereithält. Letztere ist ab 25 Dollar zu haben, was zwar ein höherer Betrag als gewohnt ist, dafür gibt es aber auch einiges zum Zocken. Bei Interesse folgt wie gewohnt den Related Links. Alle Humble Bundle Links sind Affiliate- / Partner-Links die meinen Blog unterstützten.

Related Links

The Division 2 - Neuer Content im ersten Jahr

Erstellt am event 16.04.2019 - 00:05 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
The Division 2 - Neuer Content im ersten Jahr Bild

Meine ersten knapp 70 Spielstunden habe ich hinter mir und es gibt noch einiges zu tun. Dies liegt natürlich an wiederkehrenden Missionen, aber auch die verschiedenen Kniffe und Tricks mit denen bereits bekannte Areale angepasst und erneut auf eine interessante Art verwendet werden, tragen ihren Teil dazu bei. Ich möchte an dieser Stelle nicht Spoilern, kann aber sagen mir gefällt die Art und Weise gut, wie neuer Inhalt generiert wird, ohne das die Spielwelt zwangsweise erweitert wird.
Doch wenn man genau dies möchte ist man ebenfalls gut bedient. Vor ein paar Tagen kam bereits die erste kleinere Erweiterung Invasion: Battle For D.C. open_in_new, in welcher man in einem neuen Stronghold gegen stark Gegner antreten muss. Außerdem gibt es nun den Weltrang 5, der maximale Gearscore wurde auf 500 erhöht und der heroische Schwierigkeitsgrad wurde freigeschaltet.
Folgend werden drei Episoden das Spiel für alle Spieler erweitern. Die Erste wird D.C. Outskirts: Expeditions heißen, gefolgt von Pentagon: The Last Castle. Für die dritte Erweiterung ist noch kein Name bekannt und auch der Inhalt ist noch unter Verschluss. Klar ist aber das es bald einen Raid mit bis zu acht Spielern geben wird, selbiger wird auf den Namen Operation Dark Hours hören. Hier wird Teamplay umso wichtiger werden. Falls ihr weitere Informationen wollt, schaut mal in den Trailer im unteren Teil der News und auch die Related Links könnten euch weiterhelfen. Es sieht auf jeden Fall so aus als würde es dem geneigten The Division 2 Spieler in der nächsten Zeit nicht langweilig werden.

Weiterlesen…

Related Links

Android Development - Was gibt es Neues

Erstellt am event 15.04.2019 - 00:05 Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Android Development - Was gibt es Neues Bild

Auch wenn ich viel über Flutter und die App-Entwicklung mit Dart schreibe, so ist Android und Java natürlich weiterhin ein wichtiges Thema für mich. Aus diesem Grund wollte ich mal kurz anreißen was es in Sachen Android-Entwicklung in den letzten Wochen so neues gab.
Allem voran ist in diesem Bereich natürlich die Beta von Android Q open_in_new zu erwähnen, welche für Pixel Geräte verfügbar ist. Hier könnt ihr einen ersten Eindruck der neuen Android Version gewinnen und schon einmal testen ob eure Apps mit den neuen Dingen der nächsten Android Iteration klarkommen. Wichtige Themen sind hier bessere Kontrollmöglichkeiten für die Abfragen von Locations durch Apps, generell mehr Privatsphäre-Optionen, einfacheres Sharing und ein neues Overlay für Systemeinstellungen, welches direkt aus eurer App heraus gestartet wird. Zusätzlich könnt ihr nun mehr Interaktionen mit der Connectivity-API durchführen, die Kamera liefert tiefen Informationen, eine Native MIDI API wird zur Verfügung gestellt und der experimentelle Graphics Abstraction Layer ANGLE wird aktiviert. Die Neural Networks API 1.2 und eine bessere ART Performance dürften auch für viele spannend sein.
Ein weiteres wichtiges Thema ist meiner Meinung nach AndroidX open_in_new. Der Nachfolger der Support Libraries vereint diverse extrem hilfreiche Abhängigkeiten, die man aus besagten Support Libraries kannte, bringt aber auch einiges an neuen Dingen. Es wird immer mehr zur rundum Lösung für diverse alltägliche Aufgaben im Android Ökosystem. Meiner Meinung nach etwas was durchaus wünschenswert ist, denn auch wenn man für alles Libraries findet, so sind gewisse Standards und vor allem die Abwärtskompatibilität für die Kernkomponenten durchaus wünschenswert.

Weiterlesen…

Related Links

Google Stadia - Meine Meinung zum Thema Cloud Gaming

Erstellt am event 14.04.2019 - 11:00 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Google Stadia - Meine Meinung zum Thema Cloud Gaming Bild

Cloud-Gaming ist ein potentiell sehr großer Markt und auch Google möchte dort mitmischen. Man will mit Google Stadia noch im Jahr 2019 einen Dienst auf die Beine stellen, der nicht nur mit der Konkurrenz mithalten soll, sondern selbige durch verschiedene Features auch abhängen soll.
Google will vor allem durch eine direkte Integration von Youtube diverse Streamer und solche die es noch werden wollen abholen. Zu den möglichen Features gehören teilbare Momente und Zuschauer direkt in Multiplayer-Partien einladen zu können. Doch auch die Performance selbst soll sehr gut werden. 4K-Auflösung mit 60 FPS soll im Laufe der Zeit problemlos umsetzbar sein, was auch durch extra dafür entwickelte Hardware möglich wird. Hier arbeitet Google mit AMD zusammen, die ja bereits Erfahrung mit spezieller Gaming-Hardware durch diverse Konsolen haben. Auch die Latenz soll durch Googles globales Netzwerk niedrig genug sein, um ein ordentliches Spieleerlebnis liefern zu können.
Das Ganze System steht und fällt natürlich mit dem Angebot an Spielen, hier arbeitet Google mit diversen Partnern zusammen. Unter anderem zählt Ubisoft dazu, welche mit Assassin’s Creed Odyssey ein ersteres AAA Spiel für Stadia zur Verfügung stellen werden. Doch auch Eigenentwicklungen von Googles eigenem Studio soll es geben. Was der Spaß kosten wird und wie überhaupt das Monetarisierungsmodell aussieht ist aktuell noch nicht bekannt. Ich würde aber ein monatliches Abonnement vermuten, welches je nach Betrag eine Anzahl von Spielen freischaltet. Doch wie gesagt dies ist lediglich eine Vermutung.

Weiterlesen…

Related Links

Flutter Developers Youtube Channel

Erstellt am event 13.04.2019 - 09:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Flutter Developers Youtube Channel Bild

Durch meine Arbeit grabe ich mich aktuell immer tiefer ins Flutter Universum ein und ich muss sagen es gefällt mir bis dato sehr gut. Ich überlege eine umfangreichere Newsreihe zu erstellen, in welcher ich Erfahrungen, Beispiele, Lesson Learned und weitere Dinge mit euch teilen möchte. Dafür muss ich allerdings erst einmal grundlegend in meinem Hirn kramen, diverse Sachen notieren und schauen ob in Sachen Qualität und Quantität ausreichend viel vorhanden wäre.
Bis ich aber selbst mit Content starte, kann ich euch den offiziellen Youtube Kanal für Flutter-Entwickler empfehlen. Hier gibt es neues zu Releases, Tutorials und generelle Informationen rund um das Framework für Cross-Plattform Entwicklung. Der Channel selbst ist noch recht neu, doch es gibt durch Verlinkungen, z.B. auf den Google Developer Youtube Channel, bereits einigen Content. Zusätzlich gibt es häufig neue Videos auf dem Channel selbst. Wollt ihr also auf dem Laufenden bleiben schaut doch mal vorbei, ihr findet ihn in den Related Links.

Related Links
format_list_numbered  Seite 1 Nächste navigate_next