Boehrsi.de - Blog and Community

Boehrsi.de Header Image

Blogpost

Robocopy - Backups leicht gemacht und automatisiert

Robocopy - Backups leicht gemacht und automatisiert Image Robocopy - Backups leicht gemacht und automatisiert Image

Backups waren schon immer wichtig und werden aktuell gefühlt noch wichtiger. Denn Angriffe auf Systeme nehmen zu, egal ob in der Cloud oder auf dem lokalen Rechner. Aus diesem Grund sollte man relevante und wichtige Daten redundant halten. Es gibt viele Tools die dabei helfen und diese wollen mitunter auch gutes Geld dafür haben. Dies ist legitim, denn sie ermöglichen eine wichtige Funktionalität. Doch nach einigen Tests habe ich für mich mit Robocopy, ein direkt in Windows enthaltenes Tool entdeckt. Damit sichere ich automatisch, einmal in der Woche, meine wichtigen Inhalte. Dazu gehören für mich Arbeits-, Uni-Daten und meine Eigenen Dateien. Diese lagere ich auf eine weitere Platte aus, wo sie als Datensicherung fungieren. Schön an Robocopy ist, dass man die Daten direkt nutzen kann, da einfach der gesamte Inhalt kopiert wird, inklusive allen Rechten. Nachteil ist natürlich das keine Komprimierung erfolgt. Wie genau ich meine Backups, nur mit Windows Bordmitteln, umsetze gibt es im unteren Teil der News.

CMD Script
Um Robocopy zu nutzen sollte man sich erst einmal etwas mit den Funktionen und den Schaltern des Kommandozeilenprogramms auseinandersetzen. Nur so kann man wirklich umsetzen, was für einen persönlich am Besten ist. Im folgenden gibt es das Beispiel meiner Umsetzung. Diese Zeilen habe ich jeweils einfach in einer .cmd Datei gespeichert.

robocopy "C:\Users\Daniel" "I:\Automatische Backups\Eigene Dateien (C)" /mir /R:3 /W:3 /A-:HS /NP /tee /log:"I:\Automatische Backups\Logs\Eigene_Dateien_C.txt"
pause
robocopy D:\ "I:\Automatische Backups\Work (D)" /mir /R:3 /W:3 /A-:HS /NP /tee /log:"I:\Automatische Backups\Logs\Work_D.txt" /XD "System Volume Information" "$RECYCLE.BIN" "RECYCLER" /XF "pagefile.sys"
pause
  • Die ersten beiden Parameter sind die Quelle und Ziel des Backups. Man sieht sowohl Ordner, wie auch gesamte Laufwerke können kopiert werden.
  • Der /mir Parameter spiegelt die gesamte Verzeichnisstruktur.
  • /R:3 und /W:3 sorgen dafür, dass bei einer nicht kopierbaren Datei weitere Versuche unternommen werden, mit kurzen Wartepausen. Hier steht /R:3 für die Wiederholungen (Repeat) und /W:3 für die Wartezeit zwischen den Wiederholungen (Wait).
  • Mit /A-:HS werden das Hidden und System Attribut beim kopieren entfernt.
  • Der Teil /NP /tee /log: sorgt für die korrekte Ausgabe der Log Datei. Diese wird in dem Pfad, welcher hinter /log: angegeben ist gespeichert. /NP sorgt für die nicht Protokollierung vom prozentualen Fortschritt. /tee zeigt trotz Ausgabeumleitung in die Log, alles auf der eigentlichen Konsole an, welche sich beim Ausführen des Scripts öffnet.
  • /XD und die folgende Ordner sorgen dafür, dass selbige Ordner vom Backup ausgenommen werden und fast identisch verhält sich /FX. Bloß werden hier Dateien und nicht Ordner vom Backup ausgenommen.

Automatisierung
Nun haben wir unsere Datei erstellt, welche beim Ausführen die Sicherung erstellt und eine Log Datei dazu anlegt. Doch diese immer von Hand auszuführen ist unpraktisch und riskant, denn nur allzu häufig vergisst man es. Aus diesem Grund nutze ich die Windows Aufgabenplanung (Verwaltung / Aufgabenplanung). Dort erstellt ihr nun durch einen Klick auf der rechten Seite, eine neue "einfache Aufgabe". Dort füllt ihr die allgemeine Beschreibung aus und tragt ein wann diese Aufgabe ausgeführt werden soll. Unter Aktion wählt ihr nun "Programm ausführen" und startet die Kommandozeile (bei mir [64 Bit] C:\Windows\SysWOW64\cmd.exe). Wichtig ist das ihr unter "Argumente hinzufügen" nun noch /c"C:\Path\to\your\script.cmd" eintragt. Dazu könnt ihr euch zur Erklärung auch noch meine Screenshots ansehen. Durch diese Konfiguration und eventuelle für euch angepasste Einstellungen, solltet ihr relativ einfach und vor allem kostenlos eine Sicherung eurer Daten realisieren können. Solltet ihr noch Fragen haben meldet euch einfach in den Kommentaren und ich versuche gerne euch zu helfen.

Related Links
Bildquelle: microsoft.com

Abonnieren oder teilen

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Daniel Image

Daniel sagt

Nice, vielen Dank!!

Habe Robocopy zwar schon genutzt, aber konnte dank dir noch etwas optimieren und vorallem die Automatisierung ist klasse! :)

event Erstellungsdatum: Sa. 11.10.14 - 13:49 Uhr
Boehrsi Image

Boehrsi sagt

Das freut mich :) und Robocopy ist echt eine feine Sache, vor allem wenn alles automatisiert abläuft.

event Erstellungsdatum: Sa. 11.10.14 - 18:12 Uhr

Kommentar erstellen