Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Device Marketing Names & Device Identifiers Updates

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Device Marketing Names & Device Identifiers Updates Bild

Es gibt wieder eine Runde Updates für meine Device Marketing Names & Device Identifiers Projekte. Am letzten Sonntag wurde Version 0.3.1 meines Device Identifiers Tools veröffentlicht, welches nun leicht optimierten Dart Code und Kotlin Code mit einem Hinweis zur Anpassung des Packages beinhaltet. Für alle die das Projekt nicht kennen, es sammelt automatisch Daten zu bekannten iOS und Android Geräten und erstellt daraus direkt im Code nutzbare Maps (Gerätemodell zu Gerätename).
Da man neben den Daten natürlich auch Libraries brauch die selbige im eigenen Projekt nutzbar machen, habe ich eine Dart / Flutter Library und eine Kotlin Library veröffentlicht. Beide wurden ebenfalls aktualisiert. Die neue Kotlin Version lautet 0.2.4 und in der Dart Welt sind wir bereits bei Version 0.4.1. Beide Updates beinhalten neue Datensätze, sowie aktualisierte Abhängigkeiten und minimale Code-Optimierungen.
Weitere Informationen findet ihr auf den jeweiligen Projektseiten und auf GitHub open_in_new, da alle genannten Projekten Open Source sind.

Related Links

Android Studio Chipmunk - 2021.2.1

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Android Studio Chipmunk - 2021.2.1 Bild

Ein weiterer Major Release für Android Studio wurde veröffentlicht. Version 2021.2.1, welche auch unter dem Namen Chipmunk bekannt ist, wurde vor wenigen Tagen veröffentlicht und ist vor allem ein Update welches die Stabilität und Performance verbessern soll.
An neuen Funktionen wurde der Compose Support verbessert. Hier ist es nun möglich Previews für Composables mit der animatedVisibility API zu nutzen und auch Library Modules können nun Previews nutzen.
Ebenfalls neu sind Verbesserungen am Profiler, wodurch ihr vor allem in Verbindung mit Android 12 eventuellen Jank enttarnen könnt. Dadurch soll es besser möglich sein eventuelle Performance Probleme aufzudecken und zu entfernen.
Auch wenn es ansonsten keine größeren Änderungen gab, so wurde unter der Haube wie gewohnt einiges verbessert und aktualisiert. Ein Update ist somit wie gewohnt zu empfehlen. Ich konnte bis dato keine Probleme feststellen und auch etwaige Plugins aus dem Android und Flutter Bereich waren bei mir durchweg kompatibel.

Related Links

Android Studio - Unscharfe Interface Darstellung beheben

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Android Studio - Unscharfe Interface Darstellung beheben Bild

Vor wenigen Tagen musste ich einen neuen Windows Laptop als Entwicklungssystem einrichten und entsprechend installierte ich auch Android Studio. Alles lief soweit gut, bis zu dem Moment als ich den zweiten Monitor anschloss. Sobald ich Android Studio auf dem zweiten Monitor platzierte wirkte alles unscharf und ich dachte erst meine Augen spielen mir einen Streich. Nachdem mein Kollege das Problem aber bestätigte machte ich mich etwas schlau und fand die Lösung nach kurzer Recherche.
Android Studio passt die Skalierung des User Interface basierend auf den Daten des primären Monitors an. Hat selbiger eine geringere Auflösung als der zweite Monitor, wie in meinem Fall (Laptop-Monitor 1920x1080, zweiter Monitor 2560x1440), dann sieht die Anzeige auf dem Gerät mit der höheren Auflösung verwaschen aus.
Die Lösung ist relativ einfach, denn man muss lediglich innerhalb der Windows Monitoreinstellungen (Rechtsklick auf den Desktop / Anzeigeeinstellungen) den Hauptmonitor auf den Monitor legen welcher die höhere Auflösung hat. Auf diesem Weg wird Android Studio auf beiden Monitoren korrekt dargestellt.

Related Links

Device Marketing Names - Kotlin Version 0.2.3

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Device Marketing Names - Kotlin Version 0.2.3 Bild

Weiter geht es mit den Release News. In den letzten Wochen gab es bereits einiges in diesem Bereich und sofern es nach mir geht werden die nächsten Monate diesen Trend fortsetzen. Heute geht es um eine neue Library, welche seit kurzem verfügbar ist. Device Marketing Names ist ein Name welcher schon häufiger hier im Blog fiel, aber dabei ging es immer um die Dart / Flutter Variante meiner Lookup Library für Gerätenamen.
Ab jetzt gibt es auch eine Kotlin Version, welche vor allem im Bereich der nativen Android Entwicklung genutzt werden kann. Die aktuellen Version 0.2.3 ermöglicht ein einfaches Mapping vom aktuellen Gerät oder eines bereits bekannten Models auf den verbreiteteren Gerätenamen. Selbiger kann z.B. in Logs oder User-Agents genutzt werden. Die Library bietet verschiedene Methoden, welche hoffentlich die meisten Use Cases abdecken.

Related Links

Device Marketing Names - Version 0.4.0 Update

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Device Marketing Names - Version 0.4.0 Update Bild

Weiter geht es mit den Updates. Heute geht es um die Version 0.4.0 meiner Dart / Flutter Library Device Marketing Names. Selbige nutzt mein erst vor kurzem erwähntes Device Identifiers Tool, um einen einfachen Lookup von Gerätenamen zu ermöglichen.
In Version 0.4.0 gab es einige grundlegende Änderungen, sowie Optimierungen. Allem voran gab es einen Breaking Change bei den zu nutzenden Methoden. Die alten wurden dabei Deprecated und werden in der nächsten größeren Version entfernt. Grund dafür ist, dass diverse neue Methoden hinzugefügt wurden und entsprechend die alten an das neue Namensschema angepasst werden mussten. Die neuen Methoden ermöglichen es nun die Library einfacherer für verschiedenen Use-Cases zu nutzen und gleichzeitig sollte alles leichter verständlich sein. Die Library gibt nun außerdem immer einen Wert zurück, welcher entweder der gefundene Name ist oder das Modell was zum Lookup als Eingabe geliefert wurde.
Durch Optimierungen im genutzten Datenset konnte die Größe der Library teils deutlich reduziert werden. Außerdem wurden alle Tests, die Beispielapp und diverse Interna an die Neuerungen angepasst und aktualisiert.
Für alle die meine Device Marketing Names Library nicht kennen, es handelt sich um ein Dart / Flutter Package, welches basierend auf dem aktuellen Gerätemodell oder einem vordefinierten Modell (iOS, Android, Browser) den jeweiligen Marketingnamen ausließt. Dafür wird ein umfangreiches und regelmäßig aktualisiertes Datenset genutzt. Alle Daten liegen lokal vor, ohne das eine extra Datenbankabhängigkeit benötigt wird.

Related Links

Google I/O vom 11.-12. Mai

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Google I/O vom 11.-12. Mai Bild

Auch dieses Jahr findet wieder die Google I/O statt. In ca. sieben Tagen, um genau zu sein vom 11. Mai bis 12. Mai, können wir uns über neue Informationen aus der Google Welt freuen. Das bedeutet neues rund um das Android Ecosystem, aber auch zu Flutter und diversen andere Google Produkten. Mich interessiert dieses Jahr vor allem ob man mit Material 3 weitergekommen ist. Denn wie ich hier schrieb, bin ich mit dieser Version der Designsprache eher mäßig glücklich.
Sofern ihr euch einen schnellen Überblick verschaffen wollt, besucht einfach die I/O Webseite. Dort findet ihr das Programm und könnt selbiges ohne großen Aufwand nach Themen und weiteren Kriterien filtern. Ich hoffe auf spannende neue Informationen und vielleicht eine neue stabile Flutter Version, mit kleinen feinen Neuerung. Interessiert euch die I/O auch und wenn ja was hofft ihr an neuen Informationen zu bekommen.

Related Links

Device Identifiers - Version 0.3.0 Update

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Device Identifiers - Version 0.3.0 Update Bild

In der letzten Woche veröffentlichte ich eine neue Version meines Dart Tools Device Identifiers. In Version 0.3.0 wurde das Lookup Handling angepasst, sodass nun entweder der gefundene Name eines Geräts oder falls nicht gefunden das eingegebene Modell selbst genutzt wird. Dies macht die Nutzung einfacher und ermöglicht mir eine ganze Reihe an Einträgen aus der Lookup Datenbank zu entfernen. Dadurch konnte z.B. die Größe der Dart Version der Output Datei von 931 KB auf 587 KB reduziert werden. Ein durchaus markanter Unterschied. Abseits von diesen Anpassungen und Optimierungen wurden Fehler bei leerem Input behoben, das Escaping von Sonderzeichen verbessert und einige Detailverbesserungen vorgenommen.
Für alle die mein Tool Device Identifiers nicht kennen, es handelt sich um ein Dart Script, welches wöchentlich alle Android und iOS Gerätenamen einsammelt und in verschiedenen Programmiersprachen direkt nutzbaren Mapping-Code erstellt. Konkret wird eine Map erstellt die das jeweilige Gerätemodell, welches man auslesen kann, einem Namen zuordnet. Auf diese Weise kann man ohne extra Logik, Datenbanken oder andere Komplexität einen für den Nutzer verständlichen Gerätenamen auslesen und anzeigen. Genutzt werden die Output Daten von Device Identifiers aktuell in zwei meiner Libraries, wobei eine bereits hier erwähnt wurde (Device Marketing Names - Dart) und die Zweite in den nächsten Tagen Einzug erhält.

Related Links

Der Blog, aktuelle und neue Projekte

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Der Blog, aktuelle und neue Projekte Bild

In der letzten Zeit gab es etwas weniger Beiträge hier im Blog und das liegt neben einer kleinen Osterpause an diverse Projekten die ich aktuell voranbringen will. Da viele davon auch für die Öffentlichkeit bestimmt sind, möchte ich euch heute ein kleines Update geben.
Im Bereich der laufenden Projekte plane ich kleinere Verbesserungen und einen neuen Release meiner RestTender Lösung für Kommentare und die Suche hier im Blog. Vor allem Optimierungen und ein besseres Handling von Edge-Cases sind geplant, sodass keine offensichtlichen Änderungen für den Nutzer sichtbar sein dürften. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dieses Projekt weiterhin für die interne Nutzung gedacht, je nach Interesse von euch plane ich aber auch hier eine Veröffentlichung als Open Source Projekt.
Weiter geht es mit meiner Android App Tessa - Reit-Assistent, welche in den kommenden Wochen mit neuen Features ausgestattet werden soll. Das Update für diese Closed Source App landet dann im Google Play Store, wo sie kostenlos heruntergeladen werden kann. Als neues Feature wird es unter anderem eine dedizierte Seite für Gesundheitsdaten geben. Welche neuen Funktionen es von der Roadmap noch in den aktuellen Release schaffen ist aktuell noch nicht ganz klar, es könnte allerdings noch weitere hilfreiche Neuerungen geben.
Mein Flutter Package Device Marketing Names und das dazugehörige Device Identifiers Projekt werden zeitnah mit Updates ausgestattet. Abseits der Aktualisierung der Datenbanken plane ich Optimierungen, um die Menge an Daten zu verkleinern und damit einhergehend auch Anpassungen am Handling selbst. Zusätzlich wird es, sofern alles klappt, neben dem Dart / Flutter Package bald auch eine Android Library geben, welches die Daten in der Java bzw. Kotlin Welt nutzbar macht. Diese Library wird als Open Source Projekt bei GitHub landen und via JitPack open_in_new als Dependency nutzbar sein. Alle Projekte in diesem Bereich sind öffentlich auf GitHub verfügbar.
Mein Flutter Package OnUpgrade wird einen Wartungs-Release erhalten und potentiell kleinere Optimierungen. Neue Funktionen sind aktuell nicht geplant, sofern es allerdings neuen Input bzw. Ideen zur Verbesserung des Packages gibt, werde ich hier wieder aktiver.

Material Design 3 - Ist neu immer besser?

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Material Design 3 - Ist neu immer besser? Bild

Material Design ist ein Thema welches ich schon häufig im Blog erwähnt habe, denn Googles Design Konzept für Web, Desktop und vor allem Mobile ist eines der wenigen die ich konkret nachvollziehen kann. Dies ist vor allem der Fall, weil man reale Dinge wie Papier bei diesem Konzept im digitalen Kontext nachbildet.
Nun wird aktuell Material Design 3 ein Thema, die neuste Version des Design Konzepts. Hier geht man neue Wege und arbeitet statt mit Schatten, welcher unterschiedliche Ebenen suggerierte, mit Farben. Selbige werden automatisch generiert oder manuell gesetzt und sollen durch Abstufungen der eigentlichen Hauptfarbe eine einheitliche Designsprache liefern. Außerdem bildet dies die Basis für das Dynamic Theming, welches auch unter dem Namen Material You open_in_new bekannt ist. Hier kann der Nutzer eine Farbe wählen, welche dann die eigentliche Hauptfarbe der App ersetzt und die App nach den wünschen des Nutzer anpasst.

Related Links

Flutter Vikings - Talks via Youtube verfügbar

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Flutter Vikings - Talks via Youtube verfügbar Bild

Vor einigen Wochen berichtete ich über die Flutter Vikings Konferenz, welche nebenbei erwähnt echt super war. Das Ganze wurde online abgehalten und es gab sehr viele interessante Talks. Falls ihr selbige nicht gesehen habt, es aber Interesse daran gibt, dann gibt es jetzt gute Neuigkeiten. Eine Youtube Playlist mit allen Inhalten ist nun frei für jedermann verfügbar. Die Liste ist in den Related Links hinterlegt und ich kann jedem Flutter Enthusiasten nur empfehlen mal einen Blick auf selbige zu werfen. Auch wenn ich das Event live verfolgt habe, werde ich noch einmal alles überfliegen, ob ich vielleicht wichtige Themen übersehen habe.

Related Links
format_list_numbered  Seite 1 Nächste navigate_next