Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Content - Wo geht die Reise hin

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Boehrsi
Content - Wo geht die Reise hin Bild

Abseits der geänderten Frequenz der Blog-Beiträge (ich berichtete), überlege ich auch seit längerem wie ich bezüglich des Contents weiter mache. Im letzten Jahr berichtete ich viel über meine Projekte, Battlefield, Flutter, Gaming & Software Bundles, Angebote im Online Shopping und veranstaltete diverse Gewinnspiele.
Einige Beiträge hatten entsprechend Tiefgang, der Großteil war aber eher reines Informieren, über Dinge die auch an anderer Stelle nachlesbar sind. Während dies generell kein Problem ist, möchte ich die Verteilung dieser Inhalte ändern. Dies bedeutet das ich mehr Content erstellen will den es nur hier gibt. Dabei geht es nicht zwangsweise um lange Tutorials oder umfangreiche Devlogs, sondern z.B. auch um kleine Beiträge zu Dingen die mir während der Softwareentwicklung aufgefallen sind.
In den nächsten Monaten werde ich entsprechend versuchen meinen Content etwas anzupassen, denn wenn ich schon weniger schreibe, möchte ich zumindest sinnvollere Inhalte erstellen. Was sinnvoll ist und was nicht liegt dabei natürlich im Auge des Betrachters. Den Anfang macht heute eine neue News Sammlung zum Thema Flutter. In selbiger werde ich gezielt auf Probleme oder Learnings eingehen, die ich während der Entwicklung hatte und wie ich mit selbigen umgegangen bin. Die Inhalte werden durchaus spezifisch sein, aber vielleicht helfen sie dem einen oder anderen da draußen ja trotzdem.

Devlog #6 - Project Space - Update auf Godot 4 geplant

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Devlog #6 - Project Space - Update auf Godot 4 geplant Bild

Es ist schon fast ein bisschen traurig wie lange das letzte Update zu Project Space her ist. Doch leider wissen wir ja alle wie es ist, denn Zeit ist ein sehr begrenztes Gut und vor allem im letzten Quartal 2023 war ich mit meinem Umzug und diversen weiteren Dingen komplett ausgelastet. Auch wenn der Großteil in diesem Bereich abgeschlossen ist, so gibt es weiterhin diverse Aufgaben zu erledigen, sodass ich definitiv generell etwas weniger Zeit haben werde.
Es bleibt allerdings dabei, Project Space hat von meinen Softwareprojekten die höchste Priorität und wird entsprechend weiterentwickelt. Abseits davon habe ich noch einige Inhalte die ich noch nicht in Form von Beiträgen verarbeitet habe, ihr könnt euch also auf weiteren Content freuen. Denn zuletzt habe ich gute Fortschritte bei diversen Kernsystemen, dem Content und verschiedenen kleinere Teilbereichen gemacht.

Related Links

Weniger Zeit, weniger Beiträge

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Boehrsi
Weniger Zeit, weniger Beiträge Bild

Wiederkehrenden Lesern wird es bereits aufgefallen sein, aktuell gibt es weit weniger News als normalerweise. Dies liegt daran das ich derzeit, durch eine Änderung meines Wohnorts, diverse Verpflichtungen und Aufgaben habe, welche auch noch im gesamten Dezember weiterlaufen werden. Danach ist zu erwarten das sich die Situation etwas bessern wird. Aus diesem Grund gibt es wenn dann aktuell auch eher kleinere News und umfangreichere Beiträge, wie z.B. meine Devlogs zu Project Space bleiben komplett auf der Strecke.
Generell kann ich sagen das der Plan ist den Blog weiter mit drei oder mehr Artikeln pro Woche zu versorgen. Darunter dann bekannte Beiträge zu Gewinnspielen, Bundles und Softwareentwicklungsthemen, aber eben auch umfangreichere Devlogs, Tutorials und weiteres. Wann ich dafür allerdings konkret wieder die Zeit finde kann ich aktuell noch nicht sagen und es ist zu erwarten das es zwischendurch noch einmal komplette Durststrecken geben wird.
Sicher ist aber das es in der Weihnachtszeit wieder ein paar besondere Aktionen hier im Blog geben wird, schaut also gerne wieder vorbei.

Tessa App Version 2.3 veröffentlicht

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Tessa App Version 2.3 veröffentlicht Bild

Wie bereits angekündigt ist nun die neue Version 2.3 der Tessa – Reit-Assistent App verfügbar und kann via Google Play heruntergeladen werden. Weitere Informationen findet ihr sowohl auf der Webseite zur App, wie auch auf Google Play. Die jeweiligen Links sind in den Related Links zu finden. Falls euch die Neuerungen dieser Version interessieren, findet ihr im unteren Teil dieser News die Release Notes, sowie in diesem Beitrag weitere Informationen. Sollte es Fragen zur App geben meldet euch gerne direkt in den Kommentaren.

Related Links

Tessa App Version 2.3 in der finalen Testphase

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Tessa App Version 2.3 in der finalen Testphase Bild

Aktuell befindet sich eine neue Version der Tessa App in der finalen Test Phase. Version 2.3.0 wird vermutlich noch diese Woche erscheinen, sofern keine Bugs oder Probleme beim Testdurchlauf auftreten. Dieses Mal habe ich einen Release im eigentlichen Releasezyklus übersprungen, welcher normalerweise einmal pro Quartal geplant ist. Grund dafür waren aufwendigere Features und keine bekannten Bugs, die schnell hätten behoben werden müssen.
Die neue Version bringt unter anderem ein neues User Interface fürs Onboarding und diverse Optimierungen beim Theming der App. Dies sorgt dafür das die Farben sowohl im Dark Mode, wie auch im Light Mode einheitlicher von allen Komponenten genutzt werden. In diesem Kontext wurden kleinere UI Probleme mit Animationen und beim Drag and Drop in Listen aus der Welt geschafft. Dieses Update sollte somit für eine rundere Erfahrung im Kontext Design sorgen.

Update - 31.10.2023
Die Tests wurden erfolgreich abgeschlossen, der Release selbst wurde allerdings auf das kommende Wochenende verlegt. Grund dafür sind unter anderem nötige Anpassungen bei den Store Assets und Updates an der Tessa Webseite, welche gemeinsam mit der App erscheinen sollen.

Related Links

Devlog #5 - Project Space - Struktur

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Devlog #5 - Project Space - Struktur Bild

Mit meinem fünften Game Devlog zu Project Space wird es nun wie angekündigt etwas konkreter. Denn während ich in den ersten vier Beiträgen die Idee, generelle Ansätze, das Tooling und Konzepte beschrieben habe, so möchte ich nun näher an den eigentlichen Content herankommen, sowohl vom Inhalt her, wie auch zeitlich. Früher oder später wäre ich gerne auf dem aktuellen Stand mit meiner Entwicklung, sodass ich nicht aus der Vergangenheit referiere, sondern direkt aktuelle Ereignisse mit euch teilen kann. Dadurch hoffe ich das weniger verloren geht.
Das Thema heute ist der Einstieg ins eigentliche Projekt, also auf technischer Ebene in Godot open_in_new. Hier ist der Anfang natürlich gewohnt schwer, denn auf einem quasi leeren Blatt Papier anzufangen ist immer eine Herausforderungen. Ich startete mit einigen Recherchen bezüglich Best Practices im Kontext von Godot, denn ich lege viel Wert auf Code Quality und Strukturen. Mit besagter Code Quality sollte man übrigens vorsichtig sein, denn man steht sich hier gerne selber im Weg, aber dazu später mehr.

Related Links

Meine Projekte - Aktuelle Planung

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Boehrsi
Meine Projekte - Aktuelle Planung Bild

In den letzten Wochen musste ich die Menge an Content hier im Blog etwas zurückfahren, was diverse Gründe hat. Zum einen wurde es Zeit für einen Urlaub, zum anderen werde ich in der nächsten Zeit diversen Aufgaben nachkommen müssen, die meine Freizeit limitieren. Ich plane weiterhin meine aktuellen Projekte, zu welchen auch der Blog gehört, zu pflegen und entsprechend mit Content zu bestücken. Allerdings muss ich dies etwas besser durchplanen, sodass nichts relevantes auf der Strecke bleibt. Was dies konkret bedeutet erfahrt ihr im unteren Bereich dieses Beitrags.

Devlog #4 - Project Space - Die Godot Engine

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Devlog #4 - Project Space - Die Godot Engine Bild

Wie angekündigt ist heute das Thema Engine dran, denn wie bereits erwähnt habe ich in der zweiten Jahreshälfte 2022 von der Flame Engine open_in_new auf Godot open_in_new gewechselt. Dies ist auch zum Zeitpunkt dieses Artikels noch der Fall und derzeit gibt es keine Pläne dies zu ändern. Die Gründe habe ich hier zwar bereits kurz thematisiert, möchte sie aber auch in diesem Beitrag noch einmal zusammenfassen.
Ich bin ein erfahrener Entwickler im Bereich Apps und Server, doch Spiele habe ich, abseits von Game Jams, noch keine entwickelt. Entsprechend nehme ich dankbar jede Hilfe die ich bekommen kann. Bei der Flame Engine fehlten mir visuelle Tools, da die Entwicklung ganz normal in Android Studio stattfand und entsprechend stieß ich mit der Zeit an meine Grenzen. Etwas Recherche später schloss ich Unity open_in_new und die Unreal Engine open_in_new aus, da ich ein reines 2D Spiel entwickle und die beiden genannten doch eher in der 3D Welt unterwegs sind. Beim Vergleich der 2D Engines stach Godot heraus und als ich mich tiefgehender mit GDScript open_in_new, der in Godot genutzten Programmiersprache, auseinandersetzte und den Editor näher betrachtete, fühlte ich mich immer mehr zu Hause. Dieses Gefühl hat sich bis dato nicht geändert, auch wenn natürlich nicht immer alles perfekt ist, so bin ich sehr froh auf Godot gesetzt zu haben.

Related Links

Devlog #3 - Project Space - Blender für die Assets

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Devlog #3 - Project Space - Blender für die Assets Bild

Der dritte Game Devlog steht an. Heute soll es nach zwei eher allgemeinen Beiträgen etwas konkreter werden. Denn genau dies ist auch in der zweiten Jahreshälfte 2022 geschehen. Während zuvor viel Planung, Recherche und Trial and Error auf der Tagesordnung stand, gab es in diesem Zeitraum diverse grundlegende Entscheidungen, welche bis dato gelten.
Das generell Konzept, wie im ersten Devlog beschrieben bleibt bestehen. Es gab und gibt weiterhin verschiedene Ideen zur Verfeinerung, doch derartige Dinge können erst entschieden werden wenn ein grundlegender Entwicklungsfortschritt gegeben ist.
Beim Tooling, was das Thema im zweiten Devlog war, gab es allerdings diverse massive Änderungen. Blender ersetzt GIMP und das bis dato durchaus erfolgreich. Blender open_in_new ist damit mein Haupttool zur Erstellung jeglicher Assets. Dies gilt für alle Tower, Feinde und weitere Objekte. Der Grund für den Wechsel sind meine fehlenden Fähigkeiten im Bereich Design und Zeichnen. Etwas bauen oder modellieren kann ich allerdings und entsprechend passt Blender wesentlich besser zu meinem aktuellen Skill-Set. Zusätzlich kann ich auf diesem Wege verschiedene Assets auf einmal erstellen.

Related Links

Devlog #2 - Project Space - Initiales Tooling

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Devlog #2 - Project Space - Initiales Tooling Bild

Heute geht es weiter mit meinem zweiten Game Devlog. Dieses Mal geht es um meine ersten Versuche Dinge umzusetzen und auszuprobieren. Dabei liegt der Fokus vor allem auf meinem initial genutzen Tooling. In der ersten Jahreshälfte 2022 erstellte ich Mockups und versuchte meine vage Idee zu konkretisieren. Dabei arbeitete ich viel analog, einfach auf Papier. Grund dafür war vor allem die Flexibilität ohne Tooling schnell Kleinigkeiten zu visualisieren. Später wechselte ich auf mein gutes altes Rocket Book open_in_new, denn hier habe ich die Freiheit analog zeichnen und schreiben zu können, kann aber gleichzeitig alles schnell und einfach digitalisieren.

Related Links
Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate- / Partner-Links die meinen Blog unterstützen. Bildquelle: boehrsi.de open_in_new
format_list_numbered  Seite 1 Nächste navigate_next