Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Rainbow Six Siege - Update Year 5 - 2.1

Erstellt am event 02.07.2020 - 10:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Rainbow Six Siege - Update Year 5 - 2.1 Bild

Vorgestern erschien das Rainbow Six Siege Update Version Year 5 - 2.1, welches diverse kleinere Anpassungen vornimmt und sogar neuen Content bringt. Mit am wichtigsten dürfte das Match Cancelation Feature für Ranked Matches sein. Hier kann ein Match ohne Nachteil zu Beginn abgebrochen werden, sofern Mitspieler fehlen.
Außerdem gab es Balancing Anpassungen für Melusi (Banshee Reichweite wurde verkleinert und die Lautstärke des Effekts wurde verringert) und Ace & Hibana (Explosiv-Gadgets können nicht mehr Gadgets auf der gegenüberliegenden Seite von verstärkten Wänden zerstören).
Außerdem wurden einige Fehler behoben, darunter ein Problem mit dem Timer zur Erkennung von herauslaufenden Verteidigern. Solltet ihr also das Gefühl gehabt haben, dass ein Verteidiger längst hätte entdeckt werden müssen, ist dies vielleicht einfach diesem Bug geschuldet gewesen.
Zusätzlich zum genannten Update gibt es einen neuen Battle Pass. Dieser bringt bis zum 27. Juli neuen kostenlosen und bei Interesse kostenpflichten Content. Der kostenpflichtige Teil ist dabei für 1.200 R6-Credits zu haben. Es gibt wie gewohnt kosmetische Items aus allen Bereichen und auch Alpha-Packs können freigespielt werden. Im kostenpflichtigen Paket erspielt ihr euch darüber hinaus auch wieder einige R6 Credits. Aufgeteilt ist der Pass dieses Mal auf 45 Level, sodass es ordentlich was zu tun gibt.
Solltet ihr übrigens Probleme mit dem Start des Spiels haben, seitdem das Update installiert wurde, schaut doch mal hier vorbei.

Related Links

Rainbow Six Siege startet nicht

Erstellt am event 01.07.2020 - 12:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Rainbow Six Siege startet nicht Bild

Nach dem aktuellen Update scheint es bei einigen Nutzern Probleme mit dem Start von Rainbow Six Siege zu geben. Vor allem Bitdefender Nutzer können das Spiel nicht starten, egal ob via Uplay oder Steam. Das Spiel tut dabei buchstäblich nichts nachdem es gestartet wird, also keine Fehlermeldung oder ähnliches.
In den Foren gibt es aktuell diverse Tipps, dass man die Rainbow Six Siege Anwendung und andere Dateien zu verschiedenen Ausnahmenregeln hinzufügen soll. Für mich persönlich reichte es die RainbowSix_Vulkan.exe bzw. die RainbowSix.exe zu den Ausnahmen für die Erweiterte Gefahrenabwehr hinzuzufügen. Im Bereich Virenschutz oder Online-Gefahrenabwehr musste ich nichts hinzufügen. Diese Einstellung findet ihr in der Bitdefender Software unter Schutz / Erweiterte Gefahrenabwehr / Ausnahmen verwalten / Ausnahme hinzufügen.
Nach dieser Aktion ließ sich das Spiel wieder problemlos starten, in meinem Fall via Uplay.

Related Links

It’s Flutter Day

Erstellt am event 25.06.2020 - 13:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
It’s Flutter Day Bild

It’s Flutter Day, mehr bräuchte ich eigentlich gar nicht zu schreiben. Etwas Kontext wäre aber vermutlich nicht schlecht, entsprechend nun ein paar weiterführende Worte. Der Flutter Day ist ein 24 Stunden Event mit 3 Livestream Sessions zum Thema Flutter und los geht’s heute um 18:00 Uhr unserer Zeit. Alles findet online statt, ist kostenlos und den Link zum Stream, sowie zur Anmeldung findet ihr in den Related Links.
Im Anschluss finden weitere Community Events und ein Hackathon statt, alles ebenfalls mit dem Thema Flutter. Sofern ihr also ins Thema eintauchen wollt oder euer Wissen mit anderen teilen wollt, schaut mal rein. Die Events sind nicht nur auf reine Vorträge ausgelegt, diverse Frage & Antwort Sessions gibt es ebenfalls. Den genauen Ablauf des Flutter Day findet ihr ebenfalls in den Related Links. Auch wenn die Zeiten für Europäer vielleicht etwas schlafraubend sind, sofern es passt und ihr euch für das Thema interessiert kann ich nur empfehlen mal einen Blick auf die Events zu werfen.
Der Einfachheit halber habe ich den Live Stream im unteren Teil der News auch direkt eingebettet, ihr könnt das Event also auch direkt hier schauen.

Related Links

GitHub Design Previews

Erstellt am event 22.06.2020 - 18:00 Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
GitHub Design Previews Bild

Wer rastet der rostet, das wissen wir alle und so sieht es wohl auch GitHub. Denn aktuell arbeitet man an neuen Designideen für verschiedene Bereiche der Website. Diese wurden mir vor wenigen Tagen das erste Mal angeboten und seitdem nutze ich sie. Die Feature Previews beziehen sich sowohl auf das globale User Interface, wie auch die spezifische Repository Ansicht.

Related Links

Steam Spielefestival gestartet

Erstellt am event 18.06.2020 - 09:00 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Steam Spielefestival gestartet Bild

Aktuell und noch bis zum 22. Juni findet auf Stream das Spielefestival in der Sommeredition statt. Hier bekommt ihr mittels Livestreams und spielbaren Demos Einblicke in neue anstehende Spiele. Diese Plattform soll Entwicklern die Chance geben ihre Spiele der breiten Öffentlichkeit noch vor Release präsentieren zu können.
Solltet ihr am Wochenende etwas Zeit haben, schaut doch mal rein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die eine oder andere Perle dabei ist und man vielleicht sein nächstes persönliches Top-Spiel finden könnte. Falls ihr ein Spiel findet welches euch interessiert, ist es übrigens sogar möglich mit den Entwicklern in einem direkten Chat zu landen.

Related Links

Rainbow Six Siege - Operation Steel Wave Release

Erstellt am event 16.06.2020 - 09:00 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Rainbow Six Siege - Operation Steel Wave Release Bild

Endlich ist es soweit und die neue Rainbow Six Season steht vor der Tür. Nach einer längeren Testphase kann Operation Steel Wave ab heute gespielt werden (gegen 16:00 Uhr wird das PC Update verfügbar sein mit Uplay: ~8GB / Steam: ~9GB Downloadgröße). Dazu gehören die zwei neuen Operator Ace und Melusi, sowie die überarbeitete Version der Map House. Zu diesen Content-Erweiterungen findet ihr einen Trailer im unteren Teil der News.
Der neue Angreifer Ace ist ein neuer Hard-Breacher, mit interessanter neuer Sprengmechanik. Während Melusi die Verteidiger unterstützt. Sie bringt dabei ein neues Gadget mit, welches Angreifer im Umfeld langsamer macht und zugleich Alarm schlägt.
Wir erhalten also im weitesten Sinne Thermite und Lesion Variationen, welche sich durchaus interessant ins Spielgeschehen eingliedern könnten. Die Erweiterungen wirken durchdacht und nicht zu stark oder schwach. Allerdings muss man natürlich erst testen wie sich die neuen Operator im normalen Spielumfeld schlagen. Selbiges gilt auch für die neue House Map. An vielen Stellen wurden durchaus gute und interessante Änderungen eingebaut, ob diese allerdings auch funktionieren muss die Zukunft zeigen.
Ebenfalls neu ist in dieser Season ein neues Gadget, der Annäherungsalarm. Er ähnelt dem Gadget von Melusi, ist aber generell etwas schwächer. Doch auch er wird genutzt werden um frühzeitig über angreifende Spieler informiert zu werden. Außerdem erhält Echo einen Elite-Skin und es gibt natürlich wieder neue Waffen-Skins.

Related Links

Escape from Tarkov - Neue Map in Teaser vorgestellt

Erstellt am event 15.06.2020 - 15:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Escape from Tarkov - Neue Map in Teaser vorgestellt Bild

Escape from Tarkov ist für mich ein besonderes Spiel und falls es euch ähnlich geht, dürfte euch der Teaser im unteren Teil der News gefallen. Selbiger zeigt erste Einblicke in die neue Map Streets of Tarkov.
Die Map wir wohl die bis dato größte und auch aufwendigste. Die Karte spielt innerhalb des Stadtgebietes und dort werdet ihr nicht nur zwischen vielen Häusern kämpfen, diverse von ihnen können betreten und natürlich auch gelootet werden.
Der erste Trailer sieht durchaus beeindruckend aus und vermittelt eine extrem dichte Atmosphäre. Ich freue mich sehr auf die Map und bin gespannt wann wir sie tatsächlich spielen können.

Related Links

GitHub App - Meine Meinung

Erstellt am event 04.06.2020 - 20:00 Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
GitHub App - Meine Meinung Bild

Ich bin täglich auf GitHub unterwegs und da ist es natürlich praktisch auch eine mobile Version für unterwegs zu haben. Die GitHub App gibt es schon etwas länger, aber ich wollte sie trotzdem einmal erwähnen.
Denn mit selbiger könnt ihr eure Issues, Pull Requests, Repositories und Organizations durchaus übersichtlich im Blick behalten. Vor allem der Punkt der Übersicht war mir wichtig, da ich in verschiedenen Repositories unterwegs bin und sowohl Code beisteuere, wie auch Issues verwalte und Code-Changes einem Review unterziehe.
Dabei bietet die Hauptansicht sowohl die allgemeine Navigation für die genannten Bereiche, wie auch Informationen zu euren letzten Aktionen. Weiterhin sind die Notifications und die Suche schnell und praktisch zu erreichen. Was mich persönlich allerdings mehr interessiert sind die eigentlichen Issue Seiten, wie Reviews aufgebaut sind und derartige Dinge. Denn hier wird es auf dem kleinen Screen kompliziert und komplex. Doch sowohl Issues, wie auch Code-Diffs werden übersichtlich angezeigt und sind tatsächlich auch auf dem Smartphone halbwegs gut nutzbar.
Generell erreicht man über die AppBar die Hauptfunktionen, während der eigentliche Content-Bereich alle spannenden Informationen bereithält. Damit man nun aber Kommentare und ähnliches leicht erreichen kann, gibt es eine weitere Interaktionskomponente am unteren Ende des Bildschirms. Hier könnt ihr schnell verschiedene kontextrelevante Aktionen durchführen.
Positiv für mich fällt weiterhin auf das ein Dark-Mode vorhanden ist. Ob man selbigen nutzt ist wie so vieles, Geschmackssache. Im Allgemeinen bin ich mit dem Funktionsumfang und dem Look and Feel zufrieden und freue mich auf weitere Updates. Aktuell benötige ich die App zwar eher selten, aber wenn man bald wieder mehr in der Welt da draußen unterwegs sein kann, bietet es sich natürlich an ein paar Reviews aus der Natur zu machen.

Related Links

Escape from Tarkov - Update 0.12.6 und der Wipe ist da

Erstellt am event 29.05.2020 - 17:30 Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Escape from Tarkov - Update 0.12.6 und der Wipe ist da Bild

Solltet ihr Escape From Tarkov spielen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt um das Spiel erneut zu starten. Gestern erfolgte zusammen mit der neuen Version 0.12.6 der Wipe. Dies bedeutet dass alle Spieler von vorne beginnen und somit die Karten neu gemischt werden.
Der Patch selbst bringt ein Captcha für den Flea Market, wodurch vermutlich Bots und Skripte ausgeschlossen werden sollen. Egal welche Version ihr besitzt, euer Lager wurde um zwei Reihen erweitert. Die akustische Wahrnehmung soll durch die erste Iteration der Steam Audio (Binaural Audio in den Einstellungen) Implementierung verbessert werden und auch das User Interface wurde an diversen stellen verbessert.
Der Status “Found in Raid” wurde überarbeitet und gilt nur noch für Items die ihr wirklich lebendig aus einem Raid geholt habt. Dabei ist es egal ob sie im sicheren Container waren oder nicht. Solltet ihr einen Raid außerdem mit dem Status “Ran through” abschließen, zählen Items nicht als “Found in Raid”. Entsprechend wird es wesentlich schwer verschiedene Items zu bekommen und überleben wird noch wichtiger. Zusätzlich können nur noch Found in Raid Items auf dem Flea Market verkauft werden, ausgeschlossen sind davon lediglich Waffen. Für Items die im Flea Market verkauft werden und ein bestimmtes Resource-Level haben, also z.B. Fuel, wird nun angezeigt wieviel von selbigem enthalten ist.
Fünf neue Teile für die AR-15/M4 wurden hinzugefügt, ebenso wie neue Kleidung für die Charaktere und generell einiges neues Equipment. Abgerundet wird das Update durch diverse Verbesserungen und Bugfixes. Die komplette Liste ist in den Related Links hinterlegt.
Ich persönlich werde an diesem Wochenende auf jeden Fall wieder die eine oder andere Runde drehen, denn einen frischen Wipe hab ich bis dato noch nicht mitgemacht und bis jetzt habe ich sehr viel Positives darüber gehört.

Related Links

Code Navigation auf GitHub

Erstellt am event 20.05.2020 - 09:00 Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Code Navigation auf GitHub Bild

GitHub ist in meinem Daily-Doing nicht mehr wegzudenken. Ich nutze es täglich im privaten und beruflichen Umfeld und entsprechend freue ich mich immer wieder über Neuerungen. Egal ob es um mehr kostenlose Features für jedermann geht oder aber um technischen Ausbauten der Plattform.
Derzeit freue ich mich über die neue Code Navigation die Stück für Stück auf GitHub verfügbar wird. CodeQL, Go, Java, JavaScript, PHP, Python, Ruby und TypeScript werden aktuell unterstützt. Sofern ein Repository diese Sprachen nutzt, könnt ihr wie aus eurer IDE gewohnt verschiedene Dinge, wie Klassen und Methoden, anklicken und schauen wo sie definiert oder genutzt werden.
Vor allem die Navigation in fremden Repositories dürfte damit um einiges einfacher werden, auch wenn wir hier natürlich noch nicht auf dem Level von z.B. IntelliJ Idea sind. Ich finde diese Erweiterung sehr sinnvoll und freue mich auf den Support von Dart und Kotlin. Falls ihr euch das Ganze mal anschauen wollt, könnt ihr es z.B. im Repository meines Image-Resizer Resizy open_in_new sehen.

Related Links
format_list_numbered  Seite 1 Nächste navigate_next