Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Triple-i Initiative 2024

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Triple-i Initiative 2024 Bild

Wie ich vor kurzem erst festgestellt habe sind AAA Titel aktuell nicht gerade auf dem Niveau wie ich sie mir vorstelle und das in vielerlei Hinsicht. Da kommt es genau richtig, dass sich diverse Indie Entwickler bei einem Event zusammengefunden haben, um ihre Spiele zu präsentieren und darauf aufmerksam zu machen das es auch anders geht. Die Triple-I Initiative bietet dabei eine Plattform für die Entwickler und Publisher.
Das Event wurde in Form eines kurzweiligen Live Streams vor einigen Tagen abgehalten und zeigt diverse neue Titel und DLCs, darunter z.B. auch ein Addon für Brotato open_in_new, eines meiner favorisierten Spiele für zwischendurch. Den Live Stream habe ich als Youtube Video im unteren Teil des Beitrags eingebunden. Ich kann nur empfehlen mal einen Blick ins Video zu werfen, denn die eine oder andere Perle dürfte für fast jeden Gamer dabei sein. Zusätzlich gibt es aktuell diverse Angebote bei GOG und Humble Bundle im Kontext der Triple-I Initiative, selbige habe ich ebenfalls verlinkt. Für die Angebote sollte ihr euch allerdings beeilen, da diese sehr zeitnah enden.

Related Links
Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate- / Partner-Links die meinen Blog unterstützen. Bildquelle: iii-initiative.com open_in_new

Battlefield 2042 - Keine neuen Seasons mehr

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Battlefield 2042 - Keine neuen Seasons mehr Bild

Auch wenn es irgendwie zu erwarten war, so ist diese finale Nachricht natürlich etwas unschön. Battlefield 2042 wird nach Season 7: Turning Point keinen größeren neuen Content mehr erhalten. Maintenance und kleinere weitere Anpassungen wird es wohl auch darüber hinaus geben, aber eben keine neue Seasons mehr.
Grund dafür ist der Fokus auf das Battlefield Universe, welches von verschiedenen Studios bei EA entwickelt wird und verschiedene Battlefield Titel und Services hervorbringen soll. Da allerdings noch nichts konkretes angekündigt wurde, auch wenn jetzt ein weiteres Studio mit Motive an der Entwicklung beteiligt ist, dürfte es noch einige Zeit dauern bis es neuen Battlefield Content gibt. Zusätzlich gab es in den letzten Monaten mit Abgängen und ähnlichem ja auch diverse negative Meldungen bei EA, was die Entwicklung sicherlich nicht beschleunigt.
Alles in allem habe ich aktuell Spaß an Battlefield 2042 und bin entsprechend nicht gerade begeistert von der Entscheidung keinen weiteren Content zu liefern. Außerdem frage ich mich wie man nach der problematischen Zeit rund um Battlefield 2042 die Leute wieder zurückholen will, wenn dann ein neuer Titel im Battlefield Universe erscheint. Ich bleibe gespannt und versuche neutral an kommende Titel heranzugehen, während ich vorerst noch die letzten Season von Battlefield 2042 beende.
Generell fühle ich mich in der Welt der AAA Titel aktuell nicht gerade wohl und wende mich mehr und mehr kleineren oder auch größeren Indie Games zu. Selbige haben natürlich auch ihr Schwächen ganz ohne Frage, aber diese fühlen sich für mich gerade verschmerzbarer an, als das was ich von den ganz großen geliefert bekomme.

Related Links

Battlefield 2042 - Season 7: Turning Point erschienen

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Battlefield 2042 - Season 7: Turning Point erschienen Bild

Das lange Warten hat ein Ende, es gibt endlich wieder neuen Content für Battlefield 2042. Season 7 ist gestartet und das Update ist seit heute Mittag verfügbar. An neuen Inhalten gibt es die Map Haven, welche in der Atacama Wüste in Chile angesiedelt ist. Die Map sieht sehr interessant aus und dürfte eine schöne Abwechslung für neue und alte Spieler bieten. Weitere Informationen dazu findet ihr im Battlefield Blog open_in_new.
Die zweite Map Stadium, welche einen Teil der bekannten Map Hourglass darstellt und als eigenständige Version veröffentlicht wird, wird in einem kommenden Patch in Season 7 hinzugefügt. Hier wird es vor allem Infantry Close Quarters Actions geben, was ich persönlich sehr schätze. Auf die Kontroverse, dass die Map eigentlich nur ein überarbeiteter Teil einer bekannten Map ist, möchte ich hier nicht groß eingehen, allerdings hätte man mit etwas besserer Kommunikation vermutlich weit weniger Gegenwind bekommen können.

Related Links

Battlefield 2042 - Update #6.4.0

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Battlefield 2042 - Update #6.4.0 Bild

Bereits seit Mittwoch ist Battlefield 2042 Update #6.4.0 verfügbar. Es bringt mit ca. 1,5 GB eher wenig auf die Download-Waage und auch die Änderungen sind eher kleinerer Natur. Das Directional Gunner HUD, also die Ansicht wenn man als Schütze in Fahrzeugen unterwegs ist, kann jetzt mit neuen Möglichkeiten konfiguriert werden. Das Persistent Server Feature hat ein Update erhalten, denn selbige sind zwischen aktiven Seasons nun immer zwei Tage lang weiter aktiv, auch wenn wie leer sind. Normalerweise bleiben nur Server von Battlepass Inhabern sieben Tage lang weiter aktiv. Ammo und Medical Pouches werden nun von Angel’s Loadout Crate aufgefüllt und im Bereich der Bugfixes wurden Blackscreens auf Breakthrough und diverse weitere kleine Probleme behoben.
Darüber hinaus geht das Arkangel Directive Event weiter, was bedeutet das ihr den Control Mode spielen und einige Skins freischalten könnt. Außerdem ist zeitnah mit den ersten konkreten bewegten Bildern von Season 7 zu rechnen. Bekannt ist das eine Map auf jeden Fall in Südamerika spielen wird und der generelle Plan ist Season 7 noch diesen Monat anzukündigen und nach meinem Verständnis auch zu veröffentlichen. Ich bin gespannt und freue mich auf den neuen Content.

Related Links

Battlefield 2042 - Update #6.3.0

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Battlefield 2042 - Update #6.3.0 Bild

Nachdem ich zuletzt über Battlefield 2042 Update #6.1.0 berichtet habe, geht es nun wieder regelmäßig mit Infos zum aktuellen Battlefield Teil weiter. Vorgestern erschien Patch #6.3.0 (ca. 2,6 GB Größe), welcher den Squad Spectator Modifier für Portal Matches hinzufügt, was vor allem Content Creator freuen dürfte.
Sofern ihr gerne euer HUD einstellt und optimiert, könnte es interessant für euch sein das nun diverse Farben komplett flexibel einstellbar sind. Zuvor gab es definierte Farbkombinationen für verschiedene Vorlieben oder z.B. für Spieler mit einer Rot / Grün Schwäche. Dies wurde aufgebohrt, sodass man nun komplett flexibel die Farben definieren kann.
Außerdem wurden kleinere Bugs und Probleme behoben, wie z.B. das Boris SG-36 Sentry Gun manchmal zerstörte Fahrzeuge anvisierte. C5 soll nun verlässlicher an Zielen haften bleiben und außerdem können Rauchgranaten nun nicht mehr vom APS-36 Shootdown Sentinel abgefangen werden.

Related Links

Battlefield 2042 - Update #6.1.0 & Dark Protocol Event

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Battlefield 2042 - Update #6.1.0 & Dark Protocol Event Bild

Im Battlefield 2042 Update #6.1.0 gibt es vor allem Quality of Life Änderungen und Bug Fixes, doch auch ein neues Event ist gestartet, wozu ihr mehr im unteren Teil des Beitrags erfahrt.
Das Update behebt unter anderem diverse kleine Glitches und Probleme auf der neuen Map Redacted. Auch einige Fahrzeuge wurden angepasst, dabei wurde das Equipment des EMKV90-TOR verändert und der MD540 Nightbird etwas abgeschwächt, außerdem können alle Light Air Vehicles nun Schaden von normaler Munition nehmen. Ein weiterer Bereich mit diversen Änderungen sind die Waffen, hier wurden diverse Bugs behoben und der Schaden der ACW-R angepasst. Überarbeitet wurde darüber hinaus der End of Round Screen, welcher nun mehr auf das erfolgreichste Squad fokussiert ist und entsprechend Informationen über selbiges zeigt. Das Update ist ca. 4 GB groß.

Related Links

Battlefield 2042 - Season 6: Dark Creations veröffentlicht

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Battlefield 2042 - Season 6: Dark Creations veröffentlicht Bild

Nach einer längeren Pause geht es nun mit Battlefield 2042 Content weiter. Season 6: Dark Creations steht ab jetzt als ca. 7 GB großer Download zur Verfügung, ebenso wie der neue Battlepass. Neu ist in diesem Update unter anderem die Infanterie fokussierte Map Redacted, welche mich etwas an die alten Zeiten auf Operation Metro oder Locker erinnert. Ebenfalls neu sind drei Waffen, die L9CZ (Sidearm), die G428 (DMR) und die VHX-D3 (Assault Rifle). Damit man immer gut ausgerüstet ist gibt es die bekannten Ammo & Medical Pouches wieder als Gadgets und das YUV-2 Pondhawk Hover Bike rundet den Content im Fahrzeugbereich ab. Im Bereich Quality of Life Verbesserungen gibt es mehr und feinere Konfigurationsmöglichkeiten für das Aim Assist Feature für Controller und die Fahrzeughandhabung wurde grundlegend überarbeitet.

Related Links

Battlefield 2042 - Season 6: Dark Creations Release Datum und neuer Content

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Battlefield 2042 - Season 6: Dark Creations Release Datum und neuer Content Bild

Mittlerweile sind alle relevanten Informationen zu Season 6: Dark Creations verfügbar und entsprechend möchte ich sie heute mit euch teilen. Dazu gehört natürlich der Launch Termin der nächsten Battlefield 2042 Season. Am 10.10 ist es soweit und es gibt einiges neues.
Auf der neuen CQC Map, welche auf den Namen Redacted hört und sich in Schottland befindet, soll es vor allem im Nahkampf jede Menge Action in einer dunklen und bedrohlichen Atmosphäre geben. Gekämpft wird unter anderem mit der neuen L9CZ Sidearm, der G428 DMR und der VHX-D3 Assault Rifle. Um länger am Leben zu bleiben und besser ausgerüstet zu sein, gibt es nun Sanitäts- und Munitionskits als Throwables für die Support Klasse. Damit man noch schneller ins Zielgebiet kommt gibt es nun mit dem YUV-2 Pondhawk eine Art Hover-Bike, welches durchaus unterhaltsam aussieht.

Related Links

Spotify Premium Jahresabo für 99 Euro

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Hardware & Software
Spotify Premium Jahresabo für 99 Euro Bild

Da ich gerne beim entwickeln und auch so Musik höre, verlängere ich einmal im Jahr mein Spotify Abo. Dies tue ich meist mit einem 1x Jahres Gutschein, welcher 99 € z.B. bei Amazon kostet. Selbiger wird schnell und einfach via Mail geliefert und man spart ca. 20 € im Vergleich zur monatlichen Zahlung.
Aufgrund der anstehenden Preiserhöhung bei Spotify und der ohnehin wieder fälligen Verlängerung, habe ich gerade mal ausprobiert ob der Gutschein noch funktioniert und zumindest bei mir sieht es so aus. Falls auch ihr also noch ein Jahr länger den alten Preis zahlen wollt und generell etwas sparen wollt, im Vergleich zur monatlichen Zahlung, folgt einfach diesem Link open_in_new bzw. den Related Links. Ich hatte bis dato mit den Gutscheinen nie Probleme und mein gerade eingelöster Gutschein hat mein Premium Individual Abo erfolgreich bis Dezember 2024 verlängert.

Related Links
Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate- / Partner-Links die meinen Blog unterstützen. Bildquelle: developer.spotify.com open_in_new

Godot Development Fund - Support Open Source

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Godot Development Fund - Support Open Source Bild

Über die Godot Engine habe ich nun schon mehrfach berichtet, allem voran weil es die Engine meiner Wahl für meine Ambitionen im Bereich der Spieleentwicklung ist. Da das Projekt Open Source ist und für Entwickler keine Kosten verursacht, muss natürlich die Finanzierung auf anderem Wege gesichert werden. Hierfür gibt es den Godot Development Fund, welcher es euch ermöglicht die Entwicklung von Godot zu unterstützen. Weitere Informationen dazu findet ihr in den Related Links, ebenso wie einen Beitrag zum Thema im Godot Blog.
Ich persönlich finde es extrem wichtig auf die Monetarisierung von Open Source Projekten zu achten und selbige nach Möglichkeit zu unterstützen. Ich versuche dies einmal im Jahr, meist zum Ende des Jahres, zu tun und einen gewissen Betrag unter meinen viel genutzten Projekten aufzuteilen. Während die letzten Jahre fast ausschließlich an Let’s Encrypt gingen, wird dieses Jahr ziemlich sicher auch Godot etwas abgekommen.
Sofern ihr Open Source Tools nutzt, egal ob klein oder groß und zufällig etwas in eurem Spendentopf über habt, dann schaut doch mal nach wie man die Projekte unterstützen kann. Sollte es übrigens nicht für eine Unterstützung mit Geld reichen, so freuen sich die meisten auch sehr über ehrliches Feedback und positive Rückmeldungen.

Related Links
format_list_numbered  Seite 1 Nächste navigate_next