Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Network Information Client - Netzwerk Informationen schnell und einfach

Network Information Client - Netzwerk Informationen schnell und einfach Bild

Wer kennt es nicht, die Internetverbindung ist mal wieder weg oder etwas anderes stimmt im Netzwerk nicht so ganz.
Oder man will einfach wissen welche IPs im Netzwerk vergeben sind, welche Ports vom PC aus offen sind und so weiter.
Klar dafür kann man nun die gute alte Konsole auspacken und etwas in die Tasten hauen und ich persönlich finde dies nicht einmal schlecht. Doch das kann und will vor allem nicht jeder und komfortabel ist es bei weitem auch nicht.
Deswegen habe ich mich, auch wenn es schon einige Tools in die Richtung gibt, hingesetzt und selber eine Kleinigkeit geschrieben. Herausgekommen ist ein Java Programm welches diverse Informationen zum Netzwerk auf Windows PCs zur Verfügung stellen kann. Das Programm ist natürlich kostenlos und steht in der Version 1.0 zum Download bereit.
Was es genau kann und einige weitere Informationen findet ihr im unteren Teil der News.

GUI: Die GUI ist schlicht aufgebaut und passt sich vom aussehen her dem jeweiligen Hostsystem an. Das bedeutet, dass das aussehen unter XP, Vista und 7 variiert. Also es gibt zum Beispiel andere Buttons oder Ladeleisten, außerdem sind die Rahmen anders. Allgemein ist das GUI übersichtlich und wie gewohnt aufgebaut. Im oberen Bereich befindet sich die Navigation und direkt darunter der Contentbereich. In diesem sind weitere Buttons zum ausführen der jeweiligen Aktionen hinterlegt. Es wurde darauf geachtet alles intuitiv zu gestalten und bei Bedarf wurden Texte zur Erklärung, sowie Icons eingefügt. Features:

open_in_new

  • Lokale Daten: Das Programm bietet die Möglichkeit aktive Netzwerkverbindungen und die dazugehörigen IPs anzuzeigen. Für diese Verbindungen können dann auch Ports auf ihren Status hin gescannt werden. Jegliche Scans die ausgeführt werden, werden in Textdateien direkt im Programm Ordner gespeichert um bei Bedarf auch schnell den Inhalt kopieren oder verwenden zu können.
  • Netzwerkdaten: In diesem Bereich kann nach anderen Rechner im Netzwerk gesucht werden, dafür kann der gewünschte IP Bereich gewählt werden und der Scan beginnt. Wie oben schon erwähnt werden die Ergebnisse in Textdateien gespeichert. In diesem Bereich ist es außerdem noch möglich IPs zu pingen und eine Traceroute zu IPs zu erstellen.
  • Internet und Verbindung: In diesem Bereich können Pings und Traceroutes zu Domains hergestellt werden. Hinzu kann hier der Verbindungscheck durchgeführt werden. Dieser prüft zuerst, wenn eingegeben, die Verbindung zum Router und wenn die IP nicht eingegeben wurde wird direkt versucht eine Internetverbindung herzustellen. Sollte die IP vorhanden sein und der Netzwerk Test wird erfolgreich abgeschlossen so folgt eine Verbindung zu Boehrsi.net. Ist auch diese Verbindung erfolgreich gab es keine Probleme, sollte es eine Unterbrechung geben wird auf eine PDF Datei verwiesen die ich beigelegt habe und die vielleicht bei Problemen helfen kann.
  • Netzwerk Hilfe: In diesem Bereich kann man mehr zu seiner IP erfahren und außerdem die IP des Standardgateways, also des Routers / Modems ermitteln. In diesem Bereich ist noch Platz für Erweiterungen.

Voraussetzungen:
  • Windows XP, Vista, 7
  • Java Runtime Environment open_in_new
  • CPU, Ram, Grafik: Keine Vorgaben (Wenn das OS funktioniert sollte auch das Programm keine Probleme haben)
  • Festplatten Speicher: Weniger als 1 MB + Java Runtime Environment
  • Entpacker der das ZIP Format beherscht

Programm Informationen:

FAQ (Stand 29.01.2010):
  • Warum werden nicht alle IPs von Rechner im Netzwerk gezeigt? Es können nur die Rechner angezeigt werden die über den Windows Command Ping erreichbar sind. Dafür muss der Zielrechner den Port 445 freigegeben haben.
  • Wieso wurden nicht die von Java gestellten Netzwerk Operationen genutzt? Dies war zu beginn geplant um das Programm Plattformunabhängig zu gestalten, leider konnte die Java Funktionen nicht so genutzt werden wie gewünscht und so griff ich auf Windows Funktionen zurück.
  • Wird es das Programm auch für andere Plattformen geben? Dies ist zur zeit nicht geplant.

Dieser FAQ wird immer auf dem neusten Stand gehalten. Bekannte Fehler / Bugs:
  • Keine

Related Links
keyboard_arrow_left Vorheriger Beitrag
Neues FavIcon
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
Der Presseausweis ist da - Ab zur Cebit
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Google+ Twitter Facebook RSS
Kommentare
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.