Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Battlefield 4 - Review

Battlefield 4 - Review Bild

Nachdem ich vor einiger Zeit meine ersten Eindrücke zu Battlefield 4 niederschrieb, denke ich das ich mittlerweile auch ein gesamtes Fazit erstellen kann. Denn mittlerweile habe ich einige Stunden mehr auf dem Schlachtfeld verbracht und habe mir auch die Single Player Kampagne näher angesehen. Letztere habe ich zwar nicht ganz durchgespielt aber ich denke es reicht um einen ordentlichen Eindruck vom Ganzen zu bekommen. Wen interessiert wie ich über BF 4 denke, der sollte im unteren Teil der News weiter lesen und wer selber eine Meinung dazu hat ist natürlich immer willkommen sich in den Kommentaren zu äußern.

Meine Meinung zu BF 4:
Das die Grafik super aussieht, der Ton eine brillante Atmosphäre schafft und das Spielgefühl sehr gut ist schrieb ich in meiner News zu den ersten Eindrücken. Dieser Meinung bin ich auch weiterhin und in diesem Bereich gehört BF 4 wohl definitiv zu den führenden Spielen auf dem Markt.

Doch ein paar Probleme gibt es und zu diesen zählen wohl mit Abstand am meisten die diversen Bugs, die man bis jetzt noch nicht alle in den Griff bekommen hat. Ich persönlich kann zwar recht problemlos spielen aber diverse Leute kämpfen wohl noch mit Fehlern, Abstürzen und Verbindungsabbrüchen.
Weiterhin fällt mir etwas negativ auf, dass man als Premium-Nutzer quasi die neuen Funktionen und Fahrzeuge bekommt, die man auch schon in Battlefield 3 als Zusatz erhielt. Dazu gibt es aber natürlich neue Maps und einige wirklich neue Dinge, doch zum Teil wirkt es als würde hier recycelt werden.

Video
via Youtube ansehen
Mit dem Abspielen des eingebundenen Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube open_in_new.

Allgemein wirkt es wenn man oberflächlich schaut als wäre BF 4 eher ein weiteres Addon für den Vorgänger als ein eigenes Spiel. Doch in diesem Punkt muss ich persönlich widersprechen, denn erst vor wenigen Tagen konnte ich mal wieder BF 4 in seiner vollen Pracht erleben. Ich spielte zusammen mit 4 guten Freunden auf diversen Maps und in verschiedensten Modi, dabei waren wir die gesamte Zeit zusammen im Squad und konnten somit perfekt zusammenspielen. Die Atmosphäre die dabei entstand ist das was BF 4 ausmacht, das gemeinsame spielen und sich gegenseitig unterstützen.

Video
via Youtube ansehen
Mit dem Abspielen des eingebundenen Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube open_in_new.

Wer allerdings lieber alleine unterwegs ist und somit häufig auch mal auf den Single Player zugreift, darf von BF 4 keine unglaublichen Dinge erwarten. Ich persönlich spielte die ersten 3 Missionen und hatte dabei auch ein leichtes Auge auf die Story aber so wirklich überzeugen konnte mich nichts von beidem. Es ist eine recht “amerikanisierte Geschichte”, mit einer Runde Helden die die Schlacht herumreißen. Dazu kommen natürlich viele Explosionen und eine durchschnittliche Spielzeit in den ersten Missionen. Ich werde mir hier kein abschließendes Feedback anmaßen, denn ich habe den Single Player nicht komplett gespielt aber alles in allem ist er solide, doch definitiv nicht der eigentliche Fokus von BF 4. Letzteres sollte aber eigentlich fast jedem Käufer der sich minimal mit der Battlefield Serie auskennt klar sein, somit ist dies für mich eigentlich kein wirklicher Minuspunkt.

Alles in allem ist BF 4 ein gutes Spiel und ich bereue nicht es mir gekauft zu haben aber hier und da hätte ich von einem erfahrenen Studio wie DICE etwas mehr Konsistenz erwartet. Wie auch schon bei der ersten Eindrücke News hoffe ich also darauf das auch die restlichen Fehler bald behoben werden und wir alle gemeinsam ohne nervige Verbindungsabbrüche oder ähnliches das Schlachtfeld unsicher machen können.

Related Links
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
Große Dateien unter Android finden mit FileSize
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Google+ Twitter Facebook RSS
Kommentare
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.