Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Rainbow Six Siege - Operation Para Bellum Informationen

Rainbow Six Siege - Operation Para Bellum Informationen Bild

Die Finals der siebten Rainbow Six Seasons sind beendet und Team Liquid darf sich als erstes LATAM Team die Krone aufsetzen. Neben den wirklich spannenden Final-Matches, gab es natürlich auch einiges neues in Bezug auf Operation Para Bellum. Was der nächste DLC für Rainbow Six Siege werden wird. Dieser erreicht uns auf den Test-Servern am 22. Mai. Je nachdem wie es dort läuft gehe ich von einem Release Anfang Juni bzw. in der ersten Juni Hälfte aus. Doch was hat sich denn konkret getan und was wird es neues geben?

Zum einen sind mit Maestro und Alibi zwei neue Defender, von der Italian Gruppo di Intervento Speciale (GIS), mit von der Partie und zum anderen gibt es die neue Map Villa. Besagte Map sah im ersten Trailer wirklich gut aus und könnte durchaus Ranked oder Pro-League Level haben. Doch schaut euch das Operation Para Bellum Panel am besten einfach selber an. Die ersten 15 Minuten zeigen die Map und erklären diverse Hintergründe zu dieser.

Rainbow Six Siege: Operation Para Bellum Reveal
via Youtube ansehen
Mit dem Abspielen des eingebundenen Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube open_in_new.

Im Operator Bereich kann Maestro mit einer kugelsicheren Kamera die Angreifer verrückt machen, vor allem weil selbige auch noch Laser abfeuern kann. Dieser macht nur leichten Schaden, kann aber vor allem für Drohnen durchaus störend sein. Die Kamera kann außerdem auch durch Rauch sehen.
Alibi dürfte das Meta ebenfalls an einigen Stellen durcheinander bringen, denn mit ihren Hologrammen, die bei Berührung oder Beschuss den Angreifern markieren, kann man vermutlich einiges Chaos unter den Angreifern verbreiten.

Rainbow Six Siege: Para Bellum Operators Gameplay and Gadget Tips
via Youtube ansehen
Mit dem Abspielen des eingebundenen Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube open_in_new.

Ebenfalls neu wird die überarbeitete Clubhouse Map sein und das Pick-and-Ban System für Custom Matches. Viele weitere Anpassungen an Waffen und Operatoren, sowie Bug-Fixes und Optimierungen sind ebenfalls geplant, aber noch nicht mit kompletter Changelog verfügbar. Sobald sich dies ändert werde ich eine weitere News nachlegen.

Related Links
keyboard_arrow_left Vorheriger Beitrag
EAR - The Forest final erschienen
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
Battlefield V Reveal steht an
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Google+ Twitter Facebook RSS
Kommentare
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.