Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Microsoft kauft GitHub

Microsoft kauft GitHub Bild

Ich nutze GitHub für meine eigenen Projekte und beziehe viele Open-Source Lösungen von dort. Denn egal ob Android-Library oder Download-Tool für Kerbal Space Program, bei GitHub gibt es eine unglaubliche Anzahl an großartigen Open-Source Lösungen und die dazu gehörigen Community. GitHub und StackOverflow sind vermutlich meine meistgenutzten Programmierer-Ressourcen. Nun hat Microsoft, welches sich in den letzten Jahren im Bereich Open-Source extrem verbessert hat, die Plattform für mehr als sieben Milliarden Dollar übernommen. Was bedeutet das für die Plattform, die Community und am Ende dann auch für die Nutzer?
Meiner Meinung nach kann man dies aktuell noch nicht sagen und weder beschwichtigen, noch Panikmache sind zurzeit der richtige Weg. Eine gesunde Skepsis ist aber definitiv angebracht, denn Microsoft ist und bleibt ein Unternehmen und möchte entsprechend mit ihren “Produkten” einen Vorteil für sich erzielen. Ich hoffe dies wird in die Richtung gehen, dass sie mehr Features direkt für Windows oder ähnliches anbieten, nicht aber die Plattform für alle anderen in irgendeiner Art verschlechtern oder gar versuchen die Monetarisierung stark zu erweitern. Aber wie gesagt aktuell kann man nur abwarten und dabei sollte man nicht in Panik verfallen. Weitere Informationen gibt es wie gewohnt in den Related Links.

Related Links
keyboard_arrow_left Vorheriger Beitrag
E3 2018 - Die Pressekonferenzen starten
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
E3 2018 - Die XBox Pressekonferenz
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Google+ Twitter Facebook RSS
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich einverstanden mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare.