Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Gitea - Issue Tracker fürs Task Management nutzen

Gitea - Issue Tracker fürs Task Management nutzen Bild

Vor einiger Zeit wechselte ich von GitList auf Gitea, da ich eine praktische Plattform für meine Git Repositories im Web brauchte. Zum einen wollte ich eine übersichtliche Darstellung für meine privaten Repositories und zum anderen wollte ich von überall schnell auf meinen Code zugreifen können. Diese Dinge erfüllt Gitea sehr gut, doch es kann noch einiges mehr.
Ich habe mittlerweile einige Projekte, manche aktiver und mancher werden eher alle paar Monate mal angefasst. Doch alle haben etwas gemeinsam. Tasks, Features und Bugs wollen verwaltet werden. Dies tat ich bis dato mit TODO-Listen, gespeicherten Tabs im Browser, Zetteln und vielem mehr. Nichts davon war wirklich erfolgreich und vor allem war keine der Lösungen portable und gleichzeitig übersichtlich.
Während eines Urlaubs, wo meine normalen Lösungen nicht wirklich in Frage kamen, schaute ich dann einfach mal wie die Gitea Issue-Verwaltung so aussieht und siehe da, sie ist gut. Eigene Labels, Milestones und TODO-Listen innerhalb von Tasks sind möglich, die UI ist übersichtlich und durch Kommentare kann man Gedanken und ähnliches vermerken. Das Ganze ist sehr ähnlich zu Github aufgebaut, was durchaus gut ist, da viele diese Plattform bereits kennen.

Für allgemeine Dinge kann man obendrein die Wiki-Funktion aktivieren. Was ich bis dato noch nicht brauchte, aber durchaus hilfreich sein kann. Vor allem wenn man mit mehreren Personen an einem Projekt arbeitet, sind gepflegte Wikis häufig extrem wichtig. Sowohl die Issues, wie auch der Wiki können übrigens mit Markdown open_in_new formatiert werden.
Ich nutze das Issue-System von Gitea nun um Ideen und konkrete Aufgaben zu verwalten, um auf Releases hinzuarbeiten und vor allem, um selbst den Überblick zu behalten. Für meinen Blog hinterlasse ich dort nun selbst News-Ideen, welche ich plane zu einem späteren Zeitpunkt zu erstellen oder fertigzustellen.
Wie geht ihr diese Art von Problemen an und wie verwaltet ihr eure Code bezogenen Aufgaben? Nutzt ihr dafür ähnliche Tools wie ich, alternativ vielleicht sogar Kanban Boards open_in_new oder ähnliches oder sind die guten alten Zettel Werkzeug eurer Wahl?

Related Links
keyboard_arrow_left Vorheriger Beitrag
Humble Unity Bundle
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
Humble Summer Sale Finale und gratis Spiele
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Google+ Twitter Facebook RSS
Kommentare
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.