Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Steam Labs Experiments

Steam Labs Experiments Bild

Steam ist zwar der de facto Standard wenn es um das digitale Verteilen von Spielen geht, aber darauf ausruhen sollte man sich nicht. Denn auch die Konkurrenz schläft nicht und z.B. mit dem Epic Games Store nimmt selbige aktuell ja auch noch zu.
Doch was sollte man ändern und was gefällt den Nutzern? Um dies herauszufinden gibt es die Steam Labs. Diese bieten diverse kleinere Experimente, die neue Lösungen und Ansätze für verschiedene Dinge vorstellen. Aktuell gibt es drei Experimente, zu den Themen Trailern, Empfehlungen und automatisierten Vorschauvideos.
Die Mikrotrailer sind sechs Sekunden lange Videos für Spiele, welche euch in verschiedenen Formen angeboten werden und einen sehr schnellen Einblick in Spiele vermitteln sollen. Der Interaktive Empfehlungsgeber soll mittels Machine Learning bessere Vorschläge für Spiele, die euch vielleicht interessieren könnten, geben. Abschließend gibt es noch eine halbstündige und automatisch erstellte Show, welche diverse beliebte Spiele innerhalb kürzester Zeit vorstellen soll.
Ich habe mir die Mikrotrailer und die Show angeschaut und muss sagen, dass das eine oder andere Konzept mir durchaus gefällt. Vor allem die kurzen Trailer, kombiniert mit dem automatischen abspielen sobald man die Maus über das Objekt bewegt, gefallen mir durchaus gut. Ich könnte mir die Mechanik im Steam Client gut vorstellen. Wie sieht es bei euch aus, habt ihr die Experimente schon entdeckt und was denkt ihr über selbige. In den Related Links findet ihr weitere Informationen zum Thema.

Related Links
keyboard_arrow_left Vorheriger Beitrag
Humble Game Development und Machine Learning Bundles
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
Microservices und das Twelve-Factor Apps Prinzip
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Twitter Facebook RSS
Kommentare
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.