Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Optimieren lohnt sich - PageSpeed Insights

Optimieren lohnt sich - PageSpeed Insights Bild

Mein Blog ist bekanntlich auch mein Testballon für Webinhalte, neue Techniken und alles was man so mit Webseiten anstellen kann. Aus diesem Grund habe ich über die Jahre einiges an Zeit investiert um den Blog nicht nur ordentlich zu gestalten, sondern auch so performant wie möglich zu machen. Wie man vielleicht im Header-Bild dieser News sieht hat sich der Aufwand durchaus gelohnt open_in_new. Zu den Verbesserungen gehören grundlegende Entscheidungen, wie z.B. die Nutzung einer statischen Seite, doch auch diverse Optimierungen am Code und der Art und Weise wie Dinge geladen werden.
Hier gilt es z.B. nicht unnötig JavaScript zu nutzen, denn viele kleine UI Dinge kann man bereits mit modernem CSS lösen und auch wann welcher Code geladen wird kann relevant sein. So sollten die vorhandenen größeren Skripte und komplexen Libraries am Ende der Seite geladen werden. Bilder sollten komprimiert ausgeliefert und Inhalte nach Möglichkeit mit ordentlichen Caching-Einstellungen verteilt werden.
Wenn man all diese Dinge befolgt und eine Bestätigung seiner Leistung möchte oder aber weitere Tipps erhalten will, um sich weiter zu verbessern, ist Googles PageSpeed Insights Service ein wirklich guter Helfer. Über die letzten Jahre nutzte ich ihn und in den letzten Monaten wurde selbiger sogar noch besser und übersichtlicher, denn er ist nun mit einem modernen Material Design Theme verfügbar. Dort findet ihr viele Tipps und Informationen zu eurer Seite. Dazu gehören Empfehlungen, eine Fehlerkennung und eine Kategorisierung nach schwere eines Problems. Ein regelmäßiger Blick kann nicht schaden um am Ball zu bleiben. Die Nutzer und auch die Suchmaschinenplatzierungen werden euch die Optimierungen früher oder später danken.
Bei mir gibt es noch eine markante Optimierungsmöglichkeit und zwar die Nutzung von WebP als Bildformat. Hierfür werde ich, sobald ich mal wieder etwas mehr Zeit habe, mit Hilfe des HTML picture open_in_new Attributes moderne Bildformate zur Verfügung stellen, als Fallback aber weiterhin PNGs anbieten. Dadurch dürfte die Ladezeit weiter verbessert werden, während ältere Systeme weiterhin die normalen Bilder nutzen können.

Related Links
keyboard_arrow_left Vorheriger Beitrag
Rainbow Six Siege - Gratis Woche
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
DiRT Rally gratis + Humble End Of Summer Sale
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Twitter Facebook RSS
Kommentare  
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.