Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Android Studio 3.5

Android Studio 3.5 Bild

Android Studio ist die IDE meiner Wahl zur Entwicklung von Android und Flutter Apps. Entsprechend viel bin ich im genannten Programm unterwegs und freue mich über Updates, egal ob man Funktionen oder generelle Verbesserungen bekommt. Android Studio 3.5 ist jetzt ca. einen Monat verfügbar und fokussiert sich eher auf Verbesserungen, Performance und die Stabilität.
Im Rahmen von Project Marble legte man den Schwerpunkt auf die grundlegenden Funktionen, Flows und Strukturen und wollte selbige so stabil und performant wie möglich machen. Für mich persönlich fühlt sich die neue Version dabei sehr gut und schnell an. Konkret wurden interne Abläufe geschaffen, um die Performance und eventuelle Fehler innerhalb der IDE besser finden zu können. Anschließend wurden basierend auf den Daten über 600 Bugs, 50 Memory Leaks und 20 Freezes behoben. Meiner Meinung nach - aus der Perspektive eines Softwareentwicklers - eine wirklich beachtliche Zahl.

What’s New in Android Studio 3.5
via Youtube ansehen
Mit dem Abspielen des eingebundenen Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube open_in_new.

Zusätzlich wurde der Ressourcen-Hunger des Emulators minimiert, XML und Kotlin sollten eine geringer Verzögerung beim Tippen haben und das Instant Run Feature wurde durch die komplett neu entwickelte Apply Changes Funktion ausgetauscht, welches nun wirklich verlässlich sein soll. Eine wirklich gute Änderung, die sich allerdings beweisen muss, denn Instant Run war eine sehr gute Idee, welche aber leider im Produktiveinsatz häufig unzuverlässig war.
Generell erwähnenswerte Verbesserungen gab es zusätzlich im System Health Bereich, wo nun automatisch passende Werte für RAM Einstellungen vorgeschlagen werden, Interface Lags behoben wurden und die Build-Geschwindigkeit, sowie die Zugriffszeit auf Dateien auf der Festplatte minimiert wurde.
Auch einige Features wurden verbessert, z.B. im Bereich des Gradle Syncs oder dem Layout Editor. Die Basis von Android Studio (Intellij Idea) wurden auf die Version Intellij 2019.1 aktualisiert und Chrome OS wird nun ebenfalls unterstützt. Ein sehr rundes Update, welches vor allem das tägliche Leben einfacher machen soll und für mich aktuell durchaus gut funktioniert.

Related Links
keyboard_arrow_left Vorheriger Beitrag
Twitch mit neuem Design
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
Humble Electronics und Network & Security Book Bundles
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Twitter Facebook RSS
Kommentare  
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.