Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

The Division 2 - Title Update 6.0 veröffentlicht

The Division 2 - Title Update 6.0 veröffentlicht Bild

Seit kurzem gibt es neuen Content zu The Division 2, welcher im Rahmen des Title Update 6 veröffentlicht wurde. Für einige dürfte dies ein neuer Anreiz sein, mal wieder in Washington vorbeizuschauen. Ich selber war in der letzten Zeit mit Rainbow Six Siege und Rocket League ausgelastet, sodass auch ich diese Neuerungen nutzen werde, um mal wieder zu looten und zu leveln.
Die Hauptmissionen im Pentagon und den DARPA Forschungslaboren, in welchen ihr gegen die Black Tusk kämpft um einen Bioreaktor zu sichern, sollen für neuen Spielspaß sorgen. Diese zwei Hauptmissionen werden von einer Nebenmission mit dem Namen Pentagon Breach begleitet. Ebenfalls neu ist die Spezialisierung Technician. Selbiger kann mit einem Raketenwerfer ins Kampfgeschehen eingreifen und wird generell als Support Agent angesehen, da er die eigenen Fähigkeiten, sowie die von Verbündeten, verstärken kann.

The Division 2 - Episode 2 Story Trailer
via Youtube ansehen
Mit dem Abspielen des eingebundenen Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube open_in_new.

Im Bereich der Classified Assignments gibt es mit der Marina Supply Route (Kampf gegen die Outcasts am Potomac) und der Embassy Crash Site (Kampf gegen die Outcasts an der Mexikanischen Botschaft) zwei weitere Aufträge, welche nur von Season Pass Besitzern gespielt werden können. Wiederum für alle Verfügbar ist die neue PvP Map Wharf und der neue PvP Modus Team Elimination (sieben Runden mit Perma-Death in jeder Runde). Zusätzlich gibt es mit Sawyer’s Kneepads ein neues Exotic und eine neue High-End Waffe (KSG Shotgun) erhält Einzug ins Spiel.
Die Änderungen des Updates fallen sehr umfangreich aus, denn alle Brand Sets haben jetzt ein Item von jedem Typ und das Crafting System wurde massiv überarbeitet. In diesem Bereich gibt es keine unnötigen Material Drops mehr sobald man die maximale Kapazität erreicht hat. Man kann nun leichter Polykarbonat erhalten und die Crafting-Kosten wurden gesenkt, während die Drops erhöht wurden. Außerdem kann man von allen Materialien nun mehr tragen. Dies gilt auch für Items generell, denn die Stash Größe wurde auf 300 angehoben.

The Division 2 - Episode 2 Übersicht
via Youtube ansehen
Mit dem Abspielen des eingebundenen Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube open_in_new.

Gear Mods wurden vereinfacht und mit dem neuen Loot Targeting soll es einfacher werden konkretes Loot zu suchen und zu erhalten. Die Auswahl an Named Items wurde erweitert und bestehende wurden verbessert. Das User Interface wurde verbessert, sodass es übersichtlicher wird und Agenten schneller Items finden und verwalten können.
Das Rekalibrieren von Items wurde ebenfalls verbessert, denn es ist nun möglich Typen-Wechsel vorzunehmen (z.B. offensives rotes Talent gegen defensives blaues Talent zu tauschen), sofern die Kategorien übereinstimmen. Dadurch soll es einfacher sein an gewünschte Items zu kommen, sofern nur ein konkretes Talent fehlt. Außerdem kann man nun Items im Lager rekalibrieren.
Darüber hinaus wurden im PvP Bereich, dem initialen Onboarding, dem Early Game und dem Balancing diverser Items und Fähigkeiten Änderungen und Verbesserungen vorgenommen und natürlich diverse Fehler behoben. Alle Änderungen findet ihr in den kompletten Release Notes, welche in den Related Links hinterlegt sind. Ich persönlich finde die Änderungen durchweg gut und hoffe das der neue Content interessant ist und mich mal wieder eine Zeit nach Washington zieht. Wie sieht es bei euch aus?

Related Links
Nächster Beitrag keyboard_arrow_right
Games Gewinnspiel - Oktober
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Twitter Facebook RSS
Kommentare  
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.