Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Rainbow Six Siege - Operation Steel Wave Release

Rainbow Six Siege - Operation Steel Wave Release Bild

Endlich ist es soweit und die neue Rainbow Six Season steht vor der Tür. Nach einer längeren Testphase kann Operation Steel Wave ab heute gespielt werden (gegen 16:00 Uhr wird das PC Update verfügbar sein mit Uplay: ~8GB / Steam: ~9GB Downloadgröße). Dazu gehören die zwei neuen Operator Ace und Melusi, sowie die überarbeitete Version der Map House. Zu diesen Content-Erweiterungen findet ihr einen Trailer im unteren Teil der News.
Der neue Angreifer Ace ist ein neuer Hard-Breacher, mit interessanter neuer Sprengmechanik. Während Melusi die Verteidiger unterstützt. Sie bringt dabei ein neues Gadget mit, welches Angreifer im Umfeld langsamer macht und zugleich Alarm schlägt.
Wir erhalten also im weitesten Sinne Thermite und Lesion Variationen, welche sich durchaus interessant ins Spielgeschehen eingliedern könnten. Die Erweiterungen wirken durchdacht und nicht zu stark oder schwach. Allerdings muss man natürlich erst testen wie sich die neuen Operator im normalen Spielumfeld schlagen. Selbiges gilt auch für die neue House Map. An vielen Stellen wurden durchaus gute und interessante Änderungen eingebaut, ob diese allerdings auch funktionieren muss die Zukunft zeigen.
Ebenfalls neu ist in dieser Season ein neues Gadget, der Annäherungsalarm. Er ähnelt dem Gadget von Melusi, ist aber generell etwas schwächer. Doch auch er wird genutzt werden um frühzeitig über angreifende Spieler informiert zu werden. Außerdem erhält Echo einen Elite-Skin und es gibt natürlich wieder neue Waffen-Skins.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – Steel Wave : Gameplay und Tipps
via Youtube ansehen
Mit dem Abspielen des eingebundenen Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube open_in_new.

Neben dem neuen Content wurde Amaru verstärkt (Barrikaden zerbrechen nun erst wenn Amaru durch sie hindurchspringt), Echos Drohnentreffereffekt wurde verändert, Finka belebt Spieler nun mit 30 HP wieder, Oryx bekommt beim durchstoßen von Wänden nur noch 5 Schaden, Ela / Zofia beeinflussen mit ihren Gadgets nicht mehr die Mausbeweglichkeit und diverse weitere kleine Operator Anpassungen wurden vorgenommen. Wie in den Seasons zuvor werden einige ältere Operator mit dieser Season im Preis reduziert (Alibi und Maestro auf 15000 Renown / 350 R6 Credits und Nøkk und Warden auf 20000 Renown / 480 R6 Credits).
Das MMR ist nun global und nicht mehr pro Region, sodass Spieler nicht mehr hin und her wechseln können und verschiedene Ränge haben. Sehr interessant und gut ist das neue Match Cancellation Feature, denn es erlaubt Ranked Matches, welche zu Beginn durch Probleme keine vollständigen Teams vorweisen können, zu beenden. Dabei wird es keinen MMR Abzug geben. Um Ranked spielen zu können wird außerdem das Mindestlevel auf 50 angehoben.
Die genaue Release Notes, weitere Informationen und Erläuterungen zu den Änderungen findet ihr wie gewohnt in den Related Links. Das geplante Replay-Feature für Matches kommt übrigens leider nicht mit dem Update, denn es verzögert sich wie hier open_in_new nachzulesen ist.

Related Links
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Twitter Facebook RSS
Kommentare  
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden.