Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Bye bye Rainbow Six Siege

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Gaming
Bye bye Rainbow Six Siege Bild

Während aktuell gerade Patch Y6S1.1 open_in_new für Rainbow Six Siege verteilt wird, scheint es für mich so als wären meine Rainbow Six Siege Tag vorbei. Ungefähr 4 Jahre lang war es mein Go-To Spiel, welches ich manchmal alleine und sehr oft mit unserem kleinen Community-Team zockte.
Rainbow ist ein Spiel welches am besten im Team funktioniert, weswegen ich zurückblickend sagen muss das es mich wundert, dass wir solange dabeigeblieben sind. Denn meist waren wir drei Leute, seltenst vier oder fünf. Entsprechend schwer ist es natürlich auch in einem Taktikshooter voranzukommen. Aber es lief, es machte Spaß und es hatte den Flow. Vor allem letztes kann man zwar nicht beschreiben, aber man wollte halt immer eine weitere Runde drehen, ähnlich wie damals zu Counter Strike 1.5 / 1.6 Zeiten.
Doch der genannte Flow geht manchmal genauso spontan wie er gekommen ist. Während wir Mitte 2020 nochmal richtig ordentlich als Team gespielt haben, ist seit Weihnachten Schicht im Schacht. Zwei einzelne kleine Runde zwischendurch brachten den Flow jedenfalls nicht zurück.

Rainbow ist ein verdammt gutes Spiel, welches seine Probleme hat, aber das hat jedes Spiel. Die Community ist teils großartig und manchmal trifft man natürlich auch auf das kleine Toxic-Kind von nebenan, welches von Mama und Papa nie gelernt hat was Benehmen ist. Aber alles in allem war Rainbow für mich immer ein Counter Strike 2.0. Ich hatte meinen Spaß und auf der einen oder anderen Lan wird man sicherlich mal wieder eine Runde drehen, aber für den Moment heißt es wohl, warten auf Battlefield 6 und bis dahin die Laserschwerter in Battlefront schwingen. Battlefront ist, auch wenn es massiv mehr Fehler hat als Rainbow Six Siege, aktuell unser Übergangs-Go-To Spiel, während wir hoffen das Battlefield 6 endlich wieder in die selbe Kerbe schlägt wie Teil 3 und 4, sodass oben genannter Flow wieder da ist.

Related Links
Teilen und RSS-Feeds abonnieren
Twitter Facebook RSS
Kommentare  
Mit dem Abschicken des Kommentars erklären sie sich mit der in der Datenschutzerklärung dargelegten Datenerhebung für Kommentare einverstanden. Spam, unangebrachte Werbung und andere unerwünschte Inhalte werden entfernt. Das Abonnieren via E-Mail ist nur für E-Mail Adressen erlaubt die Sie rechtmäßig administrieren. Widerrechtliche Abonnements werden entfernt.