Boehrsi.de - IT und Gaming Blog

Droidcon 2022 - Videos der Sessions online verfügbar

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Droidcon 2022 - Videos der Sessions online verfügbar Bild

Falls es euch so geht wie mir und ihr dieses Jahr nicht live vor Ort wart bei der Droidcon in Berlin, dann interessiert es euch vielleicht das nun alle Sessions in Form von Videos online sind. Die Inhalte gibt es direkt auf der Droidcon Webseite.
Sofern ihr im Bereich der mobilen Entwicklung unterwegs seid, egal ob nativ für Android oder z.B. im Cross-Platform Bereich mit Flutter, ist vielleicht das eine oder andere Video für euch dabei. Folgt einfach den Related Links und stöbert eine Runde bei Interesse. Auch die Inhalte der vergangenen Jahre findet ihr dort.

Related Links

Device Marketing Names & Device Identifiers Updates

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Device Marketing Names & Device Identifiers Updates Bild

Es gibt wieder neue Versionen meiner Device Names Libraries. Sowohl das Tool zur Generierung (Device Identifiers), wie auch meine beiden Libraries (Device Marketing Names - Dart / Flutter und Device Marketing Names - Kotlin), die die dazugehörigen Client Funktionen für Dart und Kotlin implementieren, wurden aktualisiert.
Für die beiden Client Libraries bedeutet dies ein paar aktualisierte Abhängigkeiten und vor allem eine aktualisiertes Datenset. Umfangreichere Änderungen gab es eher im Tool, welches ich zur Erstellung der Datensets nutze. Hier hab ich eine Funktionalität eingebaut die mir schon seit längerem fehlte. Selbige ist die Formatierung und Optimierung des erstellten Kotlin Codes. Denn auf Grund der Größe der Datei dauerte dies in der IDE sonst immer unnötig lange und ich will das der Code direkt und ohne unnötige Arbeit nutzbar ist. Dies ist mit dem aktuellen Update nun möglich und wie hier zu lesen war der Aufwand auch durchaus gering.
Sofern ihr also eine Dart oder Kotlin Library braucht, die die Modelbezeichnung eures Smartphones oder Tablets in einen für den Nutzer verständlichen Marketing Namen umwandelt, dann schaut euch meine Libraries doch einfach mal an. Alle relevanten Links sind wie gewohnt in den Related Links zu finden.

Related Links

Kotlin und Dart Code via GitHub Action formatieren

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Kotlin und Dart Code via GitHub Action formatieren Bild

Code, egal wie gut er logisch geschrieben ist, ist ohne eine ordentliche Formatierung problematisch. Man kann es vergleichen mit dem besten Buch aller Zeiten, welches aber quasi unlesbar ist, weil die Schriftgröße auf drei gesetzt wurde.
Bei den Programmiersprachen bin ich bekanntlich in den Bereichen Dart und Kotlin unterwegs und auch wenn normalerweise die IDE und die integrierten Tools das Formatting übernehmen, so gibt es doch Situation wo eine schnelle Formatierung via CLI hilfreich ist. Als konkretes Beispiel hätte ich hier die CI, welche z.B. Code generiert, optimiert oder vor dem Release von Libraries und Apps für Ordnung sorgt.

Related Links

Tessa App - Version 2.0 steht vor der Tür

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Tessa App - Version 2.0 steht vor der Tür Bild

Eines von meinen verschiedenen laufenden Projekten ist die Tessa App. Eine App die als Companion-App für Reiter gedacht ist. Initial entwickelt für meine Frau, wurde das Feature-Set recht umfangreich und ich entschied mich sie für jedermann über den Play Store open_in_new verfügbar zu machen. Die App wird dort nun seit längerem mit Updates und kleineren Erweiterungen versehen.
Nun steht nach längerer Entwicklungsphase ein umfangreiches Update mit neuen Funktionen, einer modernisierten UI und verbesserter Performance vor der Tür. Die UI wird dabei auf Googles Material Design 3 open_in_new basieren, welches ich entsprechend in Flutter umgesetzt habe. Flutter 3 open_in_new unterstützt bereits diverse Material 3 Komponenten und die restlichen habe ich selber entsprechend angepasst. Im Bereich der Features wird es möglich sein mehrere Aktivitäten an einem Tag hinzuzufügen und der Bereich für Pferde-Daten wurde erweitert, sodass man diverse relevante Gesundheitsdaten hinterlegen kann. Im Bereich der Performance erfolgten massive Verbesserungen und ebenfalls umfangreiche Bugfixes. Auf die konkreten Details und weiteren Neuerungen werde ich im Rahmen der Release Notes eingehen.

Related Links

Server & Kommentar-Service / Such-Service Update am heutigen Nachmittag

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Server & Kommentar-Service / Such-Service Update am heutigen Nachmittag Bild

Im Laufe des heutigen Nachmittags wird es zu kurzen Ausfallzeiten des Blogs und der angeschlossenen Dienste kommen. Neben Serverupdates wird es auch eine Aktualisierung des Backends geben. Die Ausfallzeit des Blogs selbst sollten unter 5 Minuten betragen und der Kommentar-Service und Such-Service sollten nicht länger als 15 Minuten offline sein. Alle weiteren Informationen könnt ihr wie gewohnt meiner Status Seite open_in_new entnehmen, sobald das Update beginnt. Die Updates selbst sollten keine sichtbaren Änderungen für euch Nutzer mit sich bringen, das es nur Wartungs- und Performance-Updates sind.

Update - 11.06.2022 - 19:40 Uhr
Alle Aktualisierungen wurden erfolgreich abgeschlossen.

Device Marketing Names & Device Identifiers Updates

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Device Marketing Names & Device Identifiers Updates Bild

Es gibt wieder eine Runde Updates für meine Device Marketing Names & Device Identifiers Projekte. Am letzten Sonntag wurde Version 0.3.1 meines Device Identifiers Tools veröffentlicht, welches nun leicht optimierten Dart Code und Kotlin Code mit einem Hinweis zur Anpassung des Packages beinhaltet. Für alle die das Projekt nicht kennen, es sammelt automatisch Daten zu bekannten iOS und Android Geräten und erstellt daraus direkt im Code nutzbare Maps (Gerätemodell zu Gerätename).
Da man neben den Daten natürlich auch Libraries brauch die selbige im eigenen Projekt nutzbar machen, habe ich eine Dart / Flutter Library und eine Kotlin Library veröffentlicht. Beide wurden ebenfalls aktualisiert. Die neue Kotlin Version lautet 0.2.4 und in der Dart Welt sind wir bereits bei Version 0.4.1. Beide Updates beinhalten neue Datensätze, sowie aktualisierte Abhängigkeiten und minimale Code-Optimierungen.
Weitere Informationen findet ihr auf den jeweiligen Projektseiten und auf GitHub open_in_new, da alle genannten Projekten Open Source sind.

Related Links

Flutter User Survey Q2 2022

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Flutter User Survey Q2 2022 Bild

Auch dieses Quartal gibt es für geneigte Flutter Entwickler wieder das Flutter User Survey. Hier wird die generell Stimmung bezüglich des Frameworks abgefragt und zusätzlich wird meist noch ein konkreter Bereich thematisiert. Dieses Mal ist letzteres die Frage nach eurer favorisierten IDE und was ihr euch in diesem Bereich so vorstellen könnt zu nutzen.
Derartige Umfragen erlauben es dem Flutter Core Team Prioritäten bei der Entwicklung des Frameworks und auch des Toolings zu setzen. Sofern ihr also in der Flutter Welt unterwegs seid, folgt gerne den Related Links. Ich habe selbiges schon getan und dafür nur wenigen Minuten gebraucht, da die Flutter User Surveys dankenswerterweise recht kurz gehalten sind.

Related Links

Flutter 3.0 - Stable Release für alle Plattformen

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Flutter 3.0 - Stable Release für alle Plattformen Bild

Die Google I/O ist nun schon knapp zwei Wochen her und ich selbst kam noch gar nicht dazu mir die relevanten Sessions anzuschauen. Selbiges werde ich in den kommenden Tagen nachholen. Doch Flutter 3, welches im Rahmen besagter I/O veröffentlicht wurde konnte ich schon nutzen. Flutter 3 bringt stabilen Support für alle Desktop Plattformen mit sich, also Windows, Linux und Mac, was ein großer Schritt ist. Denn während Android, iOS und das Web bereits seit längerem als stabil markiert waren, war der Desktop-Bereich - abseits von Windows - noch nicht so weit. Im mobilen Bereich wurde die Unterstützung von besonderen Gerätetypen, wie z.B. Foldables voran getrieben. Außerdem gibt es diverse Optimierungen bezüglich der Flutter Entwicklung auf Apple Geräten und der Material 3 open_in_new Support wurde massiv erweitert. Im Web Bereich wurde vor allem die Performance verbessert. Hier kann man z.B. im Bereich der Anzeige von Bildern massive Verbesserungen erkennen.

Related Links

Android Studio Chipmunk - 2021.2.1

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Android Studio Chipmunk - 2021.2.1 Bild

Ein weiterer Major Release für Android Studio wurde veröffentlicht. Version 2021.2.1, welche auch unter dem Namen Chipmunk bekannt ist, wurde vor wenigen Tagen veröffentlicht und ist vor allem ein Update welches die Stabilität und Performance verbessern soll.
An neuen Funktionen wurde der Compose Support verbessert. Hier ist es nun möglich Previews für Composables mit der animatedVisibility API zu nutzen und auch Library Modules können nun Previews nutzen.
Ebenfalls neu sind Verbesserungen am Profiler, wodurch ihr vor allem in Verbindung mit Android 12 eventuellen Jank enttarnen könnt. Dadurch soll es besser möglich sein eventuelle Performance Probleme aufzudecken und zu entfernen.
Auch wenn es ansonsten keine größeren Änderungen gab, so wurde unter der Haube wie gewohnt einiges verbessert und aktualisiert. Ein Update ist somit wie gewohnt zu empfehlen. Ich konnte bis dato keine Probleme feststellen und auch etwaige Plugins aus dem Android und Flutter Bereich waren bei mir durchweg kompatibel.

Related Links

Android Studio - Unscharfe Interface Darstellung beheben

Erstellt am event Uhr von account_circle Boehrsi in label Development
Android Studio - Unscharfe Interface Darstellung beheben Bild

Vor wenigen Tagen musste ich einen neuen Windows Laptop als Entwicklungssystem einrichten und entsprechend installierte ich auch Android Studio. Alles lief soweit gut, bis zu dem Moment als ich den zweiten Monitor anschloss. Sobald ich Android Studio auf dem zweiten Monitor platzierte wirkte alles unscharf und ich dachte erst meine Augen spielen mir einen Streich. Nachdem mein Kollege das Problem aber bestätigte machte ich mich etwas schlau und fand die Lösung nach kurzer Recherche.
Android Studio passt die Skalierung des User Interface basierend auf den Daten des primären Monitors an. Hat selbiger eine geringere Auflösung als der zweite Monitor, wie in meinem Fall (Laptop-Monitor 1920x1080, zweiter Monitor 2560x1440), dann sieht die Anzeige auf dem Gerät mit der höheren Auflösung verwaschen aus.
Die Lösung ist relativ einfach, denn man muss lediglich innerhalb der Windows Monitoreinstellungen (Rechtsklick auf den Desktop / Anzeigeeinstellungen) den Hauptmonitor auf den Monitor legen welcher die höhere Auflösung hat. Auf diesem Weg wird Android Studio auf beiden Monitoren korrekt dargestellt.

Related Links
navigate_before Vorherige format_list_numbered  Seite 3 Nächste navigate_next